Handys ab 0,– Euro bei 1&1


Ab 18 Jahren ist der Barunterhalt allerdings von beiden Elternteilen Vater und Mutter anteilig entsprechend ihrem Einkommen zu erbringen. Doch die Chance, die RV-Beiträge nicht ganz nur in den Orkus geworfen zu haben, kann aus meiner Sicht nur gewahrt werden, wenn die genannten Gruppen auch einzahlen. Ob für ein verlängertes Wochenende oder eine länge- re Reise in spanischsprachige Länder - grundlegen- de Spanischkenntnisse erleichtern und bereichern den Aufenthalt.

So finden Sie Ihr neues Handy


Auch der persönliche Kontakt war sehr gut, wie zuvor schon die Korrespondenz. Nach einigen Besichtigungen entschieden wir uns dann doch für unser Lieblingsobjekt in Töttös. Da wir nur kurz Zeit hatten, fuhr Michaela gleich mit uns nach Pecs. Sie erhielt von uns eine Vollmacht um alles, was mit dem Kauf in Zusammenhang stand zu erledigen. Es klappte alles reibungslos und seit Dezember sind wir Besitzer eines Schwabenhofes. Auch die Grundsteuerzahlung war einfach, wir überwiesen das Geld und Michaela erledigte alles für uns.

Wir können mb Immobilien Südungarn - und besonders Michaela Breitenstein - nur weiterempfehlen und sind so froh, diese Untersützung erfahren zu haben. Dierk und Elvira Camphausen. Beste Michaela, toen we kennis met jullie maakte, hadden we al meteen het gevoel, die zouden wel iets voor ons kunnen betekenen!

We hadden voor Hongarije, al n paar keer met makelaars te maken gehad. Maar de manier waarop jullie het aanpakken, is werkelijk perfect!! Jullie doen alles, maar dan ook echt alles, om zowel de verkopers, kijkers en de uiteindelijke kopers, op hun gemak te stellen. Jullie zorgen voor alle afhandelingen, zodat de verkopers geen zorgen meer hebben, en de kopers het huis ook meteen kunnen betrekken. Wij willen jullie daarom,ook heel erg hartelijk bedanken, dat je er alles aan hebt gedaan, om ons huis te verkopen, in deze toch wel moeilijke crisis tijd.

Lieve Michaela, we hebben aan jullie een warme vriendschap overgehouden. En hopen het contact te behouden. Groetjes Annelies en Jan. Liebe Michaela, mit unserer Referenz spreche ich sicher auch für Renato.

Nach einer 1-wöchigen Odyssee in Ungarn mit ca. Nichterscheinen der Makler zum vereinbarten Termin, entgegen der Fotos im Internet schlichtweg desolate Zustände der Häuser in Kombination mit fragwürdigen und teils unglaublichen Äusserungen seitens der Anbieter. So strandeten wir letztlich fast schon ohne Hoffnung auf Erfolg noch bei mb Immobilien und Dir. Und wir können nur positives sagen: Renato Maron Leo Bamert und Familien.

Vorab kurz ein paar Worte zu unserer Ausgangslage: Das unser Alterswohnsitz in der Baranya stehen soll, hat sich schon fast allein wegen des Gebrauchs der deutschen Sprache dort in der Region ergeben. Die informative und gut gestaltete Internetseite von mb Immobilien verfolgen wir nun seit etwas über 2 Jahre, und eine Immobilie aus dem Angebot interessierte uns von Anfang an.

Über den letzten Winter haben wir dann erstmals Kontakt mit Frau Breitenstein aufgenommen, und können die vielen und sich gleichenden Aussagen hier nur bestätigen: Wir fühlten uns von Anfang an mit unserem Anliegen ernst genommen, und haben im Vorfeld sämtlich angeforderten Informationen zu dieser Immobilie und auch anderen, angefragten Themen wie persönliche Anmeldung, Auto ummelden, etc.

Ende März sind wir dann zu einer Besichtigungstour nach Südungarn aufgebrochen. Am Abend unserer Ankunft in der Baranya sind wir von Frau Breitenstein in Empfang genommen worden, und haben unsere tolle Unterkunft in einem gemütlichen Weinkellerhaus in Boly bezogen, welches uns vorab ebenfalls von Ihr organisiert wurde.

Die Hausbesichtigungen am darauf folgenden Tag werden uns gewiss in positiver Erinnerung bleiben. Von der pünktlichen Einhaltung unserer Verabredung bis hin zu den Häusern selbst: Frau Breitenstein wusste zu jedem Objekt mit Fachinformationen und Detailaussagen zu überzeugen. Auch mit den Besitzern der Immobilien pflegt Frau Breitenstein offensichtlich ein freundliches Verhältnis, so dass die Besichtigungen völlig ohne Verkaufsdruck erfolgten und somit als sehr angenehm von uns empfunden wurden.

Da die gezeigten Alternativobjekte für eine Entscheidung letztlich nicht zum Tragen gekommen sind, hat sich unser Interesse auf das eigentliche Wunschobjekt verdichtet. Klasse auch, das wir die Immobilie am Nachmittag des gleichen Tages kurzfristig noch einmal anschauen konnten. Am nächsten Morgen kam Frau Breitenstein dann wie verabredet pünktlich in unser Kellerhaus, wo wir mit Ihr zusammen viele Details rund um einen Kauf besprechen konnten.

Auch eine weitere Besichtigung des Hauses hat Frau Breitenstein ganz unkompliziert und schnell organisiert, und so wurde der Schlüssel vom Eigentümer sogar zu uns in den Weinkeller gebracht und in vollem Vertrauen Frau Breitenstein überlassen.

Eine weitere Stunde in dem Haus hat dann unsere Entscheidung sicher und perfekt gemacht. Auch bei der anstehenden Preisverhandlung hat Frau Breitenstein ihr Verhandlungsgeschick unter Beweis gestellt, und unser Angebot gegenüber dem Eigentümer zu unserer vollsten Zufriedenheit durchgebracht.

Da Frau Breitenstein auch kurzfristig einen Termin bei Ihrem Anwalt arrangieren konnte, haben wir unseren Aufenthalt spontan um 2 Tage verlängert, und gerne die Gelegenheit wahrgenommen, gleich Fakten zu schaffen.

Frau Breitenstein erscheint stets pünktlich, hat eine zusagende freundliche, offene Art und überzeugt bei allen Fragen in Ihrem Geschäft mit Fachkompetenz. Obwohl unsere Eindrücke noch alle ganz frisch sind, können wir mb Immobilien und Frau Breitenstein absolut und uneingeschränkt empfehlenswert!!

Das wir unsere Auslandsimmobilie hier in Ungarn mit mb Immobilien gekauft haben, war die absolut richtige Entscheidung. Wir haben gefunden, was wir uns vorgestellt haben!

Schade nur, dass wir noch 2 Jahre warten müssen, bis wir dann endlich unser neues Haus ganzjährig beziehen können. Winfried und Roswitha Jürgens, Kirchheim Unterteck. Da uns die Aufmachung sehr angesprochen hat, haben wir zunächst telefonisch auch Kontakt aufgenommen. Michaela hat uns einige Objekte vorgeschlagen, und wir konnten schon zu Hause eine eigene Auswahl treffen.

Im März sind wir dann in die Baranya nach Ungarn gefahren, um uns diese Immobilien anzusehen. In Boly haben wir uns dann zum ersten Mal mit Michaela getroffen, und Sie war uns durch ihre offene ehrliche Art auch gleich sympatisch.

Michaela hat uns in Boly eine hübsche Unterkunft besorgt, und hatte auf all unsere Fragen auch kompetente Antworten. Die Hausbesichtigungen verliefen ohne Zeitdruck, man konnte in aller Ruhe schauen und wurde ehrlich beraten. So haben wir dann letztlich auch unser Traumhaus gefunden. Michaela hat sich bei der Kaufabwicklung super um alles gekümmert. Sie organisierte den Notartermin und übernahm alle Formalitäten. Auch bei Fragen zum Umbau konnte sie uns kompetente Handwerker empfehlen.

Man muss sich eigentlich um nichts kümmern, es wird alles organisiert und erledigt. Wir sagen hiermit vielen Dank und können dich als Maklerin nur weiterempfehlen, was wir übrigens auch schon getan haben. Mach weiter so und viel Erfolg dabei! Hiermit möchten wir uns nochmals ganz herzlich für den professionellen Ablauf des Verkaufs unseres Hauses in Ungarn bei Dir bedanken. Gerne empfehlen wir mb Immobilien guten Gewissens weiter. Gerne geben wir auch eine Referenz für Sie und mb Immobilien Südungarn.

Wo fängt man da an?? Pünktlichkeit, Freundlichkeit, sehr gute Organisation bei Hausbesichtigungen und Anwaltstermin, apartes Gespür im Sinne des Interessenten, überzeugt mit Fachwissen und besitzt darüber hinaus auch noch Baukenntnisse - mit all diesen Attributen ist Frau Breitenstein bestens ausgestattet. Dieser fast schon persönliche Service rund um eigenen Hauskauf in Ungarn ist absolut Spitze, und uneingeschränkt empfehlenswert. Ein kleiner Tipp noch an den Leser: Man muss das eigentlich auch selbst erlebt haben!!

Vielen Dank noch einmal, Michaela. Durch eine persönliche Empfehlung haben wir mit dir Kontakt aufgenommen, und nach nur kurzer Zeit war unser Objekt dann verkauft! Die gesamte Abwicklung dabei war sehr professionell. Wir können Dich deshalb nur weiter empfehlen. Gerne geben wir hiermit auch eine Referenz für mb Immobilien. Seit etwas mehr als 2 Jahren waren wir jetzt auf der Suche nach einem für uns passenden Haus in Ungarn, zunächst natürlich im Internet aber auch bereits 2 mal vor Ort.

Ganz anders jedoch bei Michaela: Sie war stets pünktlich, die gezeigten Immobilien entsprachen auch den Fotos und der Beschreibung wie auf Ihrer Webseite, und Sie hat für uns spürbar versucht, unseren Anspruch durch Ihre Augen zu sehen und zu verstehen.

Gerade das war ja doch etwas schwierig, unsere beiden leicht unterschiedlichen Anforderungen an ein Haus zu erfüllen. Aber Sie hat verstanden, was wir suchten! Das Michaela uns dann am 2. Die anderen Referenzen hier sind absolut authentisch, das können wir jetzt bestätigen. Freundliches und kompetentes Auftreten, Pünktlichkeit bei allen vereinbarten Terminen, sämtliche Fragen wurden direkt und verständlich im Detail von Michaela kompetent beantwortet. Auch die persönliche Art und Weise, wie Michaela auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden eingeht, ist hier noch mal besonders zu erwähnen.

Heute sind wir mehr als froh, mb Immobilien im Internet gefunden zu haben! In weniger als 4 Monaten sind wir zum Ziel gekommen. Wir jedenfalls freuen uns jetzt auf die Zukunft, und sind stolz mit dem Kauf unseres Hauses einen entscheidenden Schritt bei unseren Plänen getan zu haben.

Und dabei war mb Immobilien der richtige Partner. Alles sehr nett, freundlich und kompetent. Liebe Michaela, es wird Zeit Danke zu sagen! Danke für die Chance, in ein paar Jahren in unserem eigenen kleinen Paradies, ein entspanntes und schönes Leben zu führen - umgeben von ungewöhnlich freundlichen Menschen. Uns kam ja erst im April diesen Jahres der ernsthafte Gedanke, mittelfristig Deutschland zu verlassen - in Hinblick auf eine ungewisse Altersvorsorge und vor allem, um dem permanenten Leistungsdruck hier zu entfliehen.

Schnell kamen wir auf Ungarn und genauso schnell landeten wir dann auf Eurer beeindruckenden Homepage. Was für eine Präsenz im Netz! Mit so viel Auswahl, so viel Information, so viel Authentizität und so viel Liebe zur Baranya, war uns gleich klar, das ist für den ersten Schritt eine seriöse und sehr erfolgsversprechende Anlaufstelle. Wir sind spontan und flexibel, und Du bist das auch!

Zwei Wochen später machten wir uns mit freudiger Anspannung im Gepäck auf den Weg und dann ging alles ruck zuck. Das erste Objekt traf schon unseren Nerv - vielleicht ein bisschen klein.

Das zweite im selben Ort war dann für uns schon der Hauptgewinn! Alles was wir uns gewünscht haben, ist dort entweder schon vorhanden oder mit erschwinglichen Aufwendungen möglich. So viel Potential - ein Traum!!

Wir verbrachten noch drei wunderschöne Tage bei traumhaftem Wetter in Ediths gemütlichem und gepflegten Weinkellerhaus in Boly, lernten total nette Ungarn und Deutsche kennen und fühlten uns wie echte Glückskinder. Tja, was dann kam, war einfach nur professionell! Kontakt mit den Verkäufern, Terminabstimmung beim Notar, und, und, und.

Liebe Michaela, dank Dir und mb Immobilien Südungarn haben wir nicht nur eine tolle Immobilie zu einem fantastischen Preis-Leistungsverhältnis gefunden, sondern auch gleich ein persönliches und freundschaftliches Umfeld dazu. Wir können eigentlich das nur bestätigen was hier vielfach und übereinstimmend schon zu lesen ist! Es stimmt einfach, Sie betreiben da absolut seriös und mit viel Fachkompetenz eine Immobilienvermittlung, wo der Kunde nur gewinnen kann.

Seit 2 Jahren suchten wir nun schon unser Domizil im Süden von Ungarn. Wir haben viele zu viele Häuser angeschaut und auch keine gute Erfahrung mit anderen Maklern machen dürfen. Im Nachhinein ist man ja immer schlauer, und wir wären besser gleich zu Ihnen gekommen! Nach den 2 Hausbesichtigungen am Vormittag haben Sie das Mittagessen geschickt genutzt, um genau rauszufinden was wir denn nun wirklich suchten. Sie zeigten uns dann eine weitere Immobilie, und siehe da: Unser neues Domizil erfüllt bis auf 2 Kleinigkeiten wirklich all unsere Anforderungen und Wünsche.

