Unbefristeter Arbeitsvertrag und Kündigung – Wie passt das zusammen?


Sollten Sie allerdings länger als ein halbes Jahr bei der Firma tätig sein, greift automatisch der Kündigungsschutz. Wer noch nie gewechselt hat, kann als Kunde eines Grundversorgers jederzeit zum 1. Die Widerrufsbelehrung muss deutlich gestaltet sein und dem Verbraucher seine wesentlichen Rechte in einer an das benutzte Kommunikationsmittel angepassten Weise deutlich machen.

Navigationsmenü


Wenn es den Arbeitgebern gelingt sich durchzusetzen, hat das negative Auswirkungen auf das Kräfteverhältnis zwischen Beschäftigten und Unternehmern in Deutschland. Mit Flugblättern und Buttons forderten sie gemeinsam mit uns UnterstützerInnen die PassantInnen auf, sich mit dem Arbeitskampf solidarisch zu zeigen.

Mit einem kämpferischen Betriebsrat und einem hohen gewerkschaftlichen Organisationsgrad ist die Stimmung bei den Beschäftigten der Filiale von Selbstbewusstsein geprägt. Stephan Gummert und Carsten Becker von der ver. Im Länderbereich hinken die Löhne und Gehälter durch die mageren Abschlüsse der vergangenen Jahre hinterher und liegen sogar unter denen bei Bund und Kommunen.

Mehr als linke AktivistInnen aus verschiedenen Einzelgewerkschaften kamen am September in Frankfurt am Main zusammen, um die Aufgaben der Gewerkschaftslinken zu Zeiten von Finanz- und Wirtschaftskrise zu erörtern. Zu den HauptrednerInnen gehörte der ehemalige Stuttgarter ver. Wir rufen zur Beteiligung an den Aktionen und Demonstrationen am Gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Gewerkschaften und sozialen Bewegungen wollen wir am September ein lautstarkes Zeichen gegen Armut, Niedriglohn und Kürzungen setzen.

Solidarität statt Spaltung und Konkurrenz — wie die Stillhaltepolitik beenden? Der gewerkschaftspolitische Ratschlag findet am Warum brauchen wir einen Gewerkschaftspolitischer Ratschlag?

Hans Kroha Gewerkschaftspolitik in der Krise Referent: Das Netzwerk für eine kämpferische und demokratische Ver. Bernd ist seit Jahren aktiv in sozialen Bewegung, sei es in dem Bündnis "Wir zahlen nicht für eure Krise" oder jüngst als Redner bei den Blockupy-Protesten in Frankfurt a. Einladung zum bundesweiten Treffen des Netzwerks am 7. In Griechenland, Spanien, Portugal und anderen Ländern setzt massive Verarmung der Bevölkerung ein, wird zum Generalangriff auf die arbeitende Bevölkerung geblasen.

Wir stehen solidarisch an der Seite der GewerkschafterInnen in Europa und setzen uns für gemeinsame Gegenwehr in Europa über alle Grenzen hinweg ein. Denn auch in Deutschland werden Milliarden in die Rettung von Bankenprofiten gepumpt, während der Kürzungsdruck im Öffentlichen Dienst steigt.

Gerade die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst werden zur Kasse gebeten. Sehr schnell und überraschend positiv kam der Schlichterspruch zuerst für die DTAG und Auszubildende und zügig danach auch in ähnlicher Höhenlage für die übrigen Teile des Telekom-Konzerns wie das Deutschlandsegment und T-Systems zuzüglich der Töchter.

Lediglich drei Wochen Warnstreiks mit täglich nicht mehr als Dieses wäre schon für die Dividenden-Ausschüttungen an die Aktionäre verplant. Auch wenn die Schlichtungsempfehlung ein Erfolg für die Auszubildenen bedeutet, weil defacto die Ungleichbezahlung der Ausbildungscluster abgeschafft würde, für die DTAG-Beschäftigten wäre mehr drin. Hier zeigt sich dass das kämpferische Auftreten der Auszubildenen mit vielen kreativen Aktionen sich gelohnt hat, auch wenn der Festbetrag nicht vom Schlichter vorgeschlagen wurde.

