Was ist Bitcoin (BTC) ? | Einfach und verständlich erklärt

Wird Bitcoin, oder ein anderes privates digitales Geld, in der Zukunft zur gewichtigen Parallel- und Partnerwährung von Dollar, Euro und Franken werden? Wird eine solche Kryptowährung die heute.

Japan hat erst kürzlich Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel anerkannt. Dieses Unternehmen wird sich einzig damit befassen, mittels des Hashgraph Algorithmus einen Distributed Ledger zu erstellen.

(Bild: imago stock&people)

Doch „thehairtrends.info“-Mitgründer und technischer Vorstand Emil Oldenburg, der gebürtig aus Schweden kommt, ist extrem skeptisch, was die Zukunft von Bitcoin angeht. „Ich denke, dass eine Investition in Bitcoin inzwischen die riskanteste Geldanlage ist, die man machen kann.

Allerdings war Nakamoto der einzige, der es geschafft hat, seine Entwicklung umzusetzen und auf den Markt einzuführen.

Die Geschichte vom digitalen Geld ist relativ einfach, auch wenn es kompliziert für Sie klingen mag. Es gibt ein Zahlungsnetzwerk, Guthaben und Transaktionen.

Im Gegensatz zu anderen Zahlungsnetzwerken gibt es hier allerdings keinen zentralen Server. Das bedeutet, dass jeder Peer Teilnehmer dieses Netzwerks eine Liste aller Transaktionen erhält, um überprüfen zu können, ob zukünftige Transaktionen gut laufen oder ob sie als zu hohe Ausgaben betrachtet werden müssen. Um es schlicht und einfach zu sagen ist Kryptowährung nichts anderes als limitierte Einträge in einer Datenbank, die auch niemand verändern kann, wenn nicht bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Die enorme Popularität der Kryptowährung führte natürlich auch dazu, dass sich die Casino-Betreiber für diese Zahlungsmethode interessierten und sie somit in den Online-Glücksspielbereich kam. Auch hier viel früher, als man eigentlich erwartet hatte, erlaubten einige Casinos es ihren Spielern mit Bitcoin einzuzahlen, um an den Slots zu spielen.

Das hat ausgereicht, um eine neue Ära des Online-Glücksspiels ins Leben zu rufen. Kryptowährung ist von Natur aus sowieso ein besseres System für Casino-Betreiber und Nutzer im Vergleich zu herkömmlichen Zahlungsmethoden. Bequeme Vorteile und Gründe wieso sich die Blockchain-Technologie die Finanzwelt erobert hat sind hier beispielsweise kostenlose Rücklastschriften, extrem niedrige Gebühren und superschnelle Transaktionen.

Dadurch, dass sichere Ein- und Auszahlungsprozesse gewährleistet werden, gibt das dem Kunden und Betreibern die nötige Sicherheit und höchstes Vertrauen. Transparenz, Übersichtlichkeit und Sicherheit sind die drei Hauptsäulen von Kryptowährung. Darüber hinaus hat die Malta Gaming Authority vor kurzem einen "Sandbox-Test" ihrer Kryptowährungskontrollen durchgeführt, welcher die Ankündigung des maltesischen Premierministers Joseph Muscat vom April bestätigt, dass Malta an einer "nationalen Strategie zur Förderung der Blockchain-Technologie" arbeite.

Technologisch gesprochen wird die Online-Glücksspielindustrie oft freiwillig als Lackmuspapier für technische Innovationen verwendet. Und das ist auch nicht anders wenn es um Kryptowährung geht. Es gibt eine ganze Armee an willigen und interessierten Kunden, die bereit sind, die neue Zahlungsmethode zu akzeptieren, die heute immer noch viele Herausforderungen gegenübersteht.

Von daher ist es ganz logisch und zu erwarten, dass sich diese Blockchain- und Krypto-Technologie nur noch weiter entwickeln wird. An der Blockchain wird zurzeit intensiv geforscht. Sie macht den Mittler bei Transaktionen, üblicherweise Banken überflüssig. Deshalb sind natürlich gerade Finanzinstitute interessiert an dieser Technologie. Als erste Kryptowährung hat sie natürlich noch einige Schwachstellen. Schauen wir uns einmal die Vorteile und Nachteile von mal genauer an. Zur Speicherung der Bitcoins bzw.