Notartermin, Vertrag in deutscher Sprache, unkomplizierte Anzahlung und endgültiger Vertrag - alles verlief reibungslos und zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Wir bedanken uns noch mal ganz herzlich für Ihre Hilfe. Ach ja, den Ummelde-Service können wir wärmestens empfehlen! Wir haben uns bei Dir sehr gut aufgehoben gefühlt. Alles hat gut geklappt. Angefangen vom ersten Kontakt und den Besichtigungen. Du hast uns nicht nur wirklich alles gezeigt, sondern uns dazu auch mit allen wichtigen Informationen dazu versorgt. Nachdem wir uns für unser neues Haus entschieden haben, hast du uns hervorragend bei den Kaufabwicklungen geholfen.

Hervorheben möchte ich auch deinen Umzugs- und Ummeldeservice, damit hast du die Behördengänge doch sehr erleichtert. Wir gegen diese Referenz für deine Website sehr gern und wünschen Dir auch weiterhin viel Erfolg! Wir widmen uns dieser Beschäftigung mit einem frohen und dankbaren Herzen und vielen guten Gedanken an Dich. Aus dem Urlaub kommend sind wir im Juni durch Ungarn gefahren. Der Gedanke uns hier ein neues Zuhause zu suchen war schon lange in unseren Köpfen.

Dann haben wir Deine Seite mb Immobilien Südungarn gefunden! Die liebevolle, sehr aussagekräftige Gestaltung der einzelnen Häuser hat uns sehr beeindruckt - wir haben uns wohl gefühlt beim Stöbern und waren uns sofort einig, hier eine Anfrage zu stellen. Nicht nur die interessante Gestaltung der Immobilienpräsentation sondern auch die Service-Seiten haben uns das Gefühl gegeben, hier sind wir richtig! Und Du hast umgehend geantwortet! Du hast auch unsere Übernachtung organisiert, Ediths Weinkellerhaus war eine weitere angenehme Überraschung.

Alle Fragen sind souverän, ruhig und sachlich beantwortet worden. Wir haben uns total sicher gefühlt. Du hast uns auch bei der Auswahl der Häuser überrascht. Von den wenigen Telefonaten ausgehend, hast Du uns genau die Häuser gezeigt, die zu uns passen könnten. Und wir haben unser Haus gefunden!! Die Organisation, Notar, Übersetzung der Unterlagen, das Zusammentreffen aller Beteiligten, die Übernachtung für uns - einfach alles ein toller Service. Jetzt haben wir den Kaufvertrag unterschrieben und fiebern dem Umzug entgegen, kein Grummeln mehr im Bauch vor allem bei mir , ob wir mit den neuen Bedingungen richtig umgehen werden.

Du hast uns gesagt, dass Du uns auch weiterhin helfen wirst. Danke, das Du so bist wie Du bist. Hallo Liebe Michaela, wir kennen uns schon lange und wir haben wirklich gefreut auf Hilfe, was du für uns geleistet hattest! Schon längere Zeit haben wir das Haus vom unserem Onkel leider nicht verkaufen können.

Durch deine Hilfe haben wir endlich geschafft! Es war alles korrekt und perfekt, Problemlos! Wir bedanken uns ganz herzlich dafür, und wünschen wir alles Gute und viel Erfolg!

Tünde Samu und Familien Kedves Michaela! Nach dem recht kurzfristig angebrachten Verkaufswunsch im Frühjahr haben Sie ja mehr als schnell gehandelt, und einige ernsthafte Interessenten zu unserer Immobilie gebracht. Mit Bewunderung haben meine Frau und ich dabei gesehen, wie Sie jedesmal auf Ihren Kunden und seine Bedürfnisse eingegangen sind. Ganz klar, bei Ihnen ist der Kunde König. So wundert es uns im Nachhinein auch nicht, wie zügig Sie nun den Käufer für unsere Immobilie gefunden haben.

Auch die bürokratische Abwicklung ging dank Ihrer perfekten Organisation absolut unkompliziert und zügig von statten. Wir bedanken uns noch einmal für Ihre kompetente und freundliche Unterstützung.

Nachdem wir mehr oder weniger durch Zufall die Immobilienseite von mb Immobilien entdeckt hatten, sind wir heute im Nachhinein überzeugt, die genau richtige webseite und Kontakt für unseren Plan "Hauskauf in Ungarn" gefunden zu haben. Michaela war zu jeder Zeit für sämtliche Fragen von uns offen, und ist genau auf unsere Bedürfnisse eingegangen. Der Kunde ist König! Wir können uns keine bessere, freundlichere und kompetentere Maklerin als Michaela vorstellen.

Wir empfehlen auch den Ummelde-Service in Anspruch zu nehmen. Wir hoffen, dass dieser Kontakt auch weiterhin bestehen bleibt. Für uns ganz klar: Note 1 für mb Immobilien, und zwar in allen Bereichen. Und egal, mit wem ich es in den letzten Jahren zu tun hatte, ich fühlte mich am Ende stets wie in einer Sackgasse.

Doch Michaela hatte sehr schnell Käufer für meine Immobilie gefunden, sie war dabei stets hilfsbereit, kompetent und sehr freundlich. Der Hausverkauf und alles, was damit zu tun hat, ist problemlos und reibungslos von ihr abgewickelt worden. Am Anfang waren wir ehrlich gesagt doch etwas skeptisch, wegen deiner überaus guten und immer positiven Referenzen!? Mit dieser Bewertung möchten wir uns bei Dir recht herzlich bedanken für den einwandfreien Ablauf beim Kauf unseres Hauses in Palkonya.

Von der Besichtigung, der organisierten Unterkunft bis hin zum Vertrag beim Anwalt - und auch noch danach - hat einfach alles prima geklappt. Wir sind froh, einen so ehrlichen Menschen kennengelernt zu haben, die beste Hilfe für den Kauf unseres Hauses, nochmals vielen Dank.

Elvira und Johannes Fahr. Das hat uns besonders gut gefallen: Man muss sich eigentlich um nichts kümmern als nur anschauen, entscheiden und den Kaufvertrag unterschreiben. Michaela können wir als Maklerin nur weiterempfehlen. In Deutschland haben wir bei unserem Hausverkauf so keinen Makler gefunden. Hallo Frau Breitenstein, bei einem Haus- und Grundstückskauf, noch dazu im Ausland, entstehen doch einige Fragezeichen!?

Aber Sie haben diese tatsächlich alle aus dem Weg geräumt! Es verlief alles sehr harmonisch, und ich konnte mich auf Sie verlassen. Hauskauf in der Baranya nur mit Michaela Breitenstein!

Bei der Abwicklung des Verkaufs und Sicherstellung aller Voraussetzungen dafür zeigte Sie sich überaus kompetent in allen geschäftlichen und rechtlichen Fragen. Für uns als Verkäufer blieb deshalb kaum etwas an Arbeit übrig. Ganz herzlichen Dank für die problemlose Zusammenarbeit. Karl und Barbara Busch, Meschede. Da wir aus gesundheitlichen Gründen selbst nicht vor Ort sein konnten, war es uns sehr wichtig, einen vertrauenswürdigen, professionellen und zuverlässigen Partner zu haben!

Diesen haben wir ganz klar mit mb Immobilien gefunden! Sämtliche Besichtigungen mit Interessenten, und letztlich auch der Verkauf verliefen problemlos. Gerade wegen den ungarischen Käufern wurde alles einwandfrei und korrekt erledigt. Ein toller Service für den Kunden! Wir wünschen Euch Beiden weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Die Aufmachung des WEB-Auftritts, sowie die angebotenen Immobilien haben uns derart angesprochen, dass wir uns relativ schnell telefonisch mit Michaela in Verbindung gesetzt haben um einen Besichtigungstermin zu vereinbaren.

Schon am Telefon teilte sie uns mit, dass sie Wert darauf legt ihre Kunden persönlich kennen zu lernen. Dieser Erste, persönliche Kontakt erleichtert es Ihr, dann auch die individuelle Immobilie für den jeweiligen Käufer zu finden.

Oktober trafen wir uns zum 1. Mal mit Michaela in Boly. Für dieses erste Kennenlernen hatten wir uns eine Liste mit Fragen und Antworten zurechtgelegt. Am nächsten Tag zeigte sie uns als 2. Objekt direkt unsere Traumimmobilie in Erdösmarok. Es war Liebe auf den 1. November den Kaufvertrag unterschrieben haben.

Weihnachten verbrachten wir dann schon die ersten Tage in unserem Schwabenhof. Die nächsten Monate werden wir unsere Aufenthalte in Ungarn dazu nutzen, ein paar, auf unsere Bedürfnisse abgestimmte Schönheitsrenovierungen vorzunehmen, und ab Sommer wird Mareile ganz nach Ungarn übersiedeln. Michaela hat durch ihre Menschenkenntnis sowie die fachliche Kompetenz nach einem kurzen Kennenlernen genau gewusst was wir suchen.

Durch die guten Kontakte schaffte sie es, am Feiertag 1. Übrigens sei hier erwähnt, dass die anfallenden Gebühren Anwalt, Grundbucheintrag, Übersetzer etc sehr human und mit den Preisen in Deutschland nicht zu vergleichen sind. Der angebotene Umzugservice ist eine super Sache, denn fast ohne ungarische Sprachkenntnisse täte man sich auf Ämtern und Behörden sehr schwer, so aber wird die Anmeldung von Wasser, Strom, Versicherung und Alles was so dazugehört von Michaela erledigt.

Mit Hilfe ihres hervorragenden Netzwerks stellt es auch kein Problem dar, mit Personen aus allen möglichen Branchen Kontakte zu knüpfen.

Wir hoffen, dass wir die beginnende Freundschaft mit Euch vertiefen können, und wir noch viele schöne, gemeinsame Stunden in der Baranya erleben können. Für alle, die Michaela noch nicht kennen: Wir möchten uns auf diesem Wege ganz herzlich bedanken, erst mal für die nette Bekanntschaft, dann für die kompetente Hilfe bei allen anfallenden Fragen, die professionelle Abwicklung und den absolut empfehlenswerten Service bei unserem Hauskauf in Ungarn mit mb Immobilien.

Wir freuen uns schon auf eine gute Nachbarschaft in Töttös! Liebe Michaela, vielen herzlichen Dank für die kompetente Beratung und die super gute Unterstützung bei unserem Hauskauf in der Baranya. Es wurde weit mehr geleistet als jemals erwartet! Von diesem Engagement sind wir einfach nur restlos begeistert. Hallo liebe Michaela, hiermit - nach so langen Zeit - möchte ich mich noch bei Dir bedanken! Du hast so sharmant, lieb, schnell, und erfolgreich alles abgewickelt!

Mit Deine Mitarbeit waren wir alles recht zufrieden, und möchten wir zu Deinem weiteres geschäftliches Arbeit nur das Beste wünschen und für Jederman nur emfehlen! Es war einfach Super!! Sie haben es mit Bravour gemeistert, einem frustrierten Hausverkäufer über Jahre hinweg immer wieder weiter zu helfen!

Diesen Vertrauensvorschuss haben wir zu keinem Zeitpunkt in Zweifel gezogen. In einem reinen Käufermarkt sind zunehmend unseriöse und mit weiteren, nicht unbedingt positiven Eigenschaften zu beschreibende Kaufinteressenten unterwegs, die wir mit Ihrer Hilfe abarbeiten mussten. Der schlussendliche Verkauf lief dann aber ohne unser Zutun dochund zum Glück problemlos ab.

Dafür nochmals vielen Dank! Wir können Sie gerne weiterempfehlen, da Sie nach unserer Erfahrung stets versuchen, einen guten Ausgleich zwischen den Vorstellungen von Käufer und Verkäufer zu erzielen. Ihnen und Ihrem Partner wünschen wir viele weitere, erfolgreiche Jahre.

Hallo Michaela, nachdem nun der Verkauf unseres Hauses in Ungarn so reibungslos über die Bühne gegangen ist, möchten wir uns ganz herzlich bei Dir bedanken.

Da wir ja nur einen Termin wahrnehmen konnten, um persönlich nach Ungarn zu kommen, hattest Du auch für diesen Termin alles perfekt vorbereitet, Super. Vielen Dank auch für die Organisation der Hausbesichtigungen, und der späteren Übergabe an die neuen Eigentümer.

Es war sehr angenehm, diesen Verkauf über Dich abzuwickeln. Das hat uns einiges an Stress und Ärger erspart. Das hätten wir alleine so bestimmt nicht hinbekommen.

Durch Dein sehr gutes Gespür für die Kunden und den gezielten Fragen nach meinen Wünschen und Möglichkeiten, fühlte ich mich sehr gut aufgehoben. Das Gefühl der Fremdheit war mit dir an der Seite schnell überwunden. Dazu kam die sehr kompetente und stichhaltige Beratung zu den vielen Detailfragen, die der Kauf eines alten Hauses so mit sich bringt. Dein guter Kontakt zu den Einheimischen, und deren Gastfreundschaft und Herzlichkeit haben ebenso dazu beigetragen, dass sich meine Entscheidung, eine 2.

Heimat in Ungarn zu suchen, absolut richtig anfühlt! Ich freue mich sehr auf meinen ersten Frühling in der Baranya und hoffe, dass alles weiterhin so glücklich verläuft.

