Änderungen der Gesetzeslage für Ferienvermietungen

Die Anbieter von Privatunterkünften auf den Kanaren sind verunsichert. Vermietet werden darf rechtlich, jedoch nur nach einer offiziellen Registrierung, die sehr schwer zu erhalten ist. Die Kanarische Regierung hat eine Studie zur privaten Vermietung veröffentlicht.

Nach erfolgter Anmeldung erhält der Antragsteller eine aus 13 Zeichen bzw. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Diese Regelungen betreffen aber nur Immobilien, die bis jetzt noch keine offizielle Genehmigung zur Vermietung hatten, hier muss eine neue Lizenz erworben werden.

Die Regierung wird die Verordnung für die touristische Vermietung modifizieren

 · Das Thema der touristischen Vermietung von Privatunterkünften ist auf Mallorca nach wie vor in aller Munde. Nicht zuletzt deshalb, da sich zahlreiche Immobilien in Zeiten der Kreditkrise nicht 2/5(3).

Wir vermitteln bei Firmendarlehen, Hypothekendarlehen für den Kauf von Immobilien sowie bei Abschluss von Finanzprodukten.

Die BBVA verfügt über mehr als 8. Diese können weiterhin ganz normal vermietet werden. Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Betriebswirt, Steuerberater Asesor Fiscal. Deutschsprachiger Steuerexperte für Spanien. Payment Form Enter the payment details and submit. Folgen Sie uns auf Facebook. Datenschutz — Mallorca Steuerberater. Alle Eigentümer haben das Recht ihre Immobilie zu vermieten, wenn sie dies in Übereinstimmung mit dem Gesetz tun, da die Rechte des Eigentums nicht eingeschränkt werden können. Auf jeden Fall, wenn er das anzuwendende Gesetz einhält. Welche Serviceleistungen darf ein Eigentümer anbieten, der seine Immobilie in Saisonvermietung anbietet?

Keinerlei Ferienservice, darunter fällt: Kann für jede Immobilie im Tourismusministerium eine Genehmigung für Ferienvermietung beantragt werden? Saisonvermietung und Ferienvermietung — die Unterschiede auf einen Blick.

Sie werden nicht als solche eingestuft, somit können Saisonvermietungen über Immobilienfirmen vermittelt werden. Immer und auf alle Fälle sollte ein Vertrag zwischen dem Eigentümer und dem Mieter abgeschlossen werden. Im Fall der Saisonvermietung sollten zwei Dinge im Vertrag aufgenommen werden:. Dies ist völlig legal, es muss jedoch berücksichtigt werden, welche Art von Vermietung die Agentur anbietet: Wenn sie Ferienvermietung anbietet, muss die Immobilie über eine Genehmigung für Ferienvermietung des Tourismusministeriums verfügen.

Wenn sie keine Genehmigung hat, kann nur Saisonvermietung angeboten werden ohne direkte oder indirekte touristische Leistungen anzubieten, siehe oben. Es ist sehr wichtig, dass ein Vertrag zwischen dem Eigentümer und der Agentur unterzeichnet wird. Eine Vermietung in Mehrfamilienhäusern ist nicht gesetzlich verboten.

In der Praxis haben Eigentümergemeinschaften oft die Saisonvermietung verboten. Dies ist jedoch illegal und kann nicht gerichtlich durchgesetzt werden, da wie gesagt das Recht auf Eigentum nicht eingeschränkt werden darf. Aus diesem Grund sollte den Anweisungen gefolgt werden, die in diesem Dokument erscheinen. Die Steuer muss vierteljährlich abgeführt werden, wenn die Steuererklärung ergibt, dass Steuern abgeführt werden müssen und jährlich, wenn keine Steuern anfallen.

Full-Service vom Kauf bis zur Ferienvermietung: Danke für das positive Feedback Sophie! Bitte beachten Sie auch die neuesten Änderungen, die wir hier aktuell zusammengefasst haben. Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden. Mir wurde gesagt das es wohl seid 1. Der Ferienvermietung auf Mallorca gibt. Ich versuche beim Consell de Turismo Informationen zu erlangen seid 3 Wochen jedoch sehr unklar und nicht wirklich definiert. Ich besitze noch keine Lizenz und würde gerne eine erwerben.

Hallo Alex, wir haben heute die neuen Gesetzesvorschriften veröffentlicht. Wir hoffen, diese Informationen helfen Ihnen weiter. Hallo Herr Gillert, Langzeitvermietung fällt unter das spanische Mietgesetz. Hier finden Sie weitere Informationen dazu: Top Gebiete auf Mallorca. Unser neuer Service für Sie: Ferienvermietung mit Porta Holiday. Sie möchten an Feriengäste vermieten? Ihr Haus kann Geld verdienen!

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage! Internationale Porta Mondial Netzwerk. Standorte der Porta Mondial. Ferienvermietung auf Mallorca — so vermieten Sie legal an Urlauber. Inhaltsverzeichnis Neues Gesetz Ferienvermietung Mallorca ab 1. August — update Wo darf vermietet werden?

Was darf vermietet werden? Welche Ausstattung ist notwendig? Wie erhalte ich eine Lizenz? Was kostet die Vermietung? Was passiert mit der Lizenz, wenn ich verkaufe? Update der Gesetzesänderungen Rückblick: Thomas Fitzner von der Kanzlei European ccounting. Steuerliche Besonderheiten können wesentlichen Einfluss auf die Entscheidung darüber nehmen, ob und wie man eine Immobilie erwirbt.

Für Eigentümer wiederum gilt Allerdings konnten bis zum Tag der Erstellung des vorliegenden Artikels keine Gemeinden ausfindig gemacht werden, in den das Verfahren bereits für anwendbar erklärt wurde.

Lediglich die Stadtverwaltung von Paris hat angekündigt, ab Vorerst bleibt es daher in den Gemeinden bei der allgemeinen Anzeigepflicht, wie oben unter Ziff. Vor Aufnahme der Ferienvermietung sollte allerdings bei der Gemeinde zukünftig stets konkret angefragt werden, welche Erklärungspflichten gelten.

Die touristische Klassifikation stellt daher vor allem ein Vermarktungsinstrument dar. Daneben sind mit der Klassifikation einige Steuervorteile verbunden: Die Klassifikation unterteilt sich in 5 Kategorien 1 bis 5 Sterne , sie ist freiwillig und hat eine Gültigkeit von 5 Jahren.

Ausstattung, Dienste gegenüber dem Gast sowie Zugang und Nachhaltigkeit. Der Vermieter, der die Vornahme einer Klassifikation wünscht, hat sich an einen Dienstleister zu wenden, dem entweder durch das sog. Die Liste mit den entsprechenden Einrichtungen kann abgerufen werden unter: Nach durchgeführter Besichtigung erfolgt ein Klassifikationsvorschlag. Der Vermieter hat 15 Tage Zeit diesem Vorschlag zu widersprechen, andernfalls gilt er als akzeptiert. Diese sind Gegenstand einer gesonderten Abhandlung.

Diese Abhandlung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und soll lediglich einem ersten Überblick dienen. Insbesondere kann sie eine Einzefallbezogene Beratung nicht ersetzen. Für verbindliche Auskünfte im Einzelfall stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Vor Aufnahme der Ferienvermietung sollten folgende Punkte bedacht werden: