Gut versichert am Bau? Handbuch


Ili se baviti iznajmljivanjem apartmana bez obaveza poput Mehr. Wenn der Versicherungsnehmer in einem solchen Fall eine Verlängerung der Vertragsdauer wünscht, muss er den Antrag an den Versicherer so rechtzeitig stellen, dass er noch vor Ablauf der Laufzeit beim Versicherer eintrifft.


Diese Obliegenheit gilt als vereinbarte Sicherheitsvorschrift gem. Entschädigungsleistung Hierzu wird auf die Ausführungen zur Feuerversicherung verwiesen. Tarifmerkmale Die folgenden Ausführungen beziehen sich auf die derzeit gültigen unverbindlichen Tarife des Versicherungsverbandes.

Wie jedoch bereits in der Einleitung zu den Tarifmerkmalen in der Feuerversicherung erwähnt, verwendet jedes Versicherungsunternehmen seine eigenen Tarifausführungen.

Damit gibt es immer weniger Gemeinsamkeiten der jeweiligen Unternehmenstarife mit dem unverbindlichen Tarif des Versicherungsverbandes.

Vor allem die Dachung ist durch Sturm und Hagel besonders gefährdet. Die Unterscheidung in verschiedene Bauarten und Dachungen verliert jedoch in der Praxis zunehmend an Bedeutung bzw. Grundsätzlich gibt es kaum Unterschiede zur Einteilung in der Feuerversicherung dies trifft jedenfalls auf die Bauart zu.

Nachdem jedoch die im Rahmen der Sturmversicherung versicherten Gefahren vor allem an die Dachhaut ganz andere Kriterien stellen als ein Feuer, gibt es bei der Dachung auch Unterschiede zur Einteilung in der Feuerversicherung. So ist eine Dachhaut aus Glas oder Blech zwar eine harte Dachung in der Feuerversicherung, nicht jedoch in der Sturmversicherung.

Eine Besonderheit stellt der sogenannte Geschossnachlass dar. Nachdem bei Gebäuden üblicherweise das Dach am meisten gefährdet ist, wird bei Objekten mit mehreren Geschossen ab 4 Obergeschossen ein Risikonachlass gewährt. Substanzbezogenes Bestandsrisiko Analog zu den anderen Sachsparten sind wiederum die unvermeidlichen Folgeschäden mitversichert. Durch einen Wasserrohrbruch in einem Fertigteilhaus kommt es zu umfangreichen Schäden am versicherten Gebäude.

Nach einem Rohrbruch wird die im Keller gelagerte versicherte Ware eines Betriebes völlig durchnässt. Es ist nicht entscheidend, ob das Leitungswasser aus den Rohren und Einrichtungen des versicherten Objekts austritt. Schäden durch Leitungswasseraustritt im Nachbarobjekt sind ebenfalls mitumfasst. Insgesamt enthält der Ausschlusskatalog 22 Punkte. Die wesentlichen nicht versicherten Schäden sind: Regenrinnen ; Mit Besonderer Vereinbarung gegen Prämie sind mitversicherbar: Auch der letztgültige Verbandstarif für die Leitungswasserversicherung bietet unterschiedliche Deckungsvarianten an, wodurch bei einigen Varianten auch wiederum einige Ausschlüsse automatisch mitversichert sind sog.

A, B oder C-Deckung. Versicherte Sachen Es sind wiederum wie bereits in den vorgenannten Sparten angeführt die in der Polizze bezeichneten Gebäude und Sachen, die im Eigentum des Versicherungsnehmers stehen, versichert.

Fremde Sachen nur aufgrund besonderer Vereinbarung und nur, soweit aus einem anderen Versicherungsvertrag keine Entschädigung erlangt werden kann subsidiär. Abbruch- und Aufräumungskosten sowie Entsorgungskosten, Bewegungs- und Schutzkosten können aufgrund besonderer Vereinbarung mitversichert werden.

An einem versicherten Gebäude zeigt sich im Erdgeschoss ein nasser Fleck an der Decke Schadensereignis. Die Suchkosten und die Behebung der durch das Suchen entstandenen Schäden Wand muss aufgestemmt werden sind versichert, da das Gebäude versichert ist. Obliegenheiten In der Leitungswasserversicherung gibt es wie in allen anderen Sachversicherungssparten Obliegenheiten vor, während und nach Eintritt des Schadensfalles, die vom Versicherungsnehmer einzuhalten sind.

Zu den spartenspezifischen Obliegenheiten zählen: Eine Versicherung zum Zeitwert oder Verkehrswert ist nicht vorgesehen. Suchkosten im Verhältnis Neuwert zu Zeitwert vorzunehmen. Diese Kürzung der Reparatur- bzw. Dies wiederum erfordert aber einen Versicherungswert Basis zur Prämienberechnung zum Neuwert.

Für Tapeten, Malereien sowie bei textilen Wand- und Bodenbelägen oder solchen aus Kunststoff wird jedoch trotz Vereinbarung einer Neuwertversicherung höchstens der Zeitwert ersetzt. Der Grund dafür liegt in der raschen Entwertung dieser Sachen. In Einzelverträgen kann von dieser Einschränkung jedoch auch abgewichen werden. Ersetzt werden bei der Behebung eines Bruchschadens diese Regelung betrifft nicht Frostschäden die Kosten für den Austausch von max.

Mieter von Wohnungen, Geschäfts- und Betriebslokalen auch Wohnungseigentümer können in ihrem Inhaltsvertrag auch Bruchschäden am Rohrsystem ihrer Räumlichkeiten mitversichern, für den Fall, dass keine Deckung aus einer Gebäude-Leitungswasserversicherung besteht. Im Rahmen eines Leitungswasserschadens ist in aller Regel nicht davon auszugehen, dass Totalschaden am Gebäude oder am Inhalt eintritt. Deshalb sehen die Versicherungsbedingungen und der Tarif vor, dass nur ein Teil der Vollwertsumme Bruchteil versichert werden kann.

Tarifmerkmale Die nachstehenden Ausführungen basieren auf Grundlage des aktuellen unverbindlichen Tarifes des Versicherungsverbandes. Wie jedoch bereits in der Einleitung zu den Tarifmerkmalen in der Feuerversicherung angeführt, verwendet jedes Versicherungsunternehmen seine eigenen Unternehmenstarife. Bei der Versicherung von Gebäuden ist ihr Verwendungszweck entscheidend für die Risikoeinteilung. Hotels, Fremdenbeherbergungsbetriebe, Kuranstalten, Krankenhäuser, Bäder usw.

Bei der Versicherung von Gebäuden kann der Versicherungsnehmer zwischen mehreren Varianten wählen: Substanzbezogenes Bestandsrisiko Wann liegt ein Einbruchdiebstahl vor? Versicherte Gefahren und Schäden Diese Versicherung deckt Schäden durch versuchten oder vollbrachten Einbruchsdiebstahl sowie dessen Folgeschäden falls kein Ausschluss vorliegt.

Schäden durch Vandalismus, Beraubung oder Botenberaubung können durch besondere Vereinbarung versichert werden. Um sein Risiko in der Sparte einschätzen zu können, beurteilt der Versicherer die örtlichen Gegebenheiten, das Gefahrenpotential eines Betriebes und die vorhandenen Sicherheitseinrichtungen, die einem Einbruchsdiebstahl entgegenwirken könnten.

Versichert sind Schäden an den versicherten Sachen, die durch einen vollbrachten oder versuchten Einbruchdiebstahl entstehen Schadenereignis. Zudem sind Sachschäden versichert, die als unvermeidliche Folge eines Schadenereignisses eintreten. Ein Einbruchsdiebstahl kann sich auf versicherte Gebäude, Gebäudeteile oder versperrte Behältnisse beziehen.

Die Voraussetzung, dass der Schlüssel, mit dem ein Behältnis aufgesperrt wird, wiederum in einem Behältnis mit gleichem Sicherheitsgrad aufbewahrt sein muss, ist sicher verständlich. Ansonsten würde der beste Tresor nichts nützen, wenn der Schlüssel beispielsweise im Nebenraum in einer Handkasse aufbewahrt wird. Andererseits ergibt sich ein Teufelskreis, da der Tresorschlüssel wiederum in einem gleich sicheren Behältnis aufbewahrt werden muss usw.

Zur Lösung dieser Problematik sehen die Versicherungsbedingungen die Möglichkeit vor, im Einzelfall eine besondere Vereinbarung zu treffen, wonach das Öffnen mit dem richtigen Schlüssel auch dann versichert ist, wenn ein Täter diesen durch Einbruchdiebstahl in andere Räumlichkeiten als die Versicherungsräumlichkeiten oder durch Raub an sich gebracht hat. Der Täter zwängt sich durch eine Kellerentlüftungsöffnung.

Der Täter steigt durch ein 2 Meter über dem Erdniveau liegendes offenes Fenster ein. Der Täter schleicht sich während der Geschäftszeit in ein Geschäft ein, versteckt sich dort bis zum Geschäftsschluss, stiehlt Waren und bricht danach gewaltsam aus den versperrten Versicherungsräumlichkeiten aus. Der Täter bricht in die Privatwohnung eines Geschäftsinhabers ein und entwendet die Schlüssel für das Geschäft. Ein Einbruchdiebstahl liegt weiters vor, wenn ein Täter in die Versicherungsräumlichkeiten gelangt und während der Anwesenheit von Personen in einer der obgenannten Formen in versperrte Räume einbricht.

Hierbei handelt es sich teilweise um Klarstellungen, weil diese Schäden schon aufgrund der primären Risikoumschreibung nicht versichert wären; teilweise sind es echte Ausschlüsse. Schäden durch Vandalismus böswillige Sachbeschädigung. Vandalismus ohne Vorliegen eines Einbruchs ist grundsätzlich nicht versichert. Vandalismus nach einem Einbruch wäre ein unvermeidbarer Folgeschaden und als solcher ohne den vorliegenden Ausschluss gedeckt.

In vielen Produkten der einzelnen Versicherungsunternehmen sind diese jedoch automatisch mitversichert. Falls das nicht der Fall ist, sollte an den Einschluss mittels Besonderer Bedingung oder Klausel gedacht werden. Diebstahl oder Abhandenkommen von Sachen, ohne dass ein Einbruchdiebstahl wie oben definiert vorliegt; Schäden, die durch vorsätzliche Handlungen von Personen herbeigeführt werden, die für den Versicherungsnehmer tätig sind und Zugang zu den Versicherungsräumlichkeiten haben; es sei denn, dass der Einbruchsdiebstahl zu einer Zeit begangen wird, zu der die Versicherungsräumlichkeiten für sie verschlossen sind und von diesen Personen weder richtige noch falsche Schlüssel verwendet werden; Schäden durch Entnahme von Waren oder Bargeld aus Automaten unter Verwendung falscher Münzen oder manipulierter Karten und Ähnlichem; Schäden durch Beraubung am Versicherungsort und auf Transportwegen; Schäden durch entgangenen Gewinn und mittelbare Schäden.

Die Einbruchsdiebstahlversicherung ist eine Sachversicherung. Vermögensschäden sind daher nicht versichert. Sollten ein Einbruch und dessen Folgen den Betriebsablauf behindern oder stören und kann dadurch der Deckungsbeitrag nicht erwirtschaftet werden, so ist dies und auch der entgangene Gewinn in einer Betriebsunterbrechungsversicherung versicherbar. Versicherte Sachen Es sind wiederum wie bereits in den vorhergehenden Sparten ausgeführt die in der Polizze bezeichneten Sachen, die im Eigentum des Versicherungsnehmers stehen, versichert.

Fremde Sachen nur aufgrund besonderer Vereinbarung. Eine Besonderheit in der Einbruchdiebstahlversicherung ist, dass Geld, Sparbücher, Wertpapiere, Schmuck, Edelsteine, Münzen- und Briefmarkensammlungen nur in den in der Polizze bezeichneten versperrten Behältnissen versichert sind.

In der Praxis kommt es jedoch immer wieder vor, dass in den Unternehmensräumlichkeiten zwar entsprechende Sicherheitsbehälter vorhanden sind, die Schlüssel dazu jedoch in der Schreibtischschublade aufbewahrt werden. Damit ist der Versicherer jedoch hinsichtlich des Safe-Inhalts leistungsfrei, wenn der Täter mittels des leicht zugänglichen Schlüssels für den Safe diesen öffnen kann.

Bei Vertragsabschluss sollten noch weitere Positionen berücksichtigt werden, wie Wiederherstellungskosten für Akten, Pläne, Datenträger usw. Wechselgeld, Sparschweine für Trinkgeld usw. Insbesondere handelt es sich dabei um Bewachungskosten, Notverschalungskosten etc.

Analog der Feuerversicherung sind wiederum nur aufgrund besonderer Vereinbarung die Bewegungs- und Schutzkosten, Abbruchund Aufräumkosten und die Entsorgungskosten versichert. Weitere versicherte Kosten in der Einbruchdiebstahl-Versicherung sind Kosten für die Wiederherstellung beschädigter oder entwendeter Baubestandteile oder Adaptierungen der Versicherungsräumlichkeiten Beispiel: Kosten für den beschädigten Türstock sowie Kosten für notwendige Schlossänderungen der Versicherungsräumlichkeiten bis zum in der Polizze festgelegten Betrag , wenn die Schlüssel bei einem Einbruchdiebstahl oder durch Beraubung abhanden kommen.

Meist wird Bargeld in offenen Registrierkassen mit einer kleinen Erstrisiko- Versicherungssumme mitversichert freiliegendes Bargeld. Sind Sachen in ständig bewohnten Gebäuden versichert, so darf die Unterbrechung des Bewohntseins insgesamt nicht länger als 40 Tage im Jahr dauern diverse Unternehmensprodukte können auch andere Zeiträume vorsehen.

Bruchteilversicherung Bei einem Einbruchdiebstahl ist in aller Regel nicht davon auszugehen, dass Totalschaden am Inhalt eintritt.

Der Versicherungsnehmer hat als Vorteil eine Prämienersparnis dank des sogenannten Bruchteilrabatts; der Versicherer hat den Vorteil des eingeschränkten Risikos. Bei Mitversicherung von Vandalismusschäden ist zu beachten, dass auch hier die Bruchteilsumme die Entschädigungsgrenze ist. In jüngerer Vergangenheit zeigte sich in Österreich, dass Profibanden bei Einbrüchen in diverse Boutiquen und Optikgeschäfte nahezu Totalschaden verursacht haben. Diese ist sowohl dem Versicherer als auch der Sicherheitsbehörde zu übergeben.

Versicherungswert Der Versicherungswert von Gebrauchsgegenständen und Betriebseinrichtungen ist der Neuwert. Dieses Risiko kann mit besonderer Vereinbarung im Rahmen der Einbruchdiebstahlversicherung eingeschlossen werden. Deckung finden Schäden, die der Täter nach Eindringen in Versicherungsräumlichkeiten in diesen Räumlichkeiten verursacht. Versicherer bieten für den Einschluss von Vandalismusschäden unterschiedliche Klauseln an.

Es ist darauf zu achten, dass diese Schäden auch versichert sind, wenn der Täter zwar in die versicherten Räumlichkeiten eindringt, aber letztlich nichts stiehlt, sondern nur Sachbeschädigungen verursacht.

Damit ist das Kriterium des Einbruchsdiebstahls nicht erfüllt. Für diese Zusatzdeckungen wird jeweils eine separate Erstrisiko- Versicherungssumme vereinbart. Beraubungsversicherung Beraubung ist die Anwendung oder Androhung tätlicher Gewalt gegen den Versicherungsnehmer, seine Dienstnehmer oder gegen andere am Versicherungsort anwesende Personen, um sich der in den Versicherungsräumlichkeiten befindlichen Sachen zu bemächtigen.

Der Raub muss am Versicherungsgrundstück erfolgen. Subsidiär sind Sachschäden mitversichert, die im Zuge eines Raubes am Tatort entstehen. Beraubung auf Transportwegen Botenberaubungsversicherung Durch diese Zusatzdeckung sind Schäden durch Beraubung auf Transportwegen innerhalb Österreichs versichert. Die Anwendung oder Androhung tätlicher Gewalt muss sich gegen den Versicherungsnehmer oder die von ihm beauftragten Boten oder Begleitpersonen richten.

Der Versicherungsschutz beginnt mit der Übernahme der Werte und endet mit deren Übergabe. Nicht versichert sind Schäden durch Veruntreuung durch die Boten bzw.

Gegen Prämienzuschlag kann der örtliche Geltungsbereich auch auf das Ausland ausgedehnt werden sowie folgende Risiken eingeschlossen werden: Der Versicherer leistet auch dann, wenn ein Bote infolge eines körperlichen Unfalls handlungsunfähig wird und sodann die Wegnahme der Werte durch Dritte erfolgt. Der Versicherer leistet auch dann, wenn eine Wegnahme der Werte durch Dritte erfolgt, weil der Bote seiner Hilfsleistungspflicht nachkommt.

Der Versicherer leistet auch dann, wenn die in Verwahrung des Boten befindlichen Werte bzw. Feuerversicherung Haus- und Grundbesitzhaftpflicht: In den meisten Unternehmenstarifen ist bei der Haftpflicht während der Rohbauzeit auch die Haftpflicht des Bauherrn, und zwar meist abhängig von der Baukostenhöhe, eingeschlossen.

Arbeitsunfälle diese sind nur unter der Voraussetzung mitversichert, dass die Ausführungsarbeiten von einer konzessionierten Firma durchgeführt werden.

Sturmversicherung ab dem Zeitpunkt, ab dem das Gebäude geschlossen ist ab dem das Giebelmauerwerk aufgemauert, die Decken eingezogen, das Dach geschlossen, die Dachvorsprünge verputzt und alle Dachbodenöffnungen Fenster, Stiegenaufgänge und dergleichen verschlossen sind Die Deckung für die übrigen, in die Bündelversicherung eingeschlossenen Risiken, beginnt erst nach Fertigstellung bzw. Mobilitäts- und Verwendungsrisiko In der heutigen Zeit verliert die Elektrogeräteversicherung immer mehr an Bedeutung, da EDV-Anlagen in der Elektrogeräteversicherung nicht versicherbar sind.

Lediglich im privaten Bereich werden von Handelsketten oder Herstellern von Elektrogeräten im Zuge des Kaufes oft Elektrogeräteversicherungen angeboten, um sich im Wettbewerb Vorteile zu verschaffen. Versicherte Sachen Versicherbar sind in der Elektrogeräteversicherung privat oder gewerblich genutzte Elektrogeräte und apparate wie Fernsehgeräte, Stereoanlagen, CD-Player, Kochgeräte, Kühlschränke, Staubsauger, Waschmaschinen und ähnliche; Elektroanlagen wie Telefonanlagen, Ruf- und Sprechanlagen, Büromaschinen auch mit Elektronik und dgl.

Spiel- und Warenautomaten, Kassen und Waagen. Es ist daher unumgänglich den Versicherungsbedarf des Kunden genau zu prüfen um mögliche Doppelversicherungen zu vermeiden. Konkret geht es dabei auch um Prämienreduktionen in der Elektrogeräteversicherung, wenn z. Die Elektrogeräteversicherung bietet Versicherungsdeckung für: Auch wenn diese durch Isolationsfehler hervorgerufen werden z.

Überspannung der Hauptplatine einer Telefonanlage, Mittelbare Einwirkung atmosphärischer Elektrizität indirekter Blitz , z. Wasserschäden aller Art, dh nicht nur Schäden aufgrund austretenden Leitungswassers, sondern auch Schäden durch Niederschlagswasser oder Reinigungswasser sind versichert. Zu beachten ist, dass Schäden durch Brand, Einbruchdiebstahl, Diebstahl oder Beraubung nicht nach den Bedingungen für die Versicherung von Elektrogeräten zu beurteilen sind, sondern je nach Zusammenhang nach den Allgemeinen Feuerversicherungs-Bedingungen oder den Allgemeinen Einbruchdiebstahls- Bedingungen.

Das gilt nicht für Schäden durch Leitungswasser, Sturm, Hagel und dgl. Die Sturmschadenbedingungen oder die Bedingungen für Schäden durch Leitungswasser sind nicht zu berücksichtigen. Deckungsausschlüsse Die nicht versicherten Gefahren und Schäden sind nahezu deckungsgleich zu den in den technischen Versicherungen üblichen Ausschlüssen.

Feuer, Leitungswasserschaden-, Einbruchdiebstahl-, Haushaltsversicherung, etc. Diese gehen im Schadenfall vor, die E-Geräteversicherungsdeckung gilt subsidiär. Dieser wird gebildet aus dem Neuwert der versicherten Sachen am Schadentag zuzüglich der Kosten für Fracht exkl. Luftfracht , Zoll und Montage. Eventuell erzielbare Rabatte sind nicht in Abzug zu bringen.

Versicherungsort Versicherungsort ist der in der Polizze angeführte Wohnort oder Standort des Betriebes des Versicherungsnehmers. Einen Wechsel von Wohn- oder Standort hat der Versicherungsnehmer unverzüglich schriftlich anzuzeigen spätestens jedoch innerhalb von 4 Wochen. Das ist insofern von Bedeutung, weil der Versicherer das Recht hat, bei einem Wechsel des Versicherungsortes den Vertrag zu kündigen.

Verletzt der Versicherungsnehmer schuldhaft diese Obliegenheit, verliert er unter Umständen das Recht auf Entschädigungsleistung. Obliegenheiten In den Bedingungen für die Versicherung von Elektroanlagen und geräten ist nur eine zusätzliche Verpflichtung für den Versicherungsnehmer enthalten, die vor Eintritt des Schadens zu beachten ist. Diese besondere Obliegenheit verpflichtet den Versicherungsnehmer dazu, die versicherten Sachen in technisch einwandfreiem und betriebsfähigem Zustand zu halten, diese sorgfältig instand zu halten und warten zu lassen und nicht absichtlich oder ständig zu überlasten.

Nach Eintritt des Schadenfalles gelten die üblichen Obliegenheiten wie Schadenminderungspflicht, Wahrheitspflicht, Informationspflicht, Pflicht zur unverzüglichen Schadenmeldung, gegebenenfalls Anzeigepflicht z. Luftfracht , An- und Abfuhr sowie etwaige Zollgebühren. Ein verbleibender Restwert von Altmaterial wird dem Versicherungsnehmer angerechnet. Bergungs- oder Mehrkosten für Luftfracht werden nur ersetzt, wenn sie separat vereinbart wurden Erstrisikoposition.

Dasselbe gilt auch für eine vorläufige provisorische Reparatur oder Überholungen. Die Regelung im Fall eines Totalschadens unterscheidet sich zu anderen technischen Versicherungen und ist, abhängig von der Schadenursache, unterschiedlich gestaltet.

Während für Schäden, deren Ursache auf technische Gefahren zurückzuführen sind, wie in allen technischen Versicherungen der Zeitwert des Geräts am Schadentag zu entschädigen ist, gilt für Schäden aus folgenden Ursachen in der Regel Neuwertentschädigung: Mobilitäts- und Verwendungsrisiko Versicherte Sachen Versicherbar sind prinzipiell alle betriebsfertig aufgestellten elektronischen und elektromechanischen Anlagen und Geräte.

Türkommunikationssysteme , Prozesssteuerungsanlagen in produzierenden Betrieben, in Energieversorgungsanlagen, in Wasserversorgungs- und -entsorgungsanlagen, in der Sicherheitstechnik, , Elektronische Fotosatz- und Druckanlagen, etc.

Als mitversichert gelten auch interne Datenträger, bei denen eine betriebsbedingte Auswechslung durch den Benutzer vom Hersteller nicht vorgesehen ist. Die technische Entwicklung in der Elektrotechnik hat es mit sich gebracht, dass immer mehr Elektronik in den Elektroanlagen und Geräten eingesetzt wird.

Sogar einfache Beleuchtungen sind heute schon mit elektronischen Vorschaltgeräten bestückt. Die Elektronikversicherung ist eine Sachversicherung für die Hardware. Nur aufgrund besonderer Vereinbarung können folgende Sachen bzw. Navigationsgeräte, Soundsysteme, Geld- oder Wareninhalte Fundamente, Erd- und Bauarbeiten Erhöhte Aufräumungs- und Bergungskosten Mehrkosten durch Luftfrachten nach einem ersatzpflichtigen Schaden Schäden an verschiedenen Arten von Röhren in medizinischen Diagnostikoder Therapieanlagen oder geräten und in Materialprüfungseinrichtungen.

Dazu zählen auch Filme, 6 Quellen: Zusätzlich sind externe Datenträger wie Disketten, Bänder, Dongles und dgl im Rahmen der Elektronikversicherung nicht versicherbar, dasselbe gilt für Software und Daten. Für tragbare Geräte Laptops, Tablets etc. Allerdings müssen daraus folgende Beschädigungen ohne visuelle Hilfsmittel erkennbar sein z.

Mechanisch einwirkende Gewalt z. Hochwasser, Überschwemmung, Lawinen, etc. Einbruchdiebstahl, Diebstahl, Beraubung, Vandalismus z. Diese sind in den Bedingungen taxativ wie folgt aufgezählt: Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Böswilligkeit und Sabotage, auch wenn die Beschädigungen nicht ohne visuelle Hilfsmittel erkennbar sind.

Risikoausschlüsse Die Ausschlüsse sind nahezu deckungsgleich zu jenen in der Elektrogeräteversicherung. Die wenigen Unterschiede sind jedoch von Bedeutung. So sind Schäden für die ein Händler oder Hersteller gesetzlich oder vertraglich zu haften hat in der Elektrogeräteversicherung bereits ausgeschlossen. Diese Bestimmung wird in der Elektronikversicherung noch auf die Vermieter solcher Anlagen und auf die Wartungsfirmen ausgedehnt.

Zudem sind die zu einer Wartung zählenden Tätigkeiten in den Bedingungen ausdrücklich angeführt und es wird gleichzeitig normiert, dass Ansprüche aus dem Wartungsvertrag jedenfalls der Versicherung vorangehen. Ein weiterer Unterschied besteht darin, dass nicht wie in der Elektrogerätversicherung Schäden am Transport generell ausgeschlossen sind. Zusätzlich ausgeschlossen sind Schäden durch Aufgabe der versicherten Sache sowie Schäden durch normale Witterungseinflüsse mit denen nach Jahreszeit und örtlichen Ge- Selbstverständlich sind im Rahmen der Sachversicherung auch alle Arten von Vermögensschäden ausgeschlossen.

Für die elektronischen Bauelemente der Anlagen und Geräte gelten zum Unterschied zu anderen technischen Sparten noch zusätzliche Ausschlüsse. Diese beziehen sich ausdrücklich nur auf die elektronischen Teile. Sind andere Teile vom Schaden betroffen, sind diese Bestimmungen unwirksam.

Diese Ausschlüsse gelten für Schäden durch: Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Böswilligkeit oder Sabotage, wenn auch diese Schäden visuell und ohne Hilfsmittel nicht erkennbar sind.

Gerade diese Bestimmungen führen im Schadenfall oft zu erheblichen Diskussionen, sind aber in der Regel nur selten abdingbar. Dazu zählen die Kosten für eine Neuanschaffung inkl. Luftfracht , Montage und eventuell anfallende Zollgebühren. Rabatte, gleich welcher Art, werden nicht in Abzug gebracht. Da aufgrund der rasanten technischen Entwicklung, gerade auf diesem Gebiet Sachen nicht mehr oder zumindest nicht mehr mit denselben technischen Möglichkeiten hergestellt werden, ist es oft schwierig den Neuwert am Schadenstag zu bestimmen.

Die Bedingungen regeln das insofern, dass der letzte Wert während der Zeit der Herstellung heranzuziehen ist und auch die Veränderungen im Preisgefüge berücksichtigt werden muss.

Weiters sollte man bei der Wahl der Versicherungssummen auf die geringwertigen Wirtschaftsgüter GWG und die Verkabelungen nicht vergessen Unterversicherung bei Elektronikpauschalversicherung. Versicherungsort Versicherungsort ist der im Versicherungsvertrag angegebene Betriebsstandort bzw.