Vielen Dank für alles! Dank für Alles, was bis jetzt war und was noch kommen wird. Klingt jetzt einfach, und das ist es auch mit Dir! Wenn man so unkompliziert, freundlich und kompetent empfangen und beraten wird. Unsere Wünsche hast du sehr gut erkannt und uns zielsicher innert weniger Tage vom Interessenten zum Besitzer gemacht. Dafür möchten wir Dir ganz besonders danken - ein Herzenswunsch ist für uns in Erfüllung gegangen!

Wir können Dich nur wärmstens weiterempfehlen. Dear Michaela and Lars, I want to thank you very much for your professional and knowledgeable services in assisting me to purchase a property in Baranya. The entire process was pleasant from your meeting me on short notice the next day to see the property until completing the purchase in the lawyer's office. I also appreciate very much your assistance in obtaining local workers for maintenance, and your translations and transportation to complete the transaction.

Michaela and you made it easy to purchase and maintain a property in Europe while living in the United States. If you ever need a reference, I would be very happy to recommend your services to others. I now look forward to enjoying the vacation house, the beautiful and peaceful area, and continuing our association as friends.

With warm regards, Doug. Vor allem den angebotenen Ummelde-Service kann ich wirklich nur empfehlen! Denn egal, ob meine zusätzlichen Wünsche oder die unerwartete Bürokratie vor allem aus meiner alten Heimat , mit Michaela's Rat und Tat ist letztlich alles gut ausgegangen.

Die erforderlichen Schritte werden von Ihr prima vorbereitet, also alles zusammen einfach eine runde Sache, daher nochmals: Auch die Vermittlung der Handwerker und dein "Umzugsservice" haben uns vieles erleichtert. Nochmals vielen Dank dafür!

Jutta und Norbert aus Halstenbek. Hallo Michaela und Lars! Nun möchten wir uns auf diesem Wege bei euch für die kompetente und fachkundige Hife bei unserem Hauskauf hier in der Baranya bedanken.

Nach 10 interesanten Jahren in Frankreich beschlossen wir, nun noch einige Jahre in Ungarn zu leben. Bei der Internetsuche sind wir schon Dich und deine Immobilien-Seite gestossen, und schnell hatten wir einen Besichtigungstermin für ein Objekt gemacht.

Davor hatten wir uns schon in verschiedenen Gebieten von Ungarn Häuser angeschaut, doch schnell war klar, das es der Süden sein soll: Sonne, Wein und die Donauschwaben. Zurück in Franreich wurde dann alles in die Wege geleitet, und wir haben uns von Anfang an sehr sicher und gut aufgehoben gefühlt bei Michaela. Unser Umzug wurde in Ungarn von Frau Breitenstein vorab organisiert, alles war bestens geregelt. Die von Michaela empfohlenen Handwerker haben zu unserer Zufiedenheit weitgehend ordentlich und zuverlässig gearbeitet, und haben das Haus auch zum angegebenen Termin übergeben.

Alle bürokratischen Formalitäten, die so ein Neustart ja wieder mit sich bringt, wurden von Michaela bestens und schnell erledigt, so das uns eigentlich keinerlei Anfangsprobleme enstanden sind. Wir sind froh, mit Michaela und Lars zwei Menschen kennengelernt zu haben, denen man vertauen kann und die auch jetzt immer noch für uns da sind. Noch mal vielen Dank für alles, und alles Gute für euch! Liebe Michaela, als erstes unser Dank für die professionelle, zuverlässige, schnelle und korrekte Abwicklung.

Aber nun zur unserer etwas ausführlicheren Geschichte, bezüglich der Häusersuche in Ungarn: Als wir dann meinten, einige vielversprechende Angebote über das Internet gefunden zu haben, sind wir dann auch gleich gestartet, und zwar in die Region Macali. Von der dortigen Ungarin, die uns die Häuser vermitteln sollte, wurde uns auch bei Ihr eine Unterkunft angeboten. Als wir dann mit km in den Knochen ankamen, haben wir uns dann auch sofort auf den Weg zur Häuser-Besichtigung gemacht.

Was wir dann dort geboten bekamen, war unglaublich, denn die Häuser sahen ganz anders aus als auf den Bildern, und auch der beschriebene Zustand der Häuser passte überhaupt nicht.

Man versuchte, alles schön zu reden und natürlich waren alles Schnäppchen! Die Verkaufspreise waren unglaublich und nicht verhandelbar. Als wir dann noch feststellen mussten, dass es in unserer Unterkunft kein Strom bzw. In Deutschland zurück, habe ich schon fast mit dem Thema "Hauskauf in Ungarn" abgeschlossen, als meine Frau die doch sehr ansprechende Internetseite von mb Immobilien Südungarn im Netz fand.

Uns gefiel sofort die offene Art und auch die Tatsache, das mal jemand auch etwas über sich privat schreibt. Ebenso die dort präsentierten Immobilien waren sehr ansprechend und gefielen uns auf Anhieb.

So nahm ich den Hörer in die Hand, telefonierte mit Michaela und merkte gleich, hier sind wir richtig! Dann ging alles ganz flott, denn trotz unserem "Zoo", was absolut kein Problem war, brachte uns Michaela in einem wunderschön gelegenen romantischen Weinkellerhäuschen unter. Auch unsere Hausherrin, die übrigens jeden Morgen kam und uns ein super Frühstück zauberte, hat uns und wir auch Sie sofort ins Herz geschlossen.

Schon jetzt waren wir begeistert, und im 7. Michaela nahm sich sehr viel Zeit, und ging immer auf unsere Wünsche und Vorstellungen ein. Wir hatten nie das Gefühl, dass es hier nur um einen schnellen Verkauf bzw. Abschluss ging, sondern uns wurde immer geraten, alles gut zu überdenken. Schnell jedoch hatten wir unseren Schwabenhof bzw. Langhaus gefunden, in das wir uns verliebt hatten.

Die restliche Abwicklung verlief immer absolut korrekt, schnell und zuverlässig. So konnten wir schon 3 Wochen später in unser eigenes Ferienhaus einziehen. Selbst die Bürokratie Daueraufenthaltsgenehmigung, Telefonanschluss, Internet, etc. Absolut empfehlenswert, ein immer korrekter, ehrlicher und zuverlässiger Partner in allen Fragen!! Hallo Michaela, was lange währt, wird endlich gut!

Jetzt mit einigem Abstand möchten wir Dir recht herzlichst danken für 3 Jahre gute und immer freundliche Betreuung beim Verkauf unseres Hauses. Deine nette und sachliche Art hat uns immer weitergeholfen, und oft gut getan. Dass der Verkauf dann letztlich doch so schnell von statten ging, verdanken wir Deinem persönlichem Engagement. Hierfür möchten wir Dir auf diesem Wege nochmals danken! Und wir hoffen natürlich auch, das sich die neuen Besitzer in unserem ehemaligen Anwesen wohl fühlen werden.

Euch Beiden alles Gute, und bleibt so wie Ihr seid. Liebe Michaela, wir bedanken uns gerne mit einer positiven Referenz für deine Hilfe. Du hast uns sehr geholfen, einen angemessenen Preis für das Haus auszuhandeln. Und auch bei unserer Auswanderung hierher, und dem Umzug der Möbel hast du sehr gut geholfen. Ohne deinen super Umzugs-Service hätten wir das letzlich so schnell nicht geschafft.

Vielen Dank noch mal für Alles. Sehr geehrte Frau Breitenstein, liebe Michaela! Da ich ja überraschend meinen Wohnsitz nach Österreich verlegt habe, war es für mich besonders wichtig, eine professionelle und zuverlässige Ansprechpartnerin vor Ort zu haben.

Alle Papiere waren einwandfrei organisiert, die Termine bestens gegeben. Alle Probleme hast du abgeklärt und gelöst. Vor allem mit Sicherheit habe ich mich bei Dir gefühlt. Dein tolles Engagement hat sich auch verdient gemacht. Nochmals recht herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit. Naja, und bis zu unserem "Jahrestag" wollte ich nicht mehr warten, Ihnen für alles zu danken.

Zumal es ja ein wirkliches Glück war, an einen ehrlichen Makler bzw. Maklerin zu kommen, was in Ungarn ja nicht gerade selbstverständlich ist, wenn ich mir so die Leidensgeschichten verschiedener Bekannter anhöre.

Dann ist diese nicht Vererbbar und wird auch nur anteilig ausbezahlt. Daher wird vermutlich auch eine Lebensversicherung nie anerkannt, weil das würde für die Regierung mal wieder ein Steuernachteil bedeuten. Durch eine Rürup kassiert der Staat immer mit. Früher waren die Renten steuerfrei.

Man sollte mal darüber nachdenken das mal wieder einzuführen. Dann hätte man auch wieder das Rentenniveau was mal gewesen ist, aber wenn man Euro oder Euro versteuern muss was bleibt dann noch. Hallo Rene, hallo Daniel,. Vereinsmitglieder haben auch Zugriff auf unsere Mitschnitte. Bei allen Anlageprodukten ist wichtig auf eine mögichst niedrige Kostenbelastung zu achten.

Die Rendite ist oft unsicher, sicher ist aber die Höhe der Kosten. Aufgrund der Niedrigzinsphase sind klassische Lebensversicherungen zurzeit wenig rentabel, zumal nach Kosten. Aktien haben langfristig ein höheres Wertentwicklungspotenzial, allerdings sind diese zurzeit auch historisch hoch bewertet was nichts über ihre künftige Entwicklung aussagt. Bei Versicherungsprodukten mit Steuervorteil ist zu bedenken, dass von diesem vor allem Leute profitiern die über ein hohes Einkommen verfügen und entsprechend hohe Steuern bezahlen.

Wer nichts fürs Alter zurücklegt und sei es zurzeit wenig rentabel der wird später auch keine Rente bekommen und auf Grundsicherung angewiesen sein — und das wollte ich persönlich nicht! Ich kann hier herzlich das Produkt von Cosmos Direkt empfehlen!!! Bin seit der Krise stätig bei Wachstum. War und ist alles bekannt. Und wurde wie Andreas schreibt schon mehrfach in Telkos besprochen. Dass man in den letzten Jahren an der Börse gute Gewinne machen konnte ist bekannt; genauso, dass die Börse keine Einbahnstrasse ist.

Ansonsten hätte man auch letztes Jahr BitCoins kaufen können und hätte seinen Einsatz verxfacht. Im weiteren Verlauf des Jahres nehmen wir Änderungen unserer Website vor, vielleicht bieten wir dann so etwas an.

Müssen wir mal schauen. Ich muss das erst mal sacken lassen. Ich tendiere oft dazu, den worst case auszumalen, und der ist für mich: Dann hab ich aber kein Geld mehr, um das vor vier Jahren als Teil der Altersversorgung angeschaffte Mietshaus bis zum Ende meiner Berufstätigkeit abgezahlt zu haben, und die Sondertilgung für mein privat bewohntes Haus kann ich vermutlich auch nicht mehr bezahlen.

Ich werde nächstes Jahr 50 und hatte gehofft, das mich das — ganz persönlich — schützt. Das scheint jetzt nicht der Fall zu sein, und ich stehe mal wieder auf der Verliererseite. Danke, FDP, für nichts. Ihr wart meine letzte Hoffnung. Lieber gar nicht regieren und zulassen dass andere die Selbständigen kaputt machen anstelle ein bisschen falsch zu regieren. Als Kleinst-Selbständiger werde ich schlichtweg nicht in der Lage sein, zusätzliche Beiträge für eine Renten-Pflicht-Versicherung aufzubringen.

Diese Gefahr besteht nicht nur für Selbstständige mit niedrigem Einkommen, sondern erst recht für solche mit mittlerem Einkommen, denn die bezahlen ja auch noch die vollen Beiträgen, aber oft schon fast den Spitzensteuersatz. Deshalb gilt es genau nachzurechnen und es kommt es auf jeden einzelnen Prozentpunkt an. Die Euro Mindestbeitrag zur Kranken- und Pflegeversicherung, die ja bei Teilzeitselbstständigen und Geringverdienern bis zu 41 Prozent des Einkommens ausmachen können, werden sich durch den Wegfall der Mindestbeiträge deutlich reduzieren.

In Summe hättest du rund 37 Prozent Belastung. Der Rentenversicherungsbeitrag würde dann 15,5 statt 18,6 Prozent betragen. Dafür, dass auch die Kranken- und Pflegeversicherung von max. Das wird schwierig, obwohl alles andere eine Benachteiligung gegenüber den Angestellten ist! Die Sozialbeiträge sind zum Teil steuerlich absetzbar, mindern also die Einkommensteuerschuld, deshalb kann man die Prozentpunkte nicht einfach addieren. Unsere Forderung ist, dass dass die Grenzbelastung auch bei Selbstständigen 50 Prozent nicht übersteigt!

Was ist eigentlich mit Aufstockern, die vom Jobcenter abhängig sind und eine monatliche Zahlung erhalten, weil der Gewinn noch nicht zum Lebensunterhalt reicht? Die kommenden Rentenversicherungspflicht führt nun zu mehreren komplizierten Fragen. Muss der dann zwingend für die verpflichtende Altersvorsorge verwendet werden? Kann der Staat Aufstocker zu einem Rürup-Vertrag zwingen? Dort wurden doch erst kürzlich durch eine Rechtsänderung gewisse Freibeträge eingeführt.

Aus meiner Sicht ein heilloses, bürokratisiertes Ducheinander. Beim Thema Altersvorsorge für aufstockende Selbständige blickt schon heute kaum ein Aufstocker durch. Nicht mal Rechtsanwälte können im Dickicht der Regelungen einen Rat geben. Nochzumal alles unter dem ständigen Vorbehalt erneuter Gesetzesänderungen steht, so dass keinerlei Planungssicherheit für die kommenden Jahrzehnte bis zur Rente herrscht.