Diese lädt man sich beispielsweise als App auf das Smartphone. Bitcoin-Wechselstuben, auch Exchanges genannt, bieten den Erwerb von Bitcoins bzw. Die Zahlungen erfolgen meist über ein normales Bankkonto oder Dienste wie Paypal.

Dort können Bitcoins auch mit einer Kreditkarte bezahlt werden. Das funktioniert ähnlich wie eBay-Auktionen. Der Bitcoin Kurs wird dort von Angebot und Nachfrage bestimmt. Auch bei ihnen wird für jede Transaktion eine geringe Gebühr fällig, die von der Höhe der Tauschsumme abhängt. Sie sind aber noch eine Ausnahmeerscheinung. Zurzeit flüchten viele Anleger aus Ländern wie China in den Bitcoin, da ihre Landeswährung von Inflation bedroht wird.

Das hat dazu geführt, dass der Kurs stark gestiegen ist. Durch das Bitcoin-Protokoll ist eine Höchstmenge von 21 Mio. Von bis wurden 16 Mio. Daher kann die Investition in BTC durchaus interessant sein. Da der Kurs starken Schwankungen ausgesetzt ist, sollte man aber nur so viel Geld anlegen, das man im Extremfall auch verkraften kann, es komplett zu verlieren. Auch wenn dies unwahrscheinlich ist ist es dennoch möglich. Es hängt davon ab, ob sich Bitcoin als Zahlungsmittel etablieren kann.

BTC sind sicher eine interessante Möglichkeit, sowohl für internationale Zahlungen als auch als Anlageprodukt. Wer sein Geld kurzfristig benötigt, kann jedoch aufgrund der Schwankungen Verluste einfahren. Man sollte deshalb eine Anlage in die digitale Währung als Langzeitinvestition sehen. Mittlerweile haben sich einige alternative Kryptowährungen als durchaus konkurrenzfähig erwiesen, die teilweise die Nachteile von Bitcoin aufgefangen und verbessert haben.

Die Zukunft wird zeigen, ob sich Bitcoin durchsetzt. Save my name, email, and website in this browser for the next time I comment. Hallo, sehr interessanter Artikel. Im Gegensatz zu bewerten Anlageprodukten, erwirtschaften Bitcoins keine Gewinne.

Trotzdem habe ich selbst ein paar Euros in BTC getauscht und erwarte, dass der Kurs noch weiter steigen wird. Hallo Bastian, vielen Dank für deinen Kommentar. Man sollte natürlich nicht sein Haus und Hof verkaufen und alles auf Bitcoin bzw. Krytpowährungen setzen, da hast du Recht!

Das machst du schon soweit gut, sein Risiko zu streuen. Japan hat erst kürzlich Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel anerkannt. Doch was sind Kryptowährungen überhaupt und könnten […]. Der attraktive Bitcoin Kurs verlockt auch jetzt schon dazu, einen genaueren Blick auf diese Währung und all die Möglichkeiten […].

Ein sehr informativer Artikel zum Thema Bitcoin. Mittlerweile steigt das Interesse in diesem Bereich auch immer weiter an. Es bleibt abzuwarten, welche Entwicklung man in Zukunft tatsächlich noch beobachten wird. Bitcoins - was sind BTC und wo kommen sie her? Wer ist der Erfinder der Bitcoins? Vorteile und Risiken von Bitcoin. Immer mehr Länder akzeptieren ihn als ein legales Zahlungsmittel.

Somit ist der Bitcoin Kurs nicht von politischen Entscheidungen oder wirtschaftlichen Entwicklungen in einzelnen Ländern abhängig. Somit kann auch keine Zentralbank durch Erhöhung der Geldmenge eine Inflation auslösen. Durch das Bitcoin-Protokoll ist eine Höchstmenge an Coins festgelegt. Banken werden somit überflüssig.

Transaktionen sind schneller als bei Banken, besonders wenn es um internationale Bezahlungen geht. Eine Transaktion dauert im Schnitt min. Von überall, wo eine Internetverbindung besteht. Unmöglich für Banken da mitzuhalten.

Es geht nicht nur viel schneller, Geld via Bitcoins zu transferieren - Es ist auch viel günstiger. Auch hier können Banken nicht mithalten.