Sollen mobile Geräte auch versichert werden, muss eine besondere Vereinbarung Transportrisiko, Freizügigkeit, vereinbart werden. Bei grobfahrlässiger Verletzung bleibt die Verpflichtung des Versicherers zur Entschädigungsleistung bestehen, wenn dadurch weder die Feststellung des Schadens noch die Schadenhöhe beeinflusst wurde. Verletzt der Versicherungsnehmer grob fahrlässig seine Schadenminderungspflicht oder versäumt es, rechtzeitig Weisungen des Versicherers einzuholen, bleibt die Ersatzpflicht insoweit bestehen, als der Umfang des Schadens auch bei gehöriger Erfüllung seiner Verpflichtung nicht geringer gewesen wäre.

Wurde eine Anzeige bei der Polizei versäumt Einbruch, Diebstahl, Brand kann der Versicherer nur solange die Entschädigung verweigern, bis die Anzeige nachgeholt wird.

Sind abhanden gekommene Sachen nicht angezeigt worden, kann die Entschädigung nur für diese verweigert werden. Die Grenze der Versicherungsleistung ist daher abweichend von Art. Im Teilschadenfall ersetzt der Versicherer die Kosten der Wiederherstellung in den Zustand vor Schadeneintritt, dh die Reparaturkosten zur Zeit des Schadeneintritts zzgl.

Eine Besonderheit in diesen Bedingungen ist die Regelung für den Fall, dass der Versicherungsnehmer selbst die Reparatur durchführt. In diesem Fall werden nur die Selbstkosten, maximal die Kosten der Reparatur durch eine Fachfirma ersetzt. Elektronenröhren uä werden nur zum Zeitwert vergütet. Dieser Zeitwertabzug wird nicht nur vom Wert des Materials sondern im vollständig eingebauten Zustand berechnet. Bei völliger Zerstörung oder totalem Verlust wird Ersatz für den Zeitwert unmittelbar vor Eintritt des Schadens geleistet.

Erfolgt keine Wiederbeschaffung, ersetzt der Versicherer nur den Marktwert. Nicht ersetzt werden Mehrkosten durch anlässlich der Reparatur vorgenommener Verbesserungen, Revisionen, Änderungen, etc. Sinnvolle Ergänzungen der Elektronikversicherung Heute ist es durchaus üblich die Elektronikversicherung mit einer Neuwertklausel zu ergänzen.

Das bedeutet im Totalschadenfall eine wesentliche Verbesserung für den Kunden. Das mit solchen Anlagen verbundene Korrosionsrisiko sollte nicht vergessen werden. Werden im Schadensfall elektronische Einheiten beschädigt, kann es passieren, dass der Ersatz des beschädigten Einzel Teiles nicht mehr in der erforderlichen Form möglich ist oder nicht mehr erhältlich ist.

Aus diesem Grund ist eine Deckungserweiterung für den möglichen Ersatz der Kosten sinnvoll, der erforderlich ist um wieder einen funktionierenden, betriebsfähigen Zustand der gesamten Funktionseinheit herzustellen.

Ergänzende Schadenssuchkosten sollten ebenfalls in den Deckungserweiterungen mit ausreichender Erstrisikosumme berücksichtigt werden. Besteht dort nicht ausreichender Versicherungsschutz Unterversicherung , übernimmt der Elektronikversicherer darüber hinaus gehende Kosten im Rahmen des Vertrages. Vorsätzliche Programm- oder Datenänderungen durch Dritte Achtung: Über- Unterspannung, elektrostatische Aufladung, elektromagnetische Störungen.

Schäden an elektronischen Anlagen können zum Verlust von lebenswichtigen Daten führen. Die Wiederbeschaffung dieser Daten kann um vieles teurer werden als die Reparatur des betroffenen Gerätes oder der Anlage. Mit der Softwareversicherung kann sich ein Unternehmen gegen solche Schäden absichern. Der Versicherer übernimmt die finanziellen Aufwendungen für die Wiederbeschaffung und die neuerliche Eingabe der Daten, die durch versicherte Sachschäden an EDV Anlagen oder Datenträgern notwendig werden.

Dazu gehören auch auswechselbare Datenträger mit den gespeicherten Daten wie Disketten, Magnetwechselplatten, Magnetbänder und dgl. Programme und Daten, zu deren Nutzung keine Berechtigung besteht Raubkopien Nicht betriebsfertige oder lauffähige Programme Daten und Programme, die sich nur im Arbeitsspeicher der Zentraleinheit befinden Veränderungen durch Programme mit Schadenfunktion wie Viren, Trojaner, etc. Ersatzleistung Ersetzt werden anfallende Kosten für die Wiederbeschaffung der Daten, auch wenn die Lesbarkeit durch Spezialfirmen wieder hergestellt werden muss und die Daten neuerlich eingegeben werden müssen.

Die Versicherungssumme steht auf erstes Risiko zur Verfügung. Aufgrund der dafür anfallenden Überstunden-, Nachtstunden- und Wochenendzuschläge ist auf ein ausreichendes Bemessen der Versicherungssumme zu achten. Obliegenheiten Neben den für alle technischen Versicherungen normierten Obliegenheiten enthalten die Bedingungen für die Software-Versicherung eine wichtige zusätzliche Pflicht für den Versicherungsnehmer: Einschluss in einen verschlossenen Datensafe.

Nicht nur während der arbeitsfreien Zeit muss dieser verschlossen sein. Auch während der Arbeitszeit darf darauf nicht vergessen werden. Im Schadenfall denkt niemand mehr an den Safe! Substanzbezogenes Bestandsrisiko Malereien, Schriften oder Beläge auch eines Spiegelbelages bestehen. Daraus folgt, dass für einen versicherten Schaden immer der volle Durchbruch einer Scheibe gegeben sein muss Glasbruch. Mit dieser primären Risikoumschreibung sind all jene Schäden ausgegrenzt, die nicht am versicherten Glas eintreten, insbesondere alle Folgeschäden aus einem Glasbruch.

In der Praxis findet man zumeist keine einzeln in der Polizze bezeichneten Glasscheiben, sondern Pauschalglasbruchversicherungen.

Beispielsweise kann in einer Gebäudeglas-Pauschalversicherung die komplette Verglasung eines Gebäudes versichert sein. Hier haben die einzelnen Versicherungsunternehmen die unterschiedlichsten Produkte. Auch die Ansätze zur Prämienberechnung sind ganz unterschiedlich. Nur aufgrund besonderer Vereinbarung sind folgende Kosten mitversichert: Bewegungs- und Schutzkosten dies sind vor allem Kosten für De- und Remontage von Schutzgittern und dergleichen , Kosten für Notverglasungen, Notverschalungen, Überstundenzuschläge, Entsorgungskosten.

Diese vorgenannten Kosten sind häufig in den einzelnen Unternehmensprodukten in unterschiedlicher Art und Weise automatisch versichert.

Auch in der Glasversicherung gilt: Verletzt der Versicherungsnehmer seine Obliegenheiten, führt dies zur Leistungsfreiheit des Versicherers. Versicherungswert Als Versicherungswert der versicherten Gläser gelten die ortsüblichen Kosten der Wiederherstellung bzw. Wie jedoch bereits erwähnt, findet man in der Praxis zumeist Pauschalversicherungsformen, bei denen der in der Polizze dokumentierte Versicherungswert von der vorgenannten Definition abweicht, weil die tatsächliche Ermittlung des Versicherungswertes eben zu aufwändig wäre.

Gebäude-Glaspauschalversicherung In dieser Versicherung ist die gesamte Verglasung des in der Polizze bezeichneten Gebäudes versichert. Diese Versicherung kann auch die Kunststoff-Verglasungen und kuppeln umfassen.

Ersetzt werden im Schadensfall die Reparaturkosten siehe oben. Substanzbezogenes Bestandsrisiko Für diese spezielle Versicherung ist eine ausführliche Analyse und fachmännische Beratung notwendig. Welche Gefahren sind von der All-Risk-Versicherung gedeckt? Bei der All-Risk-Versicherung spricht man von einer Allgefahrendeckung.

Diese spezielle Versicherung kann nur von Betriebe abgeschlossen werden. Je nach Versicherer ist eine Mindestversicherungssumme Minimum 2 Mio. Versicherungssumme für diese besondere Versicherung vorgeschrieben. Die All-Risk-Versicherung baut auf der Sachversicherung auf und deckt darüber hinaus eine Vielzahl an Gefahren, die üblicherweise vom Versicherungsschutz ausgeschlossen sind.

Zusätzlich kann eine All-Risk-Versicherung um eine Deckung der Betriebsunterbrechung erweitert werden. Neben den im Vertrag aufgelisteten Gefahren, haftet diese besondere Versicherung für alle nicht angeführten, unbenannten Gefahren. Also alles, was nicht im Vertrag explezit ausgeschlossen ist, fällt unter den Versicherungsschutz. Diese komplexe Versicherung bietet einen so umfangreichen Schutz, dass der Deckungsumfang nur beispielhaft aufgezählt werden kann.

Des weiteren ist der Betriebsinhalt versichert. Darunter fallen die technische und kaufmännische Betriebseinrichtung, Waren und Vorräte die sich am Versicherungsort befinden, sowie Gebrauchsgegenstände der im Betrieb Beschäftigten.