Ich kann nur spekulieren und bin kein ALG2-Experte. Er wird es vielmehr gerne sehen, wenn das Geld an die DRV geht. Wer sich trotz geringen Einkommens nicht auf die Grundsicherung verlässt, sondern zusätzlich vorsorgt, sollte dafür belohnt, nicht bestraft werden.

Die Pflicht muss unbedingt für zukünftige Selbsständige gelten bzw. Andernfalls führt das — wie hier einige Kommentare deutlich machen — zu aberwitzigen Schäden und Härtefällen. Für eine Rente von 1. Davon wird man im Alter vermutlich kaum leben können. Kann man altersbedingt nur noch 15 Jahre einzahlen, ist es keine Absicherung mehr, sondern eine Steuer, die einem eine bereits laufende Geldanlage kaputt machen kann. Ich werde meine Sach- und Geldanlagen nicht auflösen, nur um in ein für mich völig wirkungsloses Sicherungssystem einzuzahlen, denn dann erreiche ich meine Vorsorgeziele nicht mehr.

Das wäre keine Absicherung, sondern Sabotage. Ich bin kein Fan der CDU, aber hoffe doch sehr, die werden solche ideologisch motivierten Rundumschläge zu verhindern wissen. Wenn das so bleibt, wird es de facto auf eine Zwangsmitgliedschaft ins staatliche GRV oder halbstaatliche Rürup System hinauslaufen. Es ist nun akut zu befürchten, dass all das nix mehr zählt, sollte die Regierung wirklich zustande kommen.

Darauf zu hoffen, dass die Neuregelung nur für künftige, aber nicht für bestehende Selbstständige gilt, halte ich für ziemlich naiv. Zu wünschen wäre es natürlich, weil man den bestehenden Selbstständigen dadurch nicht in den Rücken fallen würde, doch es ist doch ein offenes Geheimnis, dass die meisten Parteien händeringend nach Möglichkeiten suchen, die Einnahmebasis der GRV zu verbreitern.

Ansonsten kann ich jedem nur empfehlen, sich anderweitig auf den Worst Case vorzubereiten: Dank der EU muss der Firmensitz nicht mehr unbedingt in Deutschland liegen. Wir haben uns hier jahrelang gegen eine Rentenversicherungspflicht gewehrt. Wenn nun aber in beiden Koalitionssondierungen heraus kommt, dass man eine Altersvorsorgepflicht umsetzen möchte, dann müssen wir uns darauf einstellen, dass das auch erfolgt und überlegen, wie wir das Beste daraus machen.

Deine Bedenken und Sorgen teile ich durchaus. Deshalb sind wir dabei, Bedingungen und Forderungen zu formulieren, die erfüllbar sind und gegeben sein müssen, damit eine Altersvorsorgepflicht für uns akzeptabel ist. Dazu gehört, dass in diesem Zug auch Rechtssicherheit für Selbstständige und ihre Auftraggeber geschaffen wird, dass diejenigen, die bereits für ihr Alter vorgesorgt haben, Bestandsschutz erhalten, dass die Beiträge fair berechnet werden usw.

Genau diese Forderungen diskutieren wir hier. Dafür brauchen wir dann aber viele aktive Mitglieder, die bereit sind Zeit zu investieren, um Proteste zu organsieren.

Stehst du dafür bereit? Wenn man da bestehende Selbstständige nicht rausnimmt, haben wir das befürchtete Worst-Case-Szenario. Allerdings fehlt mir einfach der Glaube, dass bestehende Selbstständige verschont werden. Dafür dürfte allein schon die ideologisch in dieser Hinsicht völlig verbohrte SPD sorgen. Die Prüfung der unzähligen privaten Anlageformen, die wohl die meisten von uns gewählt haben, würde andererseits ein Bürokratiemonster erschaffen. Es müsste eine Stelle geben, die das unabhängig bewertet, ob das eigene Vorsorgen bereits ausreichend ist oder nicht.

Ich glaube kaum, dass sich die Politik darauf einlässt. Was meine Aktivität angeht, so habe ich schon Kontakt zu den örtlichen Bundestagsabgeordneten gesucht und das will ich — so denn die GroKo wirklich zustande kommt mir sind Neuwahlen mit Spahn als Kanzlerkandidat im Herbst lieber — weiter so handhaben. Viele Abgeordnete haben leider keinen blassen Schimmer von unseren Geschäftsmodellen, von unserem tagtäglichen Kampf, den Belastungen und Verordnungen.

Guten Tag, sehr lebhafte und vielseitige Diskussion hier…. Ich denke, der Handlungsbedarf wird kaum bestreitbar sein. Also muss man sich auf die Diskussion einlassen und mitarbeiten. Wir sollten uns jedoch darauf konzentrieren, konkrete Vorschläge zu entwickeln. Es wäre misslich, sich die Dinge nachher vor Gericht erstreiten zu müssen.

Zum einen sollten wir Vorschläge machen, was alles als Altersvorsorge anzuerkennen ist. Investitionen in Immobilien sollten unbedingt anerkannt werden. Schwieriger wird es wohl, für volatile Werte zu argumentieren. Aber auch hier sind bestimmte Anlageformen denkbar. Derivate aller Art können wir uns jedoch abschminken.

Zum anderen ist es dringend erforderlich, über eine Altersgrenze und über das Bewertungsverfahren für bestehende Altersvorsorgen nachzudenken. Es wird schwierig werden, hierzu Vorschläge zu unterbreiten, die nicht in einem bürokratischen Monster enden. Mir fällt ad hoc auch kein Verfahren ein. Deshalb möchte ich eine geordnete und moderierte Diskussion anregen, wie so ein Verfahren aussehen könnte.

Wäre es möglich, hier im Forum ein moderiertes Brainstorming zu gestalten? Alle können Vorschläge einreichen, Eine Gruppe von Experten, z. Das Thema ist wichtig und zeitkritisch!! Deshalb müssen wir es schnellstens konstruktiv anpacken. Offensichtlich gibt es Selbständige erster mit ein bisschen mehr Freiheit und zweiter Klasse die man gleich bis zum Geht-nicht-mehr abzockt, und die auf Hartz4 besser dran wären. Ganz wichtig erscheint mir, dass Scheinselbständigkeit und Statusfeststellungsverfahren endlich rechtlich sauber definiert und unbürokratisch einfach organisiert werden.

Die Altersvorsorgepflicht hat ja unausgesprochen schon immer existiert. Auch wenn sie jetzt vielfach als Eingriff in unsere Selbständigkeit empfunden wird, spricht rational eine Menge für einen gewissen Anteil Rente im Rahmen der gesamten Altersvorsorge. Geldanlagen im Ausland, Optionen, selbst Immobilien als einzige Altersvorsorge sind neben erheblichen Chancen nun mal auch mit umfangreichen Risiken behaftet — von Scheidung bis zu Finanzkrise usw..

Entscheidend ist, wie dies organisiert wird. Zwangsweise in die Deutsche RV einzuzahlen — bitte nein! Eine private Rentenversicherung — bis zu einer gewissen Höhe — ja, durchaus! Ich persönlich könnte mir eine Orientierung an der zukünftigen Höhe der Solidarrente als akzeptabel vorstellen. Da würden dann auch bereits erworbene Rentenansprüche eingerechnet. Wir sollten vor allem dafür kämpfen, dass die ohnehin kommende Regelung einfach und transparent zu handhaben ist.

Fürs Alter vorsorgen sollte natürlich jeder von uns. Und dafür sind im Zweifelsfall mehr als 18,6 Prozent vom Bruttogehalt bzw. Wir müssen uns dafür einsetzen, dass die alternativen Anlagemöglichkeiten breit genug sind. Deshalb sollten wir möglichst unbürokratische Verfahren vorschlagen. Dem Finanzamt, das über die meisten dazu nötigen Informationen schon jetzt verfügt, könnte dabei eine Rolle zukommen. Ein bürokratischer Alptraum wären Einzelfallprüfungen, bei denen die Altersvorsorge bzw.

Deshalb wäre es pragmatisch, nur künftige Selbstständige einzubeziehen. Wenn ich — mit 49 — eine insolvenzsichere Rente nachweisen muss, die mit 67 zur Höhe der Solidarrente führt, kann ich mein Mietshaus morgen verkaufen und den Erlös direkt in meinen Rürup-Vertrag stecken. Es ist nicht geplant, dass du mit 49 eine insolvenzsichere Rente nachweisen musst und alles in eine Basis- oder Sofortrente stecken musst. Das lese ich nicht aus der Passage in den Sondierungsergebnissen und ich habe es auch nicht behauptet.

Unter dem Strich sind die Ergebnisse der GroKo-Sondierungen für uns Selbständige negativ zu werten, wie einige der vorstehenden Kommentare bereits deutlich gemacht haben. Dass im Gegenzug zur Einführung einer Altersvorsorgepflicht die Mindestbeiträge für Selbstständige in der GKV gesenkt werden, ist nur ein schwacher Trost, denn erstens wird die daraus resultierende Ersparnis nicht ausreichen, um die Mehrblastung durch die obligatorische Rentenvorsorge zu kompensieren.

Die Betroffenen stehen also schlechter da als vorher, viele werden ihre Selbständigkeit aufgeben müssen. Und zweitens profitieren davon allein die gesetzlich versicherten Selbständigen. Die privat versicherten Selbständigen mit geringem Einkommen, deren Krankenversicherungsbeiträge teilweise über den Mindestbeiträgen in der GKV liegen, schauen in die Röhre.

Ihr monatlicher Obolus an die PKV bleibt derselbe, obwohl sie zukünftig ebenfalls zur Altersvorsorge verpflichtet werden sollen. Der Vorschlag des VGSD, privat versicherten Selbständigen die Möglichkeit zu eröffnen, wieder in die GKV zurückzukehren, um ebenfalls von den reduzierten Mindestbeiträgen profitieren zu können, ist soweit ersichtlich in den Sondierungen nicht aufgegriffen worden.

Auch wenn sie das Problem erkennen, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Poltiker so umfangreiche Änderungen an der Krankenversicherung vornehmen, wenn sie doch eigentlich an der Rentenversicherung etwas verändern wollen. Viel eher definieren sie wahrscheinlich den Kreis der Betroffenen anders. Allerdings wollten weder von der Leyen Rentenpaket von noch Nahles Gesamtkonzept Alterssicherung vom Januar diesen Weg beschreiten. Von der Leyen wollte Selbständige ab 50 von der Altersvorsorgepflicht ausnehmen, bei Nahles betrug die Altersgrenze 40 Jahre.

Und ein finanzieller Lastenausgleich für betroffene Privatversicherte durch den Staat ist politisch erst recht nicht durchsetzbar. Allerdings sehe ich keine andere realistische Alternative. So ein Gesetz wird nicht von heute auf morgen beschlossen. Ist denn eine Umsetzung in realistisch?

Bei Jamaika, hatten wir uns viele Gedanken gemacht und es kam ganz anders. Und was nützt uns das? Einige Stimmen hier hatten schon solche Gedanken. Wenn ich es richtig verstanden habe gibt es ein Wahlrecht. Bei den jetzigen Zinsen sind mir die Gefahren einer kapitalgedeckten Versicherung bekannt. Ideal wären Wahlrechte, aber das wird es wohl mit der SPD nicht geben. Hallo oskar, hallo namenlos,. Auch dann halte ich ein Inkrafttreten in für ausgeschlossen.

Ich würde eher auf den 1. Ich würde aber auch abraten, gar nix zu machen. Basisrentenverträge kann man auch als Einmalanlage durchführen. Und die Direktanlage in Fonds etc. Das könnte theoretisch auch eine Aktienfondsanlage im Mantel einer Basisrente sein.

Wir werden uns dafür einsetzen, dass innerhalb des insolvenzsicheren Mantels auch dies möglich bleibt, denn für den Aufbau einer Altersvorsorge ist in der Aufbauphase auch ein gewisser Aktienanteil sinnvoll. Ich befürchte, dass prekäre Selbständige kräftig draufzahlen werden.

Nicht jeder hat ein Miethaus, aus dem Erträge generiert werden. Nicht jeder hat selbst genutztes Wohneigentum, das im Alter für eine geringere Ausgabenlast sorgt. Nicht jeder hat mit 18 gegründet und mit 25 ein hoch profitables Unternehmen geschaffen, aus dessen Gewinnen locker etliche Hundert Euro monatlich zur Seite gelegt werden können, und zwar unterbrechungsfrei und ohne Pause über Jahrzehnte.

Für eine auskömmliche Rente müsste aber genau dies erfolgen. Es müssten kontinuierlich hohe Einzahlungen erfolgen, damit ein Rentenniveau oberhalb der Grundsicherung erzielt wird. Sie hätten aber auch noch länger Zeit, eine Rente über Grundsicherungsniveau aufzubauen.

Ältere Selbstständige würden ab einem bestimmten Alter oder weil sie schon selbstständig sind wahrscheinlich von der Altersvorsogepflicht verschont. Die Höhe der Renteneinzahlung soll einkommensabhängig berechnet werden.

Was ist beabsichtigt mit denjenigen — insb. Ü40 und noch nicht vorgesorgt haben? Wird von diesen kompensatorisch ein höherer Beitrag verlangt werden, da ihnen vergleichsweise nicht mehr so viele Jahre zur Einzahlung zur Verfügung stehen? Das muss unbedingt verhindert werden, sonst drängt man diese in Hartz IV. Ich finde auch, dass Menschen, wenn Sie denn in Ihrer Selbstständigkeit arbeiten können, besser arbeiten sollen, auch wenn es mit dem Geld knapp ist anstatt sie dem Staat auf der Tasche liegen, weil sie ansonsten länger die Sozialsystemen belasten.

Wenn der nicht reicht, müsste man als Selbstständiger entweder versuchen, zusätzlich noch privat vorzusorgen oder noch einige Jahre länger zu arbeiten, wenn man nicht auf Grundsicherung angewiesen sein möchte. Ergänzung zu meinem obigen Kommentar: Letztlich gibt es hier nur eine Lösung: Rückwirkend langjährige Selbstständige vor neue vollendete Tatsachen zu stellen, ist abzulehnen.

Denselben Vorschlag hat Andreas Lutz oben ja auch schon geliefert. Volle Unterstützung für die von euch formulierten Positionen von meiner Seite. Auch die, die mich nicht selbst betreffen, leuchten mir ein.

Wenn das mit der Pflicht nur für neue Selbstständige nicht klappt, solltet ihr vielleicht einen Plan B parat haben.

Man sollte auch an die Reihenfolge denken, wenn es denn so kommt: Bitte auch nicht vergessen, dass die Senkung der Mindestbeiträge keinerlei Entlastung für Selbständige mit z. So viel freies Budget hat nicht jeder. Wird die Groko verlangen können bestehende Altersvorsorge z. Wie würde das eigentlich ablaufen: Die DRV ist ja umlagefinanziert, sprich das was eingezahlt wird geht direkt wieder raus an die Rentner. Wenn die ersten Selbstständigen dann in Rente gehen, hätte man dann den umgekehrten Effekt: Es würde gleich viel in die Verteilung geht, die Zahl der Leistungsempfänger aber von Jahr zu Jahr zunehmen.

Das Rentenniveau würde zusätzlich unter Druck geraten — übrigens nicht nur für die vormals Selbstständigen, sondern auch für die Angstellten, die dann in Rente gehen bzw. Ein Modell, bei dem nicht Millionen Selbstständige auf einen Schlag in die Rente einzuzahlen beginnen würde verbunden mit der alternativen Möglichkeit in kapitalbildende Anlagen zu investieren würde diese ungewollten Effekte zu einem erheblichen verhindern bzw.

Das ist ein sehr gutes Argument, das die obigen Überlegungen auch von der Ergebnisseite her bestätigt. Ungewollt von uns Selbständigen. Andere haben andere Begehrlichkeiten. Das wäre zweifellos die beste Lösung und würde auch dem Grundsatz des Vertrauensschutzes gerecht werden. Denn auch bei einer Altersvorsorgepflicht werden sich viele Selbständige für eine Mitgliedschaft in der gesetzlichen Rentenversicherung entscheiden. Dies erscheint uns nicht logisch, denn z. Doch, das ist logisch.

Ältere Selbständige, die bislang nicht in die Rentenkasse oder einen Rürup-Vertrag eingezahlt haben, werden es in den verbleibenden Jahren bis zum Ruhestand kaum schaffen, genügend Rentenpunkte zu sammeln bzw.

Bei dieser Personengruppe wirkt die Altersvorsorgepflicht wie eine zusätzliche Steuer. Der junge Handwerker hat dagegen genug Erwerbsjahre vor sich, um dieses Ziel zu erreichen.

Die Verhandlungslinie muss also sein: Altersvorsorgepflicht ja, aber nur für diejenigen, die sich in Zukunft selbständig machen und nicht für solche, die es schon sind.

Kann man diese Position nicht durchsetzen, dann sollte sich der VGSD dafür einsetzen, dass wenigstens ältere Selbständige von der Pflicht ausgenommen bleiben jedenfalls alle ab 50, besser noch ab 40, was zuletzt auch Nahles wollte. Ich habe schon seit Beginn der Diskussion um eine Zwangsrentenversicherung reagiert und eine Betriebsrente abgeschlossen, die Insolvenzsicher in eine Pensionskasse einzahlt. Und eine zusätzliche private Absicherung gibt es noch on top.

Damit hoffe ich zumindest gut gerüstet zu sein. Für alle, die sich es nicht leisten können, so in das Rennen zu gehen, könnte ich mir vorstellen, das ein Ansatz so lauten könnte: Da schwanken die Stundenverrechnungssätze zwischen Industrie und Handwerk oder zwischen unterschiedlichen Gewerken.

Und zusätzlich noch prüfen, wie der Selbständige am Markt auftritt. Hat er ein eigenes Auftreten im Markt und wechselnde Kunden in einem Zeitraum von 24 Monaten ist das das Ausschlusskriterium für den Kreis der Scheinselbständigen. Diese dürfen nachweislich nicht mehr als vergleichbare Beiträge von Berufskollegen, die fest angestellt tätig sind, betragen.

Damit das ganze dann aber fair zugeht, muss der Arbeitgeberanteil bei dem oben genannten betrachtet werden, und der selbständige muss bei seiner Kalkulation bzw. Rechnungsstellung eine Change bekommen, diesen Betrag dem Kunden in Rechnung zu stellen Ich denke an eine extra ausgewiesene Position wie die Umsatzsteuer , bzw.

Dies ist nur Fair, da andere Betriebe diesen Anteil ja ebenfalls zu entrichten haben. Ich weis, das sich das jetzt relativ naiv und einfach gestrickt liest. Und das es viele Facetten gibt, die zu betrachten wären. Aber je einfacher die Betrachtung gestaltet wird, und je weniger Ausnahmeregelungen formuliert werden, desto kalkulierbarer, fairer und einfacher ist die Umsetzung und der vom Gesetzgeber zu installierende Verwaltungsapparat.

Das müssten wir noch mal getrennt diskutieren, es würde den Rahmen hier sprengen. Nachdem sich diese Form der Diskussion hier gut zu bewähren scheint, würde ich dann unsere Gedanken zum Thema Scheinselbstständigkeits-Kriterien wiederum genauer beschreiben und zur Diskussion stellen. Dein Feedback habe ich aufgenommen. Der Arbeitgeberanteil zur Sozialversicherung sollte in den Honoraren jetzt schon einkalkuliert sein, falls nicht müssten dies spätestens mit Einführung der AV-Pflicht alle tun, was deren Durchsetzung vereinfachen würde.

Genau dies ist ja auch eine Intention des Gesetzes. Den Ausweis des Arbeitgeberzuschusses zur Sozialversicherung auf Rechnungen sehe ich kritisch. Auf einer Rechnung ausweisen oder damit argumentieren darf natürlich jeder auf freiwilliger Basis dar natürlich jeder. Aber eine Verpflichtung dazu würde für viel Bürokratie sorgen. Was ist, wenn du Material verwendest oder freie Mitarbeiter? Auf diese könntest du ja den Aufschlag nicht anwenden. Und sicher will nicht jeder den Anteil der eigenen Wertschöpfung an dem Gesamtwerk ausweisen, um darauf dann einen Aufschlag vorzunehmen… — In der Kalkulation natürlich, aber nicht gegenüber dem Kunden.

Deshab würden wir uns m. Das Ausweisen von Vorsorgebeiträgen auf Rechnungen war schon eine Idee der Grünen, von der ich nichts halte. Das macht aus Solo-Selbstständigen dann quasi Selbständige-light und erhöht den Bürokratieaufwand. Wer seine Altersvorsorge nicht in den Preis mit einkalkulieren kann oder nicht dauerhaft entsprechendes Einkommen erzielt sollte m. Hallo Andreas, die Kombi Rürup und BUV gibt es und sie kann sogar steuerlich interessant sein, weil bei diesem Kombiprodukt der Gesamtbetrag steuerlich geltend gemacht werden kann wie die Rürup-Rente selbst.

Hallo Martin, die Rürup klingt ja Steuerlich sehr interessant, hat man aber Familie und auch Kinder ist diese nicht praktikabel. Die Rürup kann weder an die Familie vererbt werden noch kann man diese sich auszahlen lassen. Man nehme an man die Frau und der Mann sind mit 65 verstorben. So bleiben die gezahlten Beiträge bei der Versicherung. Die Kinder oder Enkelkinder haben davon nichts mehr. Zusätzlich ist die Rürup mit hohen Provisionen verbunden, der Versicherung verdient daher sehr gut an solch an einem Vertrag.

Ich halte daher nichts an solchen Produkte wo nur der Versicherungsgeber und nicht der Versicherungsnehmer was davon hat. Und wenn das mit der Beitragszwang kommt und man nicht entscheiden kann worin man investieren darf, dann gehöre ich wahrscheinlich zu denen.

Die entweder das Land mit der Familie wechseln oder die Selbstständigkeit aufgeben, weil man wird Selbstständig und Selbständig arbeiten und handeln zu können. Und warum steht es nicht zur Debatte, das die Pension abgeschafft wird. Wenn die Vorsorgepflicht dann doch für alle.

Man sucht hier im Grunde einfach nur ein Berufsgruppe die für die Kosten der Beamte aufkommen sollen. Man sieht es ja wunderbar an der Diätenerhöhung! Wie finanziert man dies? Hallo Martin, hallo Daniel,. Besteht der Schutz darin, dass man im BU-Fall beitragsfrei gestellt wird und ab z. Ich war von ersterem ausgegangen. Wie Daniel richtig anmerkt, ist es auch eine Kostenfrage. Bei solchen schlechter vergleichbaren Kombiprodukten langen die Versicherer ja gerne bei den Kosten ordentlich zu, deshalb sehe ich sie etwas kritisch.

Frage wäre auch, ob man analog zur Rentenversicherung auch nur das Erwerbsunfähigkeitsrisiko absichern könnte, also dass man nicht nur seinem Beruf, sondern gar keiner Erwerbstätigkeit mehr nachgehen kann. Vielleicht mit noch zu entwickelnden Produkten? Meine Tendenz wäre, in jedem Fall zunächst einmal die Anerkennung der Basis-Renten zu fordern und Kombiprodukte frühestens — wenn überhaupt — dann zu fordern, wenn diese Produkte auch tatsächlich auf dem Markt sind.

Daniel Deinen Ärger über die Privielgierung bestimmter Berufsgruppen kann ich nachvollziehen. Und natürlich auch deinen Wunsch, direkt in Immobilien, Aktien usw.

Die Gegenseite wird uns allerdings entgegenhalten, dass Angstellte diese Option ja auch nicht haben direkt anzulegen und wir durch die zusätzliche Wahlmöglichkeit privilegiert wären. Wir werden deshalb fordern, dass zum einen jede Form von geföderter Basisrente auch als Altersvorsorge anerkannt wird und kein Zwang besteht, in klassische Produkte anzulegen. So wäre auch eine mittelbare anteilige Anlage in z.

Zum anderen werden wir fordern, dass eine Anlage auch in berufsständische Versorgungswerke ermöglicht wird, soweit diese bereit sind und gesetzgeberisch in die Lage versetzt werden, Selbstständige aus anderen Berufsgruppen aufzunehmen.

Von der Definition der Betroffenen künftige Gründer vs. Altersschwelle mit Einzelprüfung hängt ab, ob du überhaupt altersvorsorgepflichtig würdest. Wir Selbständigen zahlen bereits jetzt schon höhere Beiträge als Angestellte. Daher sollte man auch dem Selbständigen, die Möglichkeit geben, frei über die Produkte zu bestimmen. Das würde nicht nur uns sondern allen nutzen. Es ist ein Frechheit das man in der Rente nochmal versteuert wird.

Der Staat kann wegen mir ein Nachweis von mir verlange wieviel Kapital ich habe, wieviel Immobilien und wieviel Versicherung und kann beurteilen ob es ausreicht zur Altervorsorge. Aber mehr können die von mir nicht verlangen, ich sorge seit Jahren erfolgreich vor und nun soll man in Produkte investieren die von mehrere Zeitungen bereits als schlecht dargelegt worden ist. Der Beamte sollte daher auch einzahlen und auch die selben Steuern begleichen, das wäre gerecht.

Aber so haben Beamte priviligen und Selbständige nicht. Diese Forderung, die ich in der Diskussion an dieser Stelle zum ersten Mal lese, sollte unbedingt betont und weiterverfolgt werden.

Die Frage ist aber immer ob einzelne Produkte da nicht beser sind. Die Krux bei staatlich geförderten Produkten ist ja dass die Versicherer die Kunden hier in teure Verträge locken und sich das dann vom Staat bezahlen lassen. Man könnte anregen, die Altersvorsorgepflicht maximal auf das Erreichen der Grundsicherung zu beschränken.

Das wäre für den Einzelnen wahrscheinlich mit relativ wenigen Mitteln zu erreichen, und der Staat muss später nicht für nicht abgesicherte Selbständige zahlen. Darauf, und nur darauf, sollte es ihm ankommen. Wer darüber hinaus mehr tun möchte, dem sei das freigestellt.

Zum anderen ist auch schwer zu sagen, wie viel man sparen muss und in welcher Form man es anlegen muss, um dann Jahrzente später mehr als Grundsicherung zu haben. Dies gilt aber nur bei ausreichend langer Beitragshistorie und wird sicher in Frage gestellt.

Eine Vermögensprüfung würden wir aber aus Bürokratiegründen eher vermeiden wollen. Wir kümmern uns um neue Kunden, um Bestandskunden, um Qualität bei der Arbeit, um Werbung und um die Steuer und sollten daher das Recht haben uns auch um die Altersvorsorge zu kümmern.

Der heutige Selbständige zahlt bereits jetzt schon so viele Steuern, mit diesen Steuern wird unter anderem die Bundesrepublik finanziell unterstützt. Diese Ausgaben ermöglicht Schulen usw. Was wäre das Land ohne die Selbständigen und den jenigen die Arbeiten und nicht vom Staat ihr Geld bekommen, also von uns zahlenden. Die Rente in dem jetzigen Modell ist krank, und man sollte mal anfangen zu modernisieren bevor man andere zwingt in das Kranke System zu zahlen.

Wieso gibt es zw. Ost und West andere Bemessungsgrenzen. Ist das überhaupt Verfasungswidrig. Wieso Krankenkassen, Wieso die Ausgaben für den Flughafen usw. Erst mal bei sich aufräumen und dann bei anderen versuchen aufzuräumen und nicht Mutti bei Selbstständigen spielen, die Leute bei der Politik sind soweit vom Volk entfernt wie der Mond von der Erde.