Allgemein sind also alle in der Versicherungspolizze bezeichneten Sachen versichert, die im Eigentum des Versicherungsnehmers stehen. Da die Vertragsbedingungen eine All-Risk-Versicherung von Versicherer zu Versicherer sehr unterschiedlich sind, variieren auch die Ausschlüsse vom Versicherungsschutz dementsprechend. Ein Versicherungsvergleich ist daher nur nach einer fachmännischen Analyse möglich.

Für die Ersatzpflicht eines Schadens aus der Betriebsunterbrechungsversicherung wird in der Folge eine Kausalkette gebildet, deren Glieder die Voraussetzungen für die Haftung des Versicherers bilden. Führt ein versicherter Sachschaden zu einem Ertragsausfallschaden, ist damit ein Ersatzanspruch gegenüber dem Versicherer gegeben, sofern die Schadenursache auch in der Betriebsunterbrechungsversicherung versichert war. In der Betriebsunterbrechungsversicherung verwirklicht sich der Versicherungsfall somit in zwei Stufen, einerseits durch den Eintritt des Sachschadens und andererseits dem Unterbrechungsschaden, welcher zeitlich durchaus abweichen kann zb Lagerabverkauf.

Es kann auch sein, dass der Sachschaden zwar unvorhergesehen eingetreten ist, der Unterbrechungsschaden jedoch In den Sach- sowie technischen Versicherungen generell und in den dazu gehörenden Betriebsunterbrechungsversicherungen ganz speziell ist es notwendig, die Tätigkeit des Unternehmens und den Zweck sowie die Leistung der einzelnen Maschinen und Anlagen und deren Wichtigkeit für den Betriebserfolg möglichst genau zu beschreiben.

Dadurch ist nicht nur gewährleistet, dass der Versicherer die für die Annahme eines Antrages notwendigen Informationen erhält, sondern auch, dass im Schadenfall der Vertragswille beider Vertragspartner genau erkennbar und dokumentiert ist. Ablaufdiagramme einer Produktion sind dabei auch hilfreich. Ausfallziffern und Reservemöglichkeiten sind anzuführen. Natürlich bedarf dies auch einer laufenden Vertragswartung und Anpassung auf alle Neuerungen im Betrieb.

Versicherte Gefahren In der Betriebsunterbrechungsversicherung wird für eine Ersatzleistung die teilweise oder völlige Unterbrechung des versicherten Betriebes durch einen versicherten Sachschaden vorausgesetzt. Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung Die Feuer-Betriebsunterbrechungsversicherung ist abgestimmt auf den versicherten Sachschaden und die daraus resultierende Betriebsunterbrechung aufgrund des versicherten Risikos in der Feuerversicherung.

Sturm-, Hagel- Schneedruckschaden Leitungswasserschadens Einbruchdiebstahlschadens Glasbruchschaden BU-Versicherung zusätzlicher Gefahren In der Polizze sind die versicherten Gefahren taxativ anzuführen, damit diese als versichert gelten. Die Bausteine gelten analog zur Versicherung zusätzlicher Gefahren zur Sachversicherung. Es ist möglich folgende Gefahren mit dieser Variante abzudecken: Werden im Zuge einer Demonstration Sachen beschädigt, gilt dies nicht als eine Volksbewegung die unter den Begriff der Inneren Unruhe zu verstehen ist Böswillige Beschädigung: Dabei handelt es sich um eine vorsätzliche Beschädigung der versicherten Sachen durch Fremde.

Beschädigungen im Zuge eines Einbruchs gelten mit dieser Versicherungsdeckung nicht als versichert. Darunter versteht man Schäden durch die Druckwelle von Flugzeugen, die die Schallgrenze durchbrochen haben Sprinkler-Leckage: Wasseraustritt aus den am Versicherungsort installierten Löschanlagen inkl.

Wasserbezugsstellen, Alarmventilen, Sprinklerdüsen samt zugehöriger Armatur Überschwemmung: Im Gegensatz zu Erdrutschschäden setzen sich Muren aus überwiegend oder maximal gleich viel Wasser zu Erdmassen und Sedimenten zusammen.

Erdbeben Lawinen und Lawinenluftdruck: Nicht versichert bleiben beispielsweise folgende Schäden: Veruntreuung ist ein Vermögensdelikt und liegt vor, wenn jemand ein Vermögen schädigt, für das er verantwortlich ist. Tritt der Sachschaden vor Beginn der Versicherungsdauer ein, besteht keine Deckung.

In der Sachversicherung muss der Zeitraum des Wiederaufbaus des Gebäudes und in der Maschinenbetriebsunterbrechungsversicherung der Haftungszeitraum nach Bestell- und Lieferzeit, aber auch unter Berücksichtigung der Montage- und Anlaufzeit kalkuliert werden.

Der Versicherungsnehmer ist immer selbst für die Wahl der Versicherungssumme verantwortlich. Ist die Haftungszeit in Monaten angegeben, entspricht dies immer 30 Kalendertagen.

Deswegen sollte der Haftungszeitraum eng mit dem Versicherungsnehmer abgestimmt sein und es soll auch entsprechend Zeit für behördliche Einreichungen etc. Selbstbehalt In den Betriebsunterbrechungsversicherungen sind unterschiedliche Selbstbehaltsvarianten möglich. Häufig werden zusätzlich zum zeitlichen Selbstbehalt auch in Geld ausgedrückte Mindestselbstbehalte vereinbart. In seltenen Fällen wird vom Versicherer eine zeitliche Integralfranchise eingegangen.

In diesem Fall müsste der Versicherer einen Betriebsunterbrechungsschaden dann voll also ab Beginn der Unterbrechung ersetzen, wenn der Stillstand länger als der vereinbarte zeitliche Selbstbehalt dauert. Bevor die zeitliche Begrenzung erreicht ist, wird keine Leistung erbracht.

Ebenso selten wird ein prozentueller Selbstbehalt vereinbart z. Dies vor allem deshalb, weil solche Deckungen ja vor Beginn der Montage- oder Bautätigkeiten beantragt werden müssen und zu diesem Zeitpunkt der erwartete Deckungsbeitrag der neuen Anlage nur auf Schätzungen beruhen kann. Betriebsunterbrechungsversicherung nach fixen Taxen Bei dieser Form der Versicherung wird bei Vertragsabschluss ein fiktiver Entschädigungsbetrag z.

Dieser Entschädigungsbetrag wird dann als Basis für die Berechnung der Versicherungssumme auf die Haftzeit hochgerechnet. Die Bestimmungen für die Unterversicherung sind in diesem Fall gegenstandslos. Ausfallziffer Den Begriff der Ausfallziffer gibt es nur in der Maschinen-Betriebsunterbrechungsversicherung.

Die Ausfallziffer ist das prozentuelle Verhältnis der ver- Die Ausfallziffer relativiert die Deckungsbeiträge der einzelnen Maschinen oder Anlagen, nicht aber Mengeneinheiten. Sie ist daher keine absolute Zahl. Es ist durchaus möglich, dass in einem Unternehmen eine Vielzahl von versicherten Maschinen vorhanden ist, die gesamte Produktion aber über eine Engpassmaschine laufen muss. Die Ausfallziffern werden in der Polizze dokumentiert. Bei einer Mehrzahl von gleichartigen Maschinen sind Doppel- oder Mehrfachausfälle zb nach Schädigung durch Strom zu berücksichtigen.

Haftungsbegrenzung Oft wird vertraglich ein Haftungslimit kombiniert mit Sach- und Betriebsunterbrechungsversicherung vereinbart. Dieses ändert jedoch nichts an der Meldepflicht des Versicherungsnehmers und an seiner Verantwortung für die Wahl der jeweiligen Versicherungssummen. Mobilitäts- und Verwendungsrisiko Versicherte Sachen In der Maschinenbruchversicherung können sämtliche Maschinen, Apparate, maschinelle Einrichtungen und Apparate versichert werden z.

Die Maschinenbruchversicherung kann für einzelne in der Polizze genau zu definierende Anlagen oder als pauschale Variante für z. Es können sowohl neue als auch gebrauchte Maschinen in der Maschinenbruchversicherung eingedeckt werden.

Voraussetzung ist nur, dass sich die Maschinen in einwandfreiem technischem Zustand befinden. Im Gegensatz dazu stellen jedoch meistens Klein- und Mittelbetriebe, die durch einen Maschinenausfall erhebliche finanzielle Nachteile erleiden könnten, eine viel bedeutendere Zielgruppe dar.

Versicherungsnehmer der Maschinenbruchversicherung ist oft der Eigentümer der versicherten Anlage. Der Vertrag kann auch auf den Leasinggeber, den Leasingnehmer, Mieter oder Pächter ausgestellt werden. Obliegenheiten müssen stets von allen eingehalten werden, um den Versicherungsschutz zu erhalten.

Höchst empfehlenswert ist es, Engpassmaschinen zu versichern und sich dazu eine Maschinenbruchbetriebsunterbrechungsversicherung zu leisten. Die Betriebsunterbrechung eines Unternehmens wegen des Ausfalls einer Engpassmaschine kann ruinös sein.

Das Thema der Maschinenbruchbetriebsunterbrechungsversicherung wird noch gesondert in einem anderen Kapitel behandelt. Weiters wird für den Versicherungsschutz vorausgesetzt, dass die versicherte Sache, welche in der Polizze genau definiert werden muss, am Versicherungsort betriebsfertig aufgestellt und der entsprechende Probebetrieb abgeschlossen ist Abgrenzung zur Montageversicherung.

Mögliche Reinigungs-, Revisions- und Servicearbeiten unterbrechen weder die Betriebsbereitschaft noch den Versicherungsschutz solange sich die Anlage an dem in der Polizze festgehaltenen Versicherungsort befindet.

Fundamente und Einmauerungen sowie Öl, welches für Kühlzwecke oder zur Isolation erforderlich ist, sind nur nach besonderer Vereinbarung versichert. Um die versicherten Maschinen und -anlagen genau zuordnen zu können und damit der Versicherer eine entsprechende Prämienkalkulation vornehmen kann, müssen zumindest folgende Daten in Form einer Maschinenliste bekannt gegeben werden: Versicherte Gefahren Versichert sind unvorhergesehen und plötzlich eintretende Beschädigungen durch Menschliches Versagen z.

Bedienungsfehler, Unachtsamkeit, Fahrlässigkeit Technische Gefahren z. Material-, Guss- und Herstellungsfehler Innere Einflüsse z. Brand, Blitzschlag, Explosion Einbruchdiebstahl Erdbeben sowie Schäden durch Kernenergie Schäden durch Hagel, Hochwasser oder Überschwemmungen, sowie Witterungsverhältnisse, mit denen aufgrund der Jahreszeit und Örtlichkeit gerechnet werden muss Fehler die bei Vertragsabschluss bereits bekannt waren Schönheitsfehler an der Maschine wie z.

Versicherungswert Der Versicherungswert ist der am Schadenstag geltende Neuwert der versicherten Sachen inkl. Frachtkosten, Zoll und Montagekosten. Da dieser Wert jedoch unter Umständen höher sein kann als der Versicherungswert zu Beginn des Vertrages, sollte eine entsprechende Wertanpassungsklausel berücksichtigt werden.

Durch die Entwicklung des Marktes für bestimmte maschinelle Anlagen, kann eine Wiederbeschaffung teurer kommen als die Erstanschaffung der versicherten Maschine. Mit der Wertanpassungsklausel wird diesem Umstand Rechnung getragen und es erfolgt im Schaden der Ersatz der tatsächlich aufzuwendenden Kosten. Der Versicherungswert bildet einerseits die Basis für die Prämienkalkulation und andererseits die Grundlage für die Berechnung der Ersatzleistung im Schadensfall.

Obliegenheiten Neben den Obliegenheiten, vorvertraglichen Anzeigepflichten und Einhaltungen von Sicherheitsvorschriften, die bereits im VersVG vorgesehen sind, gelten in den AMB noch einige zusätzliche Vorschriften die dazu dienen sollen, die Entstehung von Schadensfällen bzw. Der Versicherungsnehmer hat vor Eintritt des Schadensfalles die versicherte Anlage bzw.

Maschine in technisch einwandfreiem Zustand zu halten sämtliche vorgesehenen Wartungen durchzuführen und die Maschine nicht dauernd zu überlasten die vom Produzenten empfohlenen Belastungsgrenzen sollten eingehalten werden um die Lebensdauer nicht zu beeinträchtigen. Aufwendungen, die für die Instandhaltung und Wartung entstehen wie z. Sicherheitsüberprüfungen, Behebungen von Störungen im Alltag, vorbeugende Instandhaltung, , werden in der Maschinenbruchversicherung nicht ersetzt.

Der Versicherungsnehmer hat dem Versicherer jederzeit die Möglichkeit zu geben, in den laufenden Betrieb Einsicht zu nehmen.

Nach einem Schadensfall hat der Versicherungsnehmer die Schadensmeldung unverzüglich dem Versicherer weiterzuleiten und ihm die Möglichkeit einer Schadensbesichtigung zu geben. Zwar kann unverzüglich mit den Reparaturarbeiten begonnen werden, ohne jedoch das Schadensbild zu verändern.

Erfolgt die Schadensbesichtigung des Versicherers nicht innerhalb von 8 Tagen ab erfolgter Schadensmeldung, kann unabhängig davon ob das Schadensbild erhalten bleibt repariert werden. Sofern eine Reparatur erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgt, könnten sich daraus entsprechende Differenzbeträge ergeben.

Für verschiedene Betriebsmittel wie Beleuchtungs-, Bestrahlungskörper, Heizelemente, Elektronenstrahlröhren oder auch Brennerdüsen, Öl und Gasfüllungen wird ein Abzug aufgrund vorhandener Wertminderung der zu ersetzenden Teile vorgenommen.

Um Anspruch auf Ersatz nachstehender Kosten zu haben, muss eine zusätzliche Vereinbarung getroffen werden, damit diese nach einem Schadensfall ebenfalls ersetzt werden: Bei völliger Zerstörung der versicherten Sachen wird maximal der technische Zeitwert unter Berücksichtigung des vereinbarten Selbstbehaltes ersetzt.

Ein möglicher Wert des Altmaterials bzw. Mehrkosten für verbesserte Ausführungen oder auch generelle Änderungen an der versicherten Sache sind nicht Gegenstand der Versicherung. Diese Kosten gehen zu Lasten des Versicherungsnehmers.

Durch die Ersatzleistung des Versicherers wird die vereinbarte Versicherungssumme nicht reduziert. Sollten jedoch Sachen komplett zerstört werden, reduziert sich für diesen Anteil die Versicherungssumme aufgrund des entsprechenden Risikowegfalls.

Je nach versichertem Risiko sind diese einzelnen Bestimmungen zur Polizze mit dem Versicherer zu vereinbaren z. Des Weiteren enthalten sie Klarstellungen zu den Allgemeinen Bedingungen und Deckungserweiterungen, die immer wieder vom Markt gefordert werden wie zb Rabatt bei Maschinenstillstand, Unterversicherungsverzicht, Vorsorgeversicherung, Prämienrückvergütung bei Schadensfreiheit, Erd- und Bauarbeiten, Luftfrachtkosten, Bergungskosten,.

Aufgrund des hohen Zeit- und Kostendrucks auf Baustellen kann es immer wieder zu Fehlverhalten der Maschinenführer und dadurch zu erheblichen Zusatzkosten für die Fahrzeug- und Gerätereparaturen kommen. Das Risiko, dass durch den Ausfall der Baumaschine eine Verzögerung des Bauzeitplans eintreten kann und Pönalezahlungen an den Auftraggeber drohen, darf nicht unterschätzt werden. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Baumaschinen, die für einen Transport auf einen Tieflader verladen werden müssen, während der Nachtstunden von der Baustelle verschwinden.

Aus diesem Grund hat sich die Nachfrage nach entsprechenden Absicherungsmöglichkeiten im Rahmen einer Versicherungsdeckung verstärkt. Derzeit bestehen unterschiedliche Möglichkeiten Baumaschinen- und Baugeräte auf Baustellen zu versichern: So bietet beispielsweise die Baugeräteversicherung vorrangig Versicherungsschutz für Schäden durch unvorhergesehene Beschädigung oder Zerstörung der versicherten Sachen.

Die Versicherung von fahrbaren Maschinen und Geräten gewährt Versicherungsdeckung auch für innere Betriebsschäden und Motorschäden, die in der Baugeräteversicherung ebenfalls mit Zusatzbedingungen versichert werden können. Deckungserweiterung einer bestehenden Bauwesenversicherung Bb Bw Klausel Mitversicherung der Baugeräte und Baufahrzeuge Mit dieser Deckungserweiterung können Baugeräte und Baufahrzeuge des Versicherungsnehmers, sofern sie von diesem selbst bzw.

Zusätzlich hat sich in den letzten Jahren das Risiko von möglichen Diebstahl-, Vandalismusschäden und unbefugten Inbetriebnahmen der Baugeräte erheblich Obwohl es sich um eine Zusatzdeckung zur Bauwesenversicherung handelt, sind die versicherten Gefahren taxativ angeführt: Damit verhindert wird, dass Wartungsarbeiten vernachlässigt werden, da ohnehin Versicherungsdeckung gegeben ist, sind Schäden durch unzulässige Beanspruchung sowie Wasser, Öl- oder Schmiermittelmangel vom Versicherungsschutz ausgeschlossen.

Entstehen jedoch Unfallschäden infolge von möglichen Betriebsschäden sind diese wiederum gedeckt. Ausschlüsse und Obliegenheiten des Versicherungsnehmers gelten entsprechend den Versicherungsbestimmungen der Allgemeinen Bedingungen für die Bauwesenversicherung BW Sehr häufig werden im Zuge der Bauarbeiten bei Bedarf zusätzliche Maschinen angemietet oder nur kurzfristig auf der Baustelle verwendet.

Diese Geräte werden sehr häufig in der Versicherungsdeckung vergessen. Des Weiteren sieht die Zusatzdeckung keinen Versicherungsschutz für innere Betriebsschäden vor die in Form von Motorschäden, Schäden an den Hydraulikanlagen und Bremssystemen der Baumaschinen, ein gravierendes Problem und somit ein Kostenthema darstellen können.

Maschinen- und Kaskoversicherung von Fahrbaren und Transportablen Geräten Abmg Versicherte Sachen Es gelten die in der Polizze genau definierten transportablen und fahrbaren Geräte, sobald sie nach erfolgtem Probebetrieb betriebsfertig sind, als versichert. Mögliche Zusatzausstattung und geräte können nur bei besonderer Vereinbarung mitversichert werden zb zusätzliche Baggerschaufeln.