Wenn die Politiker rückrat hätten würde sie einstimmig für die Abschaffung der Pension, Reduzierung der Staatsdiener, Reduzierung der Krankenkassen und investieren in den Nachwuchs. Aber stattdesen Diätenerhöhung und anderen erzählen wie sie mit Geld um zugehen haben.

Ich erkläre auch keinem Pilot wir er zu Fliegen hat. Echt schlimm diese Groko. Hoffe es gibt Neuwahlen. Ist doch eine smarte Idee, die unabhängig von Lebensalter und Dauer der Selbständigkeit einen Ausweg aus dem Dilemma eröffnet.

Als dann die DRV Prüfung kam, musste ich fast alle privaten Rentenversicherungen auflösen, um die rückwirkenden Beträge überhaupt stemmen zu können. Somit hätte ich wohl die Opt-Out Möglichkeit nicht mehr. Seither scheint es mir so, als ob man in Deutschland als Selbstständiger etwas kriminalisiert wird.

Aber, ich finde auch, das das Finanzamt einen ebenfalls extremst schlecht behandelt und man ständig auch mit Steuerberatern Seitenhiebe erwarten darf. Selbstständige brauchen seitens der Regierung, der Finanzämter etc viel mehr Unterstützung, Ideen, einen Willen den Selbstständigen zu helfen. Ich muss zugeben, dass wenn ich gefragt werde, ob es sich lohnt in Deutschland die Selbstständigkeit aufzunehmen, ich sehr sehr stark davon abrate.

Ändert sich denn vielleicht irgendetwas für private Krankenversicherte? Das ist bei mir der Fall. Vielleicht sehr mittelalterlich, aber könnte man nicht ähnlich wie die damaligen Gilden es wohl hatten, eine Rentenversicherung für Berufsgruppen aufbauen? Ich weiss, man sollte in der BRD deutsch sprechen, aber es bildet nicht die Realität ab.

VGSD könnte sicherlich auch hier Mitglieder gewinnen. Weder kommt eine Bürgerversicherung mit der Möglichkeit, wieder in die GKV zurückzukehren — aber auch mit der Gefahr, in einer PKV zu verbleiben, die viele Mitglieder verliert und dadurch ausgezehrt werden könnte noch sind m. Die Absenkung der KV-Mindestbeiträge hilft ihm oder ihr ja nichts.

Dies ist ein weiterer Grund, warum bereits Selbstständige Bestandsschutz erhalten sollten. Bisher hat der Gesetzgeber dafür die Angehörigen einer Berufsgruppe kammerpflichtig gemacht auch die den Beruf in Anstellung betreiben und dann eine Versicherungspflicht im Versorgungswerk eingeführt, die von einer eventuell bestehenden Rentenversicherungspflicht befreit.

Die Einzahlung in ein Versorgungswerk ist zwar attaktiver als in die DRV, aber die meisten der hier diskutierten Fragen und Probleme z. Zudem hängt die Attraktivität eines berufsständischen Versorgungswerks auch von der Struktur der anderen Versicherten ab. Wir fänden es gut, wenn bestehende oder neue berufsständische Versorgungwerke für Selbstständige als Alternative zur DRV bzw.

Dazu wäre aber eine Gesetzesänderung nötig. Eine zusätzliche Bürokratie mit Kammern müssen wir nicht unbedingt aufbauen…. Selbstständige Lehrer sind ja schon jetzt in vollem Umfang rentenversicherungspflichtig und das beste Beispiel für die Doppelbelastung aus hohen KV-Mindestbeiträgen, überhöhter Bemessungsgrundlage usw. Er kann daher auch eigene Spendenbescheinigungen ausstellen. Der Förderverein arbeitet eng und kooperativ mit der Fachzeitschrift "Senioren-Leichtathletik" zusammen.

Der Förderverein ist als gemeinnützig anerkannt und daher berechtigt, "Spendenbescheinigungen" auszustellen. Die Ausgabe erscheint am Ähnlich interessant sind der Ratgeber zum Thema "gesundheitsorientiertes Krafttraining" sowie der Bericht über Geschlechtsspezifisches zum Thema Rückenleiden. Geher Hartwig Gauder, "der Mensch, der kein Affe sein möchte" Tipp des Tages ist sicherlich das Miniabo , das es jetzt für "Senioren Leichtathletik" gibt.

In der kroatischen Hauptstadt mit ihren rund 1 Million Einwohner nahm er an einer Sportveranstaltung mit Läufern aus 25 Nationen teil. Das Besondere war, dass beim halben und vollen Marathon 1. Land der Welt sei, in dem der Troisdorfer an den Start ging, und so wurde dies beim Zieleinlauf, nach Wahrscheinlich gibt es in Deutschland nur wenige Leichtathleten oder überhaupt Sportler, die eine solche Länderbilanz aufweisen können. Der 62 Jahre alte Fahey wurde zum Abschluss der 3.

Er verlässt seinen Posten auf Ende Jahr. Fünf europäische Regierungsvertreter, die Fahey ablehnten, scheiterten in Madrid zunächst mit dem Versuch, den Franzosen Guy Drut wenige Stunden vor der Wahl als Gegenkandidaten zu nominieren, und nachher auch mit der Forderung, die Präsidentenwahl um ein halbes Jahr zu verschieben.

Guy Drut, m-Hürden-Olympiasieger von und seinerseits ehemaliger Sportminister Frankreichs, wurde von Dick Pound aus formellen Gründen nicht als Kandidat akzeptiert. Pound wies darauf hin, dass die Anmeldefrist am Mike Toal, jähriger britischer Mittelstreckler, hat eine neue Internetseite in's Netz gestellt, die Mastersnachrichten und -Themen im Vereinigten Königreich zum Inhalt hat.

Bisher hatte der britische Masters-Leichtathletikverband nur eine sehr betuliche Seite zuwege gebracht. Toal sagte zu seinem Projekt inzwischen: Er sagt ganz selbstbewusst: Die neue LG will sich auf Mittel- und Langstreckenlauf, den Weit- und Dreisprung sowie den Sprint von bis Metern inklusive der Hürdenstrecken spezialisieren, wie Norbert Stein, bislang Sportdirektor des Sporthochschulteams, betonte.

Der Codex wird das Fundament einer harmonisierten Bekämpfung der verbotenen Leistungsmanipulation sein. Die automatische Zweijahressperre gehört der Vergangenheit an. Wer in ein kriminell organisiertes Dopinggeflecht verwickelt ist, muss nun mit einem Wettkampfbann von vier Jahren rechnen. Macht er aber Aussagen, die zur Entflechtung der Machenschaften im Hintergrund des Athleten führen, kann seine Strafe verringert werden, im besten Fall um 75 Prozent. Sinnvoll ist eine derartige Kronzeugenregelung vor allem dann, wenn durch die Aussagen polizeiliche Ermittlungen ausgelöst werden.

Daher könnte sich die Neuregelung als Türöffner in Richtung Zusammenarbeit mit Ermittlungsbehörden erweisen. Die Neuregelung wird allerdings erst am 1. Januar in Kraft treten - nach den Olympischen Spielen in Peking. Sie wollten einen Aufschub der Wahl vorschlagen.

Der Ex-Minister wird jedoch von Europa abgelehnt. Der Jährige hat jedoch klar deutlich gemacht, dazu nicht gewillt zu sein. Quellen ftd , taz , Der Tagung der Seniorenwarte aus den 20 Landesverbänden zwei Wochen zuvor folgte, ebenfalls in Darmstadt, die Zusammenkunft des Bundesfachausschusses Senioren.

Sie wies in ihrem Resümee auf die weiterhin international herausragende Position der deutschen Senioren-Leichtathletik hin. M 60 bis M 80 das Meisterschaftsangebot um zusätzliche Wettbewerbe. Bei den Freiluftmeisterschaften ist diese Aufstockung relativ problemlos möglich, bei den Hallentitelkämpfen werden durch zeitliche und räumliche Probleme zukünftig eher Grenzen gesetzt.

Breiten Raum nahm die Diskussion um die Einführung einer geeigneten Mehrkampfwertung für die Senioren ein. Um den Wünschen der deutschen Athletinnen und Athleten, die an internationalen Wettbewerben teilnehmen wollen, entgegenzukommen, wird es eine den Erfordernissen angepasste Erweiterung des Angebotes sowohl der Repräsentanz- als auch der Wettkampfbekleidung geben.

Geplant ist eine verstärkte Internetpräsenz, die es allen Interessierten ermöglicht, sich aktuell aus dem gesamten Geschehen in der Senioren-Leichtathletik zu informieren. Stabhochspringer Tim Lobinger wechselt den Verein. Auf seiner Internetseite führte der ehemalige Hallenwelt- und -Europameister persönliche Gründe für seinen Schritt an. Die Anlagen um das Olympiastadion sind modern und wunderschön. Sowohl die neue Leichtathletikhalle als auch das gesamte Olympiagelände liefern eine perfekte sportliche Infrastruktur", erklärte der gebürtige Rheinländer, der seinen Lebensmittelpunkt schon Ende nach Süden in die bayrische Landeshauptstadt verlegt hatte.

Der Olympiapark ist für mich Arbeits-, Wohnzimmer und Garten zugleich", meinte der deutsche Rekordhalter, der und die magischen sechs Meter überquert hat. Auch Lobingers Freundin kommt aus München. Es habe keine Basis für eine weitere Zusammenarbeit mehr gegeben: Darmstadt-Cross zieht am Sonntag Etwa Aktive aus der Region und darüber hinaus werden am Sonntag zu den insgesamt zwölf Rennen auf der tradtionsreichen Lichtwiese nahe der Technischen Universität im Stadtteil Bessungen erwartet.

Daneben finden auch zwei Mastersrennen für Seniorinnen Auch am Veranstaltungstag kann noch nachgemeldet werden. Nachmeldungen sollten aber, so die Veranstalter, die Ausnahme sein, "um uns die Organisation zu erleichtern. Die württembergischen Waldlaufmeisterschaften auf dem Haigern litten am vergangenen Sonntag Umso höher sind deshalb die Leistungen in diesem Jahr zu bewerten.

Die seitherige Rekordmarke stand bei 26;02 Minuten. Sie war damit auch die klar schnellste Masters-Läuferin und führte damit das Team der Seniorinnen der Unterländer LG zu einer nicht ganz unerwarteten Silbermedaille in der Gesamtwertung.

Überhaupt waren die Senioren der Unterländer LG sehr erfolgreich; sie gewannen gleich vier Meistertitel und eine Vizemeisterschaft. Nun gibt es aufgrund des Rückzugs von Stuttgart kurzfristig erneut deutsche Meisterschaften zu vergeben, die sogar noch attraktiver sind: Eine Absage sei dies nicht, betont Laczny.

Er wolle aber über andere Konditionen reden, die auch eine verbesserte Möglichkeit des Stadtmarketings im Fernsehen beinhalten. Einziger Bewerber ist bislang Ulm — laut Girschikowsky mit einer Garantie der Welt-Antidoping-Konferenz von Madrid November vor den Gefahren künftigen Gen-Dopings gewarnt. Er kündigte für Peking "noch mehr und noch effektivere Kontrollen" an: Laut Rogge werden die Sommerspiele von Sydney womöglich ohne Sprint-Olympiasiegerin in die Geschichtsbücher eingehen.

Möglicherweise werde Gold nicht neu vergeben. Thanou war nach einer spektakulären Flucht aus dem Olympischen Dorf von den Sommerspielen in Athen ausgeschlossen worden, weil sie sich einer Dopingkontrolle entzogen hatte. Die Puerto-Akten sind vom zuständigen Untersuchungsrichter bisher nicht für Sportgerichte freigegeben worden. Die fehlende Zahl von Ländern zeige, dass es noch ein weiter Weg zu einem weltumfassenden Antidopingnetz sei.

Die europäischen Best Veterans sind gewählt. Juli steigerte er den MWeltrekord im Hochsprung auf 1,59m und siegte im September im MFinale der WM in Riccione mit übersprungenen 1,56m - übrigens 16cm mehr als der Zweitplatzierte schaffte.

Bereits bei den Winterspielen in Vancouver und dann erstmals bei Sommerspielen ab in London sollen Dopingsünder, die zuvor mehr als sechs Monate gesperrt waren, von Olympischen Spielen ausgeschlossen werden.

Im Fall der geständigen Dopingsünderin Marion Jones, die ihre in Sydney gewonnenen drei olympischen Gold- und zwei Bronzemedaillen inzwischen zurückgegeben hat, gibt es laut Rogge "keinen Automatismus" beim möglichen Nachrücken der anderen Medaillengewinner oder Viertplatzierten. November mit dem Fall der US-Sprinterin befassen. Thanou setzte ihre Karriere in diesem Jahr fort. Dem Vernehmen nach gibt es entsprechende Überlegungen inzwischen auch in der Masters-Leichtathletik.

Die Veranstaltung könnte in Berlin oder München stattfinden. Der Verband will offenbar die ersten "kleinen" Europameisterschaften austragen. Die Titelkämpfe, die im selben Jahr wie die Olympischen Spiele stattfinden werden, sind von acht auf fünf Tage gekürzt und umfassen nur noch 42 statt 47 Disziplinen. Gestrichen sind die beiden Marathon-Wettbewerbe sowie die drei Medaillenkämpfe bei den Gehern, diese Disziplinen werden wenige Wochen später bei Olympia in London ausgetragen werden.