Des Weiteren können Fahrzeuge, die hauptsächlich dem Güter- und Personentransport dienen, in dieser Deckung nicht versichert werden zb LKW für den Schottertransport, Mannschaftsbusse, mit denen das Personal zur Baustelle gebracht wird,.

Einrichtungen von Baucontainern, Baubaracken und Werkstätten sind ebenfalls nicht mitversichert. Versicherte Gefahren und Schäden Obwohl in der Gefahrenbeschreibung der Bedingungen mit der Formulierung Der Versicherer leistet Entschädigung für unvorhergesehen eintretende Beschädigungen oder Zerstörungen von versicherten Sachen Sachschaden eine Allrisk - Deckung beschrieben wird, sind auch in diesen Bedingungen bestimmte Gefahren taxativ angeführt.

Es ist davon auszugehen, dass dies deshalb erfolgt ist, um die Abwicklung im Schadensfall sowohl für den Versicherungsnehmer als auch für den Schadensbearbeiter des Versicherers einfacher zu gestalten. Einige der einzeln definierten Gefahren sind: Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit Materialfehler Vorsätzlich verursachte Schäden bleiben weiterhin ausgeschlossen. Das gleiche gilt auch für normale oder vorzeitige Abnützung und deswegen erforderlicher Reparatur sowie Wartungskosten der versicherten Geräte.

Wer ist Versicherungsnehmer bzw. Der Eigentümer der versicherten Geräte muss nicht gleichzeitig auch der Versicherungsnehmer des Vertrages sein. Der Vertrag kann vom Mieter oder Leasingnehmer abgeschlossen werden, da diese im Schadensfall aufgrund der vertraglich vorgesehenen Verpflichtung für mögliche Schäden aufkommen müssen. Versicherungswert Als Vertragsbasis gilt der Neuwert der versicherten Sachen. Das kann entweder der Listenpreis inkl.

Für verschiedene Baumaschinen gibt es keinen klassischen Listenpreis, da diese entsprechend den Anforderungen des Kunden umgebaut oder ausgerüstet wurden. Sofern der Versicherungsnehmer nicht vorsteuerabzugsberechtigt ist, muss die Mehrwertsteuer zusätzlich in den Versicherungswert eingerechnet werden. Ersatzleistung im Schadensfall Im Teilschadensfall dieser liegt vor, wenn die Reparaturkosten zuzüglich dem Wert des Altmaterials die Höhe des Zeitwertes nicht übersteigt werden die Wiederherstellungskosten ersetzt.

Automatenhaftpflichtversicherung zavarovanje avtomobilske odgovornosti f. Automatenversicherung zavarovanje avtomatov f. Automobilinsassenversicherung zavarovanje avtomobilskih potnikov f. Automobil-Kraftfahrtversicherung zavarovanje motornih vozil m. Barauslage gotovinski izdatki n. Barprämie premija v gotovini m. Barwert sedanja vrednost f. Basisdeckung temeljno kritje m. Basisverzinsung osnovno obrestovanje f. Basiswährung osnovna valuta f. Bauartklasse gradbena kategorija f.

Bauherrenhaftpflichtversicherung odgovornostno zavarovanje investitorjev f. Bauherrenhaftung jamstvo investitorja f. Bauherrenhaftung odgovornost investitorja n. Bauherrnhaftpflichtrisiko riziko investitorja zavarovan za odgovornost nasproti tretjim m. Bauleistungsversicherung gradbeno zavarovanje f.

Bausubstanz gradbena substanca m. Bauwert gradbena vrednost f. Bearbeitungskosten für Schäden Pl. Bedarfsprämie potrebna premija stran 4 od Beitragsanpassung prilagoditev premije beitragsfrei brez prispevkov f. Beitragsleistung dajatve prispevkov f. Beitragssumme vsota prispevkov f.

Beitrittsreferendum referendum o pristopu f. Belastung obremenitev beleihen posoditi m. Bemannte Flugkörper proti zastavi zrakoplovi s posadko f. Beraubungsversicherung zavarovanje proti ropu f. Berufsausbildung poklicna izobrazba m. Berufshaftpflichtversicherung zavarovanje poklicne odgovornosti f.

Berufskrankheit poklicna bolezen m. Berufsunfall poklicna nezgoda f. Berufsunfallversicherung poklicno nezgodno zavarovanje f. Besicherung zavarovanje stran 5 od Bestandsjahr letnica obstoja f. Bestandspflege nega portfelja f.

Bestandsübernahme prevzem portfelja f. Bestandsübertragung prenos portfelja f. Betriebshaftpflichtversicherung odgovornostna zavarovanca obrata f.

Betriebsrat obrtni svet f. Betriebsräumlichkeit prostori obrata ali podjetja n. Betriebsrisiko obratni riziko f. Betriebsrisikobeschreibung opis obratnega rizika m. Betriebsschule zavarovanje proti nevarnosti zaprtja obrata m. Betriebsunfall obratna nezgoda f. Betriebsunterbrechung prekinitev obratovanja f. Betriebsunterbrechungsversicherung zavarovanje obratovalnega zastoja m. Bettnachbar posteljni sosed m. Bewachung nadzorovanje bewährten zanesljiv f. Beweislast dokazano breme f.

Beweislast dokazno breme m. Bilanzstichtag termin za bilanco m. Bindungsfrist rok obveznosti m. Blitzschlag udar strele f. Blockpolice police v bloku f. Bonusrücklage bonifikacijski sklad f. Bonuszuteilung dodelitev bonifikacije f. Börsenentwicklung razvoj na borzi n. Botenberaubungsversicherung zavarovanje sla proti nevarnosti ropa f. Branche vrsta panoga branchenseitig s strani borze m. Bruch von Glaskeramik zlom steklene keramike f. Bruchklausel razveljavitvena klavzula f.

Bruchteilversicherung zavarovanje ulomka vrednosti brutto bruto f. Bruttoeinnahme bruto prejemek m. Bruttoertrag bruto donos m.

Bruttoprämie bruto premija m. Bündelversicherung zajemno zavarovnje f. Dachfond krovni fond m. Dampfkesselversicherung zavarovanje parnih kotlov n. Daten-Rechtsschutz podatkovno pravno varstvo f. Datenverarbeitungsanlage stroj za obdelavo podatkov f. Dauer der Versicherung trajanje zavarovanja f. Dauerversicherung trajno permanentno zavarovanje m. Debakel polom decken pokriti f. Deckungssumme zavarovalna vsota m. Deckungsumfang obseg kritja f. Deckungszusage potrditev kritja f.

Deckverladung nakladanje na krov n. Diebstahlversicherung zavarovanje proti tatvini f. Direktanlage neposredna investicija n. Direktveranlagung neposredna odmera davka f.

Direktversicherer direktni zavarovatelj stran 7 od Direktversicherung direktno zavarovanje m. Dividendensystem sistem dividend f. Doppelversicherung dvojno zavarovanje m. Dritte tretja oseba Dritter tretjih oseb durchführen izvajati m. Eigenheim lasten dom f. Eigenrisiko lastni riziko n. Einbruchalarm alarmna naprav za proti vlomu m. Einbruchdiebstahl udor in vlom f. Einbruchdiebstahlversicherung zavarovanje proti nevarnosti vlomske tatvine f. Einbruchsmeldeanlage signalna naprava za vlome eine Police ausfertigen f.

Einflussfakt vplivno dejstvo f. Eingangstür vhodna vrata f. Einheitsversicherung enotno zavarovanje ali omnium zavarovanje n. Einkommensteuer davek iz dohodka m. Einkommensverlust izguba prihodka f. Einlösungsprämie prva premija m. Einmalerlag enkratni polog f. Einstiegsportefeuille vstopna listnica m.

Einwand ugovor stran 8 od Einzelvereinbarung dogovor s posameznikom m. Elementarereignis elementarni dogodek n. Erbrecht dedno pravo n. Erdbebenversicherung zavarovanje proti nevarnosti potresa m. Erdrutsch zemeljski plaz f. Erfüllungsort kraj izpolnitve f.

Erläuterung von Positionen razlaga postavk n. Erneuerungsprämie premija za obnovitev m. Ernstfall v sili m. Ersatzanspruch zahteva nadomestila m. Ersatzfahrer nadomestni voznik f. Ersatzheizung nadomestna kurjava f. Ersatzwert nadomestna vrednost f.

Ersatzwohnung nadomestno stanovanje f. Erstprämie prva premija f. Erstrisikoversicherung zavarovanje na prvi riziko m. Erstversicherer direktni zavarovatelj m. Erstversicherungsvertrag direktno zavarovanje m. Ertragsentgang izpad donosa f. Ertragsgarantie garancija donosa f. Ertragslage stanje donosa f. Erwerbsunfähigkeit pridobitvena nesposobnost erwirtschaften prigospodariti f. Essensversorgung oskrba s hrano f. Expertengutachten mnenje izvedencev f. Exportkreditversicherung zavarovanje izvoznih kreditov f.

Exzedentenrückversicherung ekscedentno pozavarovanje m. Fahrerausfall izpad voznika f. Fahrraddiebstahl kraja kolesa f. Fahrraddiebstahlversicherung zavarovanje tatvine kolesa f. Fahrradversicherung zavarovanje koles m. Fahrzeugausfall izpad vozila f. Fahrzeugrückholung povratno pripeljati vozilo m. Fahrzeugtransport transport vozila f. Fälligkeit der Folgeprämie zapadlost naslednjih premij f.

Fälligkeit der Prämie zapadlost premije f. Fälligkeit des Kapitals zapadlost kapitala m. Fälligkeitstag dan zapadlosti f. Falschgeld ponarejen denar f. Feiertagszuschlag dodatek za delo ob praznikih f. Fernsehversicherung zavarovanje televizije f. Feuerschutzsteuer gasilski prispevek f. Fluggastversicherung zavarovanje letalskih potnikov n.

Flugrisiko avionski riziko n. Flugzeug im Linienverkehr letalo linijskega prometa f. Flugzeugkaskoversicherung zavarovanje avionskega kaska f. Folgeprämie naslednja premija f.

Folgeprovision provizija naslednjih obrokov m. Frachtbrief tovorni list m. Frachtversicherung zavarovanje tovornine m. Fremdwährung tuja valuta f. Frostschädenversicherung zavarovanje proti pozebi f. Fuhrparkmanagement vozni park f. Garantiefond garancijski sklad f. Garantieversicherung garancijsko zavarovanje f.

Garantiezeit garancijska doba n. Gebäudeversicherung zavarovanje stavb f. Gefahrenklasse nevarnostni razred f. Gefahrenklasse nevarnosti razred f. Gefahrenklassifikation klasifikacija nevarnosti f.

Geldmarkt denarni trg f. Geldmarktveranlagung predispozicija denarnega trga stran 11 od Generalagent glavni zastopnik f. Generalpolice generalna polica m. Genossenschaft zadruga gerichtlich geltend machen sodno uveljavljanje f. Gerichtsstand sodna pristojnost m. Gesamtbelastung celokupno breme f.

Gesamtsumme skupna vsota m. Geschäftsberaubung rop trgovine n. Geschäftsjahr poslovno leto m. Geschäftsumfang obseg poslovanja f. Geschäftsversicherung zavarovanje trgovine m. Gesundheitserklärung izjava o zdravstvenem stanju f. Gesundheitsprüfung zdravstveni pregled f. Gesundheitszustand stanje zdravja gewährleisten zagotoviti f. Glasbruch lomljeno steklo n. Glasbruchrisiko nevarnost razbitja stekla m. Glasversicherung zavarovanje stekla f.

Gleichschritt strumen korak m. Gliedertaxe tablice invalidnost f. Grunddeckung temeljno kritje f. Grundprämie temeljna premija f. Grundtarif temeljni cenik f. Gründung einer Gesellschaft ustanovitev podjetja n. Gründungskapital ustanovitveni kapital f. Grundvorsorge osnovna preventiva f. Grüne Karte zelena karta f.

Gruppenunfallversicherung skupinsko nezgodno zavarovanje gültig veljaven f. Gültigkeitsdauer trajanje veljavnosti m. Gutachten mnenje strokovno f. Gutachtergebühr pristojbina izvedenca f. Gütertransportversicherung transportno zavarovanje blaga f. Güterversicherung zavarovanje blaga n.

Haftpflicht-Deckung kritje obveznega zavarovanja f. Haftpflichtversicherung Haftung gegenüber Dritten odgovornostno zavarovanje gegenüber Dritten nasproti tretjim osebam f. Haftungsdauer trajanje jamstva f.

Haupthahn glavna pipa f. Hauptpolice osnovna polica m. Hauptverwaltung glavna uprava f. Haus zu Haus Klausel klavzula "od vrat do vrat" f. Grundbesitzerhaftung jamstvo posestnika f. Hausratversicherung zavarovanje stanovanjske opreme f. Havariekommissar havarijski komisar n. Havariezertifikat havarijski certifikat f. Heilgymnastik medicinska gimnastika f.

Heirats-Vorsorge preventiva za poroko f. Hinterbliebenenvorsorge preventiva za svojce umrlega n. Höchsthaftungssumme maksimalna vsota odgovornosti m. Hundehaftpflicht zavarovanje za pse f.

Hypothekendarlehen hipotekarno posojilo f. Impfpass mednarodni certifikat o cepljenju f. Indexanpassung prilagoditev na indeks f. Indexklausel indeksna klavzula f. Indexversicherung indeksno zavarovanje n. Individualversicherung individualno zavarovanje indizieren indicirati f. Industriehaftpflichtversicherungen obvezno zavarovanje za industrije f.

Industriepolice polica industrijskega zavarovanja n. Industrierisiko industrijski riziko f. Inkassoprovision inkasna provizija f. Insassenunfallversicherung zavarovanje potnikov f. Insassenversicherung zavarovanje potnikov m. Installateur instalater institutionell institucionalen f.

Interessenwegfall izguba interesa f. Interpretations-Differenz-Versicherung zavarovanje razlik v interpretaciji m. Invalidenrente invalidska renta f. Invaliditätsgrad invalidnostna stopnja tablice f. Invaliditätsskala tablice invalidnostnih stopenj f. Invaliditätsversicherung invalidsko zavarovanje investieren investirati, vlagati m. Investment Funds investicijski fond f. Investment-Committee-Sitzung seja investicijskega komiteja m.

Irrtumsklausel klavzula o pomoti f. Ist-System sistem dejanskega stanja f. Jagdhaftpflichtversicherung odgovornostno zavarovanje f. Jagdunfallversicherung nezgodno zavarovanje lova n. Jahresprämie letna premija f. Juwelenversicherung zavarovanje dragocenosti n. Kapital veranlagen odmeriti davek na kapital n. Kapitalentnahme odvzem kapitala m. Kapitalertrag donos kapitala f. Kapitalertragssteuer davek na donos kapitala, rentnina f.

Kapitalgarantie kapitalna garancija m. Kapitalleistung storitve v zvezi s kapitalom stran 15 od Kapitalmarktprognose napoved za kapitalni trg f.

Kapitalverfügung razpolaganje s kapitalom f. Kapitalversicherung zavarovanje kapitala f. Kapitalvorsorge preventiva s kapitalom m. Katastrophenrisiko katastrofalni riziko m. Kaufpreis kupna cena f. Kautionsversicherung kavcijsko zavarovanje m. Kernenergierisiko riziko jedrske energije f. Kernenergierisikoversicherung zavarovanje rizika jedrske m. Kfz-Rechtsschutz zavarovanje pravnega varstva za motorna vozila f. Kinderbegleitung spremstvo otrok f.

Kinderbetreuung oskrbovanje otrok n. Kinderbetreuungsgeld denar za oskrbovanje otrok f. Kinderversicherung zavarovanje otrok f. Kollektivunfallversicherunq kolektivno nezgodno zavarovanje f. Kollektivversicherung kolektivno zavarovanje f. Konditionsdifferenzversicherung zavarovanje razlik v pogojih f. Konjunkturentwicklung razvoj konjunkture f. Konjunkturerholung okrepitev konjunkture m. Konnossement pomorski tovorni list m. Kräfteverfall hiranje, propadanje; shiranost m.

Kraftfahrzeugkasko kasko zavarovanje motornega vozila f. Kraftfahrzeugversicherung zavarovanje motornih vozil f. Kraftpflichtversicherung odgovornostno zavarovanje motornega vozila f. Kraftverkehrsversicherung avtomobilsko zavarovanje m. Krankenfahrstuhl dvigalo za bolnika n. Krankenhaustag dan v bolnici f. Krankenversicherung kreditno zavarovanje m. Kreditkartenbeleg dokazilo izdatka z kreditno kartico f.

Kreditmietvereinbarung über längerlebige leasing Produktionsmittel, Maschinen oder Fahrzeuge f. Kriegsereignis vojni dogodek f.

Kriegsklausel klavzula o vojnem riziku tveganju f. Kriegsrisikenvereinbarung dogovor o vojnih rizikih tveganju n.

Kriegsrisiko vojni rizik f. Kriegsrisikoversicherung zavarovanje vojnega rizika f. Kriegsrücklage rezerva za kritje vojnega rizika n.

Kühlgut material, ki ga hladimo f. Kündigungsfrist odpovedni rok n. Kündigungsrecht pravica odpovedi n. Kündigungsschreiben odpovedno pismo f.

Kurswert nominalna vrednost f. Kurzschluss kratek stik m. Kurzschluss kratki stik m. Laborbefund laboratorijski izvid f. Laboruntersuchung laboratorijska preiskava n. Lagerfahrzeug kopensko vozilo f. Lagertransportversicherung kopensko transportno zavarovanje f.

Lagerversicherung zavarovanje zalog blaga n. Lebensjahr vollenden dopolniti leto starosti f. Lebensrente dosmrtna penzija f. Leibrente dosmrtna renta m. Leihwagen vozilo rent-a-car f. Leitindex vodilni indeks n. Leitungswasser vodovodna voda f.

Leitungswasserschadenversicherung zavarovanje pred izlitjem vode iz vodovodnih naprav m. Leitzins orientacijska obrest m. Leuchtröhrenversicherung zavarovanje svetilnih cevi m. Liebhaberwert ljubiteljska vrednost f. Lieferbedingung dobavni pogoj f. Listenpreis cena po ceniku m. Lizenzgeber izdajatelj licence m.

Lizenznehmer imetnik licence n. Lochband luknjani trak lochen luknjati f. Lochkarte luknjana kartica m.

Luftfahrtsportversicherung zavarovanje letalskega transporta f. Luftfahrtversicherung zavarovanje aviacije n. Mahnverfahren opominjevalni postopek m. Malus malus nasprotje od bonus m. Markeinschätzung ocena trga f. Markenumstellung preusmeritev znamke f. Markenunabhängigkeit neodvisnost od trga stran 18 od Marktentwicklung razvoj trga f.