Stuttgart, Ausrichter der WM , wird kaum in betracht kommen, weil die Laufbahn im Gottlieb-Daimler-Stadion kaum über hinaus erhalten bleibt. Insgesamt ist Prokop zuversichtlich, dass Deutschland den Zuschlag bekommen könnte. Wo über notorische Abkürzer geschimpft und Startverbot gefordert wird, fand sich der erste Hinweis auf den Betrug des einstigen mexikanischen Präsidentschaftskandidaten Roberto Madrazo, der nur einen Teil des Berlin-Marathons gerannt, aber fröhlich jubelnd ins Ziel gelaufen war.

Ihm kam als Erstes die Website masters-sport. Der Betrug war leicht zu beweisen, weil Madrazo zwei Zwischenzeiten fehlten, wie sie ein Chip am Laufschuh alle fünf Kilometer auslöst.

Die Ergebniserfassung ist durch die Elektronik ebenso wie die Kontrolle besser geworden. Perfekt ist sie längst nicht. Tatsächlich ist mit dem Fall Kerstin Metzler-Mennenga der breiten Öffentlichkeit deutlich geworden, dass so einen Chip auch jemand anders tragen kann als die registrierte Besitzerin. Die Liechtensteinerin hatte einen Läufer angeworben, der ihren Chip so schnell über den Berliner Kurs tragen sollte, dass sie sich mit dem Ergebnis für die Olympischen Spiele in Peking qualifizieren würde.

Mit der so erzielten Zeit von 2: Die New Yorker erlebten ihren peinlichsten Betrugsfall vor 27 Jahren. Es stellte sich heraus, dass sie sich in New York für diesen Marathon qualifiziert hatte - indem sie U-Bahn fuhr. Seitdem bewacht New York sein Ziel besonders scharf: Läufer ohne Startnummer werden gestoppt und auf den Bürgersteig gebeten. Rund siebzig erging es so in diesem Jahr. Er erinnert sich an einen Pfarrer, der beim Abkürzen erwischt wurde, und an den Läufer mit zwei Doktortiteln, der die zweite Hälfte in Weltbestzeit gelaufen sein wollte, ohne dass die Chips das registrierten.

Als Milde ihn anschrieb, drohte der Akademiker mit Klage. Inzwischen hat er Startverbot in Berlin. Doch Kunkeler, der den Lauf schon fünfmal bestritt, hat selbst erlebt, wie leicht dessen Regeln zu umgehen sind. Als vor Jahren ein Läufer seiner Gruppe krank wurde, tauchte der Triathlet Lothar Leder auf und übernahm - streng verboten - dessen Nummer.

Es wäre kein Wunder, stünde seitdem für einen deutschen Hobbyläufer eine phantastische Bestzeit zu Buche. Am Ende siegte Paula Radcliffe in 2: Doch knapp elf Monate nach der Geburt ihres ersten Kindes und folgenden Verletzungsproblemen ist das auch nicht zu erwarten. Der Abstand täuscht, denn Gete Wami gab sich erst auf den letzten paar hundert Metern geschlagen.

Denn erst vor fünf Wochen hatte Wami den Berlin-Marathon gewonnen. Nun wurde sie Zweite in New York, was eine einmalige Leistung ist. Der olympische Marathon von Athen ist nach wie vor das einzige Rennen über die 42, km, das Paula Radcliffe in ihrer Karriere nicht gewinnen konnte.

In bisher acht Läufen siegte sie nun sieben Mal. Nicht ganz so spektakulär aber trotzdem sehr spannend war das Rennen der Männer in New York. Wie in London hatte sich Lel dabei im Zweikampf gegen Goumri auf seinen starken Schlussspurt verlassen können.

Als er gut Meter vor dem Ziel antrat, war der Marokkaner wie schon bei seinem Debüt im April geschlagen. Wie Radcliffe erhielt auch Lel eine Siegprämie von Lange Zeit hatten es die Männer eher gemächlich angehen lassen. Der Südafrikaner hatte immer wieder versucht das Tempo zu forcieren, was sicherlich Kraft gekostet hat.

Er fiel bald zurück während sich vorne der Zweikampf zwischen Lel und Goumri entwickelte. Das Rennen der Frauen hatte aufgrund der Besetzung im Vorfeld für weit mehr Aufmerksamkeit gesorgt als jenes der Männer. Radcliffe hat sich also einer echten Herausforderung bei ihrem Marathon-Comeback erfolgreich gestellt. Damit hatte die Lettin, die als erste Läuferin nach Grete Waitz Norwegen einen Hattrick in New York schaffen wollte, recht — und vor allen sie selbst war die leidtragende.

Ganz so schnell startete Radcliffe zwar nicht, aber auch nicht viel langsamer. Während Prokopcuka diese Herausforderung nicht annahm und stattdessen mit Ndereba und Grigoryeva eine Verfolgergruppe bildete, ging Wami das Risiko ein, hinter Radcliffe herzulaufen. Der Vorsprung betrug nun schon rund dreieinhalb Minuten, also über einen Kilometer. Wami, die sich sehr langfristig auf ihren Doppelstart vorbereitet hatte und auch auf die WM-Qualifikation über Bis dahin hatte sie zu keiner Zeit Führungsarbeit geleistet, doch das sollte sich ändern.

Zweimal schien sie bereits geschlagen, weil Radcliffe einige Meter Vorsprung herausgeholt hatte. Doch beide Male kam Wami zurück, um dann auf dem letzten Kilometer zu attackieren.

Aber es war nicht wie bei den Bahnrennen früherer Jahre. Paula Radcliffe wurde nicht von der eigenen Vergangenheit eingeholt. Während die Engländerin einen entscheidenden Konter startete, blieb Wami wenige hundert Meter vor dem Ziel praktisch stecken. Damals hatte sie es ebenso spannend gemacht, als sie in 2: Als Gete mich überholte, dachte ich: Für deutsche Marathonläufer gab es in diesem Jahr in New York nichts zu holen. Bester Deutscher unter 2. Schon bei Kilometer neun war der Jährige zusammengebrochen.

Im Krankenhaus konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Die Eltern vermuten einen Herzfehler. Vor einem halben Jahr habe ein anderer Arzt prognostiziert, Shay würde in fortgeschrittenem Alter einen Herzschrittmacher benötigen.

So tritt der Verlag u. In akribischer Kleinarbeit hat Jörg Reckemeier die in den letzten Monaten u. Wie aktuell die Liste ist, zeigt sich am jüngsten aufgenommenen Rekord: Die aktualisierte Liste der Altersklassen-Leichtathleten ab 30 Jahre zeigt allerdings ein gewisses Ungleichgewicht: Die zwei distinguierten Hamburger Hanseaten haben sich durch den Sport kennen gelernt. Gemeinsam reisten sie zuletzt zur Leichtathletik-Weltmeisterschaft der Senioren nach Italien.

Deutliche Kritik an diesem Fotowettbewerb hat jetzt Lutz Fischmann geübt. Gemeint sind wohl Nutzungsrechte. Denn unter 'Recht am Bild' versteht man gemeinhin das Persönlichkeitsrecht und das kann man nicht übertragen - das hat man.

Damit übertrage man automatisch auch Nutzungsrechte Fischmann: Dann werde es "noch verworrener: Jeder erhält ein Produkt Was für ein Produkt?

Einen Margarinebecher mit seinem Foto, einen Katalog etc.? Damit ist sie natürlich - zumindest für Berufsfotografen - unseriös. Denn selbst ein Preisgeld von Euro ist niemals ein Anreiz da mitzumachen. Der Sitz befindet sich in Hamburg.

Der NDR in einer Vorschau: Gemeinsam trainieren sie im Hamburger Sportverein Neugraben. Mindestens zweimal in der Woche zieht es die beiden in die Turnhalle oder auf den Sportplatz. Margarethes Paradedisziplin ist der Hochsprung.

In der ganzen Welt gibt es nur zwei Seniorinnen, die im Hochsprung gegeneinander antreten. Nur knapp scheiterte er an der Bestmarke von 22,57 Metern und wurde am Ende Zweiter.

Der Athlet nimmt es sportlich und gönnt seinem Mitstreiter den Sieg. Denn "Dabeisein" ist schon viel. Sie können den Beitrag am Freitag, Als der Moderator der Deutschen Marathonmeisterschaften den damalig sensationellen Doppel-Teamtitel der LG Domspitzmilch-Langstrecklerinnen mit der Frage garnierte "Wo liegt denn eigentlich LG Domspitzmilch", ahnte noch keiner, welche Erfolgsstory in den darauffolgenden Jahren folgen würde. Sponsor und Verein waren mit dem, was da Jahr für Jahr passierte, hoch zufrieden.

Um so überraschender die Botschaft der Milchwerke Anfang dieses Jahres. Man wolle die langjährige Zusammenarbeit über den Dezember nicht mehr fortsetzen. Hintergrund der Verlautbarung war die Fusion der Domspitzmilch eG. Die Herren aus dem Frankenland hatten nun das Sagen und wollten partout nicht auf Sportsponsoring setzen. Das brachte sogar den Regensburger Oberbürgermeister auf den Plan, der sich vehement gegen diese Strategie einsetzte.

Letztendlich zog die Regensburger Leichtathletik Gemeinschaft einen Schlussstrich und küdigten den Sponsorenvertrag vorzeitig zum Auf ihr gewohntes Rot werden die Leichtathleten und Leichtathletinnen aus der Oberpfalz aber verzichten müssen.

Der neue Schriftzug steht auch schon fest und weist ein tiefblaues L auf, das in ein markantes, dem Stadionrund nachempfundenes "G" übergeht.

Hintergrund seien Versuche rechtsextremer Organisationen, vorhandene Strukturen wie Vereine, Betriebe oder Verwaltungen vor allem im ländlichen Raum zu unterwandern. Deren Durchsetzung sei eine Daueraufgabe, die über tagesaktuelle Ereignisse hinausgehe. Dabei bilde die tiefe Verankerung von Gewerkschaften und Sport in Regionen, Verbänden, Kommunen und Vereinen eine gute Basis für ein breites gesellschaftliches Bündnis, das kontinuierlich arbeite und Rechtsextremismus bekämpfe.

Pressemitteilung des DOSB, Januar ist für den DLV offizieller Meldeschluss für die 3. Dies veröffentlicht heute der DLV auf seiner Internetseite. Die französischen Veranstalter schreiben unter einem eigens aufgestellten gelben Warndreieck: Von einem Nachmeldeschluss ist nicht die Rede. Bei den Franzosen steht als Meldeschluss der Januar Nachmeldung bis Februar , bei den Italienern der Februar , bei den Spaniern nur der Januar keine Nachmeldung , bei den Deutschen der Ob es der Januar oder die Woche vorher oder der Januar ist, wie hier auch schon zu lesen war: Januar verpasst, muss aber diesmal nicht verzweifeln, wie Peter Lessing, Elfriede Hodapp, Karl-Heinz Neumann und 20 andere im vergangenen Sommer, als sie selbst, ihre "besseren Hälften" oder Vereinssekretäre nicht auf den frühen Meldetermin für die Stadion-WM achteten.

Februar beim DLV ein, sagt der Verband. Dieser Tag sei nämlich unwiderruflich letzter Meldetermin für die 3. Denn die Organisatoren in Clermont-Ferrand informieren, dass sich schon mehrere Punkte aus der offiziellen Informationsbroschüre "Booklet" geändert haben.

Karl-Heinz Flucke auf www. Leider wurde die missverständliche Info nicht geändert oder korrigiert. November in Monaco geehrt. Insgesamt waren vier Frauen und drei Männer von den Kontinentalverbänden nominiert.

Ich habe dieses Jahr sehr hart dafür gearbeitet und mich sehr über meine Erfolge gefreut. Die inzwischen jährige belegte bei dem -bei idealen Bedingungen ausgetragenen- ersten Luzern-Marathon nicht nur Platz 3 in der Gesamtwertung der Frauen!

Damit stellte sie einen neuen, noch inoffiziellen Marathon-Weltrekord ihrer Altersklasse W60 auf. Emmi Lüthi absolviert seit mehr als zehn Jahren die klassische Karriere einer Seniorenläuferin: Die Zeitmessung erfolgte übrigens mittels vorcodierten Chip, der im Ziel abgegeben werden musste. Persönliche Chips konnten nicht eingesetzt werden. Der am vergangenen Sonntag erstmals ausgetragene Marathon in Luzern zog Läufer in die Stadt am Vierwaldstättersee.

Die Teilnehmer hatten eine von der Streckenführung her sehr reizvolle Kilometer-Schlaufe zwei Mal zu durchlaufen. Das Youtube-Video zeigt auch ein kurzes Statement der neuen Weltrekordlerin in " schwyzerdütsch " - also für norddeutsche Ohren kaum verständlich, aber man versteht immerhin klar, dass der Lauf "wunderbar" war und sie "überrascht".

Zur Webseite der Veranstaltung George im US-Bundesstaat Utah zurück. Anders als in der Leichtathletik oder im Schwimmen gibt es im Volleyball keine offiziellen internationalen Titelkämpfe. Oktober die " Huntsman World Senior Games " stattfanden. Seit organisiert der amerikanische Multimillionär Jon Huntsman dort das Aufeinandertreffen von Masterssportlern in den Altersstufen von 50 bis 70 Jahren.

Auch die Russinnen und US-Amerikanerinnen wurden 2: Die Hauptrunde wurde dann im doppelten K. Damit musste zunächst die Verliererrunde durchlaufen werden, um im Titelrennen zu bleiben. Mit dem Sieg hatte ich bis zum Schluss nicht gerechnet. Ich dachte immer, die Zacharowa kommt noch mal", meinte Kraus. Die jährige Zacharowa 2: Ich bin eine Kämpferin", erklärte die Jährige. Mit persönlicher Altersklassenbestzeit von 3: Die Jährige läuft noch gar nicht so lange, erst seit sieben Jahren trainiert sie richtig.

Nachdem es in diesem Jahr in Hamburg nicht gut gelaufen war und im Sommer in Kassel zwar die Hessenmeisterschaft aber keine gute Zeit heraus gekommen war, wollte sie eigentlich diesmal unter drei Stunden bleiben.

Der jährige unterbot bei seinem dritten Erfolg nach und die von ihm gehaltene Bestzeit um 31 Sekunden auf die Weltklassezeit von 2: Der Kenianer lief einmal mehr ein taktisch kluges Rennen. Auf dem letzten Kilometer konnte Rotich dann dem Steigerungslauf seines Landsmannes nicht mehr folgen.

Im Alleingang stürmte der Dreifach-Sieger über den roten Teppich. Rotich blieb der zweite Platz 2: Die ersten neun Plätze gingen allesamt an kenianische Läufer. Eine Sekundensache war nicht nur der Kampf um die Spitzenplätze bei den Frauen. Beide Mastersathleten halten jetzt also gemeinsam den deutschen Marathonrekord - korrekt: Lächelnd erreichte Dieter Baumann Tübingen nach 2: Der Meter-Olympiasieger von sammelte damit Mit mehr als Startern, davon beim Marathon, verzeichnete die Veranstaltung in Frankfurt eine Steigerung der Gesamtmeldezahl um 6,5 Prozent.

An der Strecke feuerten gut Zur Teilnahme aufgerufen sind "alle Amateure und Berufsfotografen". Inzwischen liegen dem DLV auch schon eine Reihe von Einsendungen vor, und wer noch am Wettbewerb teilnehmen möchte, muss sich beeilen; denn am 2.

November Poststempel ist unwiderruflich der letzte Tag, um dabei zu sein. Für die besten Arbeiten gibt es Geldpreise zwischen und Euro. Dies teilte die Athletenvereinigung proMasters am Wochenende mit. Erstmals unterstützt die Athletenvereinigung proMasters diese Wahl und zwar online. Das dazu bereit gestellte Formular muss bis zum Die müssen natürlich - wie im Vorjahr - einen ganzen Katalog an Kriterien erfüllen. Eigentliche Kriterien für die Nominierung sind: Zusatzkriterien, auf die Wert gelegt wird, sind Aktivitäten als Kampfrichter, Mitarbeiter bzw.

Übungsleiter und der Umstand, dass es sich um einen erklärten Verfechter des Anti-Doping-Kampfs handelt. Zum Abstimmungszettel geht es hier Der Hintergrund dieser Umfrage: Inzwischen hat die Athletenvereinigung ihre Umfrage ausgewertet, die übrigens - so proMasters- "eine nicht erwartet hohe Resonanz" hatte.

Hauptkritikpunkt war, dass die DLV-Betreuer nicht wie bei früheren Meisterschaften an einer festen, vorher bekannt gemachten Stelle zu finden waren. Zusätzlich machten die Teilnehmer an der Umfrage auch konstruktive Vorschläge.

Seit der letzten Tagung der Seniorenwarte im April hatte sich ein ganz schöner Berg an offenen Punkten angesammelt, der in einer wahren Marathonsitzung am letzten Sonntag in Darmstadt abgearbeitet werden musste. Unter der Leitung der Seniorensprecherin der Landesverbände Margret Lehnert Hessen wurden zahlreiche Anträge bearbeitet und wichtige Empfehlungen an den Bundesfachausschuss Senioren bzw. Michael Böhnke, in dem dieser den Seniorenwarten für ihr Engagement dankte und der Tagung einen guten Verlauf wünschte.

Margit Jungmann, Vorsitzende dieses Bundesfachausschusses, die erstmals in der Runde zu Gast war, zog eine insgesamt positive Bilanz der Arbeit im ersten Jahr seines Bestehens.

Sie schaute auf ein turbulentes, arbeitsreiches Jahr zurück. Insbesondere betonte sie die Bedeutung einer guten Zusammenarbeit mit den Seniorenwarten der Landesverbände, die die Grundlage für eine erfolgreiche Arbeit ist. Dank der konstruktiven Arbeit im Bundesausschuss Senioren und der guten Unterstützung durch den Verbandsrat konnte bereits einiges auf den Weg gebracht werden.

Darüber hinaus wurde bei den internationalen Meisterschaften das Betreuerteam des DLV für das hohe Engagement seitens der Aktiven gelobt.. Es gab weitere Erläuterungen zu den Änderungen des Ausländerstartrechts ab 1.

Empfehlungen wurden von den Seniorenwarten zu Änderungen im Meisterschaftsprogramm abgegeben. Einerseits muss man dem demografischen Wandel der Bevölkerung auch im Seniorenwettkampfsport verantwortungsbewusst Rechnung tragen.

Andererseits wurde auch kritisch angemerkt, dass Disziplinen, die nicht angenommen werden, auch wieder aus dem Meisterschaftsprogramm zu streichen sind. Interessant dürfte ebenso sein, dass auch eine Mannschaftswertung im WerferKampf vorgeschlagen, die Medaillenstandards im Gehen überarbeitet wurden und ein Antrag auf Anpassung der Punktewertung beim Mehrkampf gestellt wurden. Damit wird sich Anfang November der Bundesfachausschuss noch einmal auseinander setzen.

Sorge macht die Veranstaltung von Meisterschaften , da bis zum derzeitigen Zeitpunkt noch acht Ausrichter gesucht werden. September in Riccione ein "positives Ergebnis" hatte. Perkins, dessen Ehefrau Wilma Perkins W50 pikanterweise zu den ersten bei der WM getesteten Athleten zählte, bestätigte, dass die beauftragten Dopingtester nzwischen die Analysen abgeschlossen haben.

Mir ist mitgeteilt worden, dass es dabei keinerlei Probleme gegeben hat. Alle Analysen sind inzwischen durchgeführt worden und haben sätmlich ein negatives Ergebnis gehabt. Stadion-Europameisterschaften im kommenden Sommer. Chancen werden dabei auch der Rostockerin Christiane Schmalbruch W70 eingeräumt. Vor allem der "völlig unbefriedigende Verlauf der WMA-Generalversammlung" dürfte dabei erörtert werden. Denkbar sind auch länderübergreifende Meisterschaften im deutsch-tschechisch-polnischen Dreiländereck bei Zittau und im Dreiländereck um Aachen, Maastricht und Lüttich.

Auf der Agenda steht daneben das Programm der EVAA-Akademie; angesichts der künftigen Förderung des Amateursports durch die Europäische Union können die Akademieveranstaltungen künftig auch mehrsprachig angeboten werden. Um so unverständlicher ist es, dass sich der DLV seit dem Sommer dieses Jahres aus der Bearbeitung der Ausnahmegenehmigungen zurückgezogen hat.

Experte Rüdiger Nickel gibt folgenden Tipp: Karri Wichmann für internationale Ausnahmegenehmigungsanträge - Fax: Denn der DLV will seiner sich aus den Formularen selbst ergebenden Verpflichtungen wohl nicht mehr nachkommen, die Formulare weiterzuleiten. Mitte Dezember soll der Reformvertrag unterzeichnet werden.

Artikel a des Reformwerks lautet: Heute darf ich sagen, dass es den Einsatz wert war. Diese grundlegende Festlegung wird die Rolle des Sports in Europa stärken. Der meisten sportlichen Aktivitäten finden an der Basis statt und gründet sich auf ehrenamtliches Engagement. Mit der Erwähnung des Sports im Europäischen Reformvertrag wird es für die Sportverbände in Europa künftig deutlich leichter, ihre pädagogische und soziale Rolle in der Gesellschaft auszufüllen.

Mangels rechtlicher Möglichkeiten für die EU waren diese Initiativen bisher nicht erfolgreich gewesen. Das dürfte sich nach der Ratifizierung des neuen Vertrages jetzt schnell ändern. Konkret könnten beispielsweise die Idee von Leichtathleten aus dem Dreiländereck Deutschland-Polen-Tschechien umgesetzt werden, die Senioren-Europameisterschaft in den Stadien von Zittau, Liberece und Bogatynia durchzuführen. Es ist schon fast kurios.

Nicht der neue Marathon-Weltrekord durch Haile Gebrselassie sondern die Betrügereien diverser Marathonläufer stehen im Mittelpunkt der Läuferdiskussionen dieses Herbstes in Deutschland. Schummeleien im Marathon haben eine lange Historie. Einer der spektakulärsten Fälle in der frühen Olympischen Geschichte spielte sich in St. Das wiederum veranlasste ihn, doch wieder weiter- und als frischer Erster ins Ziel einzulaufen. Es wurde der Gerechtigkeit und dem Olympischen Läuferfrieden damals aber Genüge getan, Fred Lorz, der sein Verhalten als einen Scherz abtat, disqualifiziert und gesperrt.

In Frankfurt und Berlin etwa werden jedes Jahr siebzig oder mehr Teilnehmer nachträglich disqualifiziert, weil Zwischenzeiten fehlen oder nicht plausibel sind. Sein Marathon bestand offenbar aber nur aus wenigen Meter. Deshalb ist auch nicht bekannt, wie er die Zeit zwischen Beginn und Einlauf totschlug. Andere kürzen gerne einfach mal ab und das immer wieder. Sie fragten in Deutschland nach, dort wusste man mit dem Namen sofort etwas anzufangen und konnte den Verdacht aus dem Stegreif bestätigen.

Lediglich eine Disqualifikation erfolgt. In aller Regel räumen die Veranstalter auch die Möglichkeit einer Stellungnahme und Rechtfertigung ein. Wenn diese plausibel erscheint, wird die Disqualifikation nicht ausgesprochen bzw. Es gibt immer solche Möglichkeiten. Für Wolfram Götz steht fest: Ich sehe mich als Veranstalter zunächst nicht in der Pflicht. Seit sieben oder acht Jahren habe man einen Kontrollmechanismus, bei dem kaum jemand mehr mogeln könne.

Über diesen ist vor drei Wochen auch der Mexikaner Roberto Madrazo gestolpert. Er wurde aus der Wertung genommen, nachdem er den Messungen nach ein Teilstück schneller als der äthiopische Weltrekordläufer Haile Gebreselassie zurückgelegt hatte und mit einer für einen Jährigen phänomenalen Zeit von 2: Bei der Disqualifikation wussten die Verantwortlichen von SCC-Running noch nicht, dass es sich bei dem Schwindler um einen namhaften Politiker und früheren Präsidentschaftskandidaten handelt.

Dabei hatte dieser zwischenzeitlich behauptet, dass er dorthin nur zurückgekehrt war, um seine Sachen und die Teilnahmemedaille abzuholen. Die Bilder sahen anders aus.

Läuferlügen haben keine schnellen Beine. Diejenigen, die nach einer Abkürzung suchen oder gerne auch mal ein Stück mit der U- oder S-Bahn fahren, haben dabei oft ein schlechtes Gewissen: Dafür sorgt auch das verbesserte Zeitmess- und Chipsystem. Betrogen wird aber eben trotzdem noch, auch in den vordersten Reihen des Starterfeldes. Der Olympische Traum, den Fred Lorz vor mehr als hundert Jahren schelmisch träumte, hat nämlich nichts an Faszination verloren.

Gemogelt wird jetzt allerdings raffinierter. Das hat der in der letzten Woche aktenkundig gewordene, spektakuläre Fall der Liechtensteinerin Kerstin Metzler-Mennenga bewiesen. In einer langfristigen Vorbereitung des Schwindels für den jüngsten Berlin-Marathon akquirierte sie mehrere Läufer mit der Aussicht auf eine kleine finanzielle Entschädigung frühzeitig und hielt zu ihren Favoriten auch den Kontakt.

Immer wieder erkundigte sie sich nach leichtathletik. Auch mögliche Mitläufer mit bestimmten Zielzeiten brachte sie ins Spiel, um angesichts der Reaktion darauf die Perspektiven zu erkennen. Bereits zuvor hatte sie Trainingspläne und -protokolle eingefordert. Auch auf diesem Weg wollte sie scheinbar die Leistungsfähigkeit ihrer unfreiwilligen Probanden einschätzen können. Das geschah offenbar aus einem guten Grund: Doch zugleich stolperte Kerstin Metzler-Mennenga, die am 2.

Eine Woche nach dem Rennen bemerkte dieser beim Studium der Berliner Ergebnisliste die eigenartige Übereinstimmung von Zwischen- und Endzeiten, wenig später meldete er den Fall an die Organisatoren. Zum selben Zeitpunkt waren die merkwürdigen Umstände auch bereits dem Schweizer Trainer Richard Umberg aufgefallen, der ebenfalls Steine ins Rollen brachte.

Inzwischen ist die Athletin, die nachträglich auch noch Lügen bei ihrem Geständnis zugeben musste, von ihrem Verband, der die Betrügereien auf das Schärfste verurteilte, lebenslänglich gesperrt worden - wie schon Fred Lorz.

Doch die Chip-Übergabe am Reichstag platzte, wofür er eine plausible Theorie hat. Nachdem der Richtige da war, konnte sie mich ignorieren. Vor allem ein Abgleich von Abertausenden an Datensätzen nach Serien von identischen Zwischenzeiten oder welchen mit geringen Abweichungen bedeutet einen immensen Aufwand.

Denn obwohl sie in Hamburg mit der Nichtanmeldung des vermeintlich von ihr erzielten Landesrekords kein zusätzliches Risiko einging, hätte ihr Schwindel ebenso wie ein halbes Jahr später in Berlin auffallen können, wenn nicht sogar müssen. Zumindest hier stehen die Veranstalter mit den Kampfrichtern nun in der Pflicht, präziser zu kontrollieren.

Aber auch wenn sich die Schlinge immer enger zieht, wird es weiterhin herkömmliche, kuriose und spektakuläre Betrügereien auf der Marathonstrecke geben. Lamour galt für die Wahl am