Hunderttausende Kolleginnen und Kollegen haben sich an den Warnstreiks der letzten Wochen beteiligt. Damit wurde mehr als deutlich gemacht, dass die Beschäftigten im Öffentlichen Dienst kampfbereit sind und endlich mehr Geld haben wollen, dass Schluss sein soll mit der Verzichtspolitik im Öffentlichen Dienst.

Ob Krise oder Aufschwung, verzichtet werden soll immer. Wir glauben nicht mehr an die Lügen des Vorstandes zur wirtschaftlichen Situation. Artikel von Daniel Behruzi in der jungen Welt vom 2.

Flugblatt der Netzwerkgruppe Stuttgart herunterladen Im Tarifkonflikt des öffentlichen Dienstes gibt es entweder eine Verhandlungslösung oder Streik. Lächerliche 1,77 Prozent pro Jahr über zwei Jahre bieten die Arbeitgeber. Das Leben in Deutschland ist toll. Dann kann Reisen, Partys feiern und am Ende mit bereits 52 Jahren Wenn man massenhaft Staatsanleihen gekauft hat.

Denn man kann sich sicher sein, ordentliche Profite zu machen. Für die bluten dann zum Beispiel griechische ArbeiterInnen, für das Risiko haften wir mit unserer Lohnsteuer und unseren Arbeitsplätzen im öffentlichen Dienst. Das ist richtig, aber eigentlich geht es um viel mehr. Sparen wir bei diesem Vorstand, nicht bei unseren Löhnen! Selbst für die Arbeit notwendige Seminare wurden einfach abgesagt.

Will uns der Vorstand so auf die alte Leier einstimmen, die jedes Mal vor der Tarifrunde losgeht? Wir, im Netzwerk für eine kämpferische und demokratische ver. Interview mit Dorit Wallenburger. Dorit Wallenburger ist Vorsitzende der ver. Im Mai streikten über 2. Wann hat es das schon einmal gegeben? Ein unbefristeter Vollstreik in einem Krankenhaus, noch dazu in einem Universitätsklinikum mit über Artikel von Daniel Behruzi in der jungen Welt vom Im Jahr hat ver.

Betroffene setzen sich dagegen zur Wehr. Mai eine Protestaktion bei Nachverhandlungen, die durch ein Urteil des Bundesgerichtshofs erzwungen wurrden, geplant. Dazu ein Artikel in der Jungen Welt vom Der Streik beginnt am 2. Weitere Infos unter http: Für volle gewerkschaftliche Aktionsfreiheit Vorankündigung Die am September in Kassel auf.

Von Daniel Behruzi in der jungen Welt vom Das Tarifergebnis für die Trotz des Desasters im öffentlichen Dienst strebt ver. Besonders betroffen sind, wie immer in solchen Fällen, die Armen und die arbeitende Bevölkerung.

Schnelle Hilfe entscheidet über Leben und Tod von tausenden Menschen. Viele Kolleginnen und Kollegen in Deutschland sind sicher bereit zu spenden, haben aber die berechtigte Sorge, dass ihre Spende auf dem Weg nach Pakistan in den Bürokratien der Hilfsorganisationen versickert oder aus anderen Gründen nicht ankommt.

Das so genannte Sparpaket ist ein weiterer Angriff auf die ärmsten Schichten der Bevölkerung. Musterresolutionen für den Aufbau des Widerstands gegen Sparpaket, Gesundheitsreform und kommunale Kürzungen mehr Interview mit Alexandra Arnsburg , Mitglied im ver.

Meldung aus der jungen Welt vom 1. Angesichts der Pläne der Bundesregierung wird es höchste Zeit, den Widerstand gegen ihre Politik zu organisieren, die Lasten der Krise auf dem Rücken der arbeitenden Bevölkerung abzuladen.

Die Gewerkschaften müssen in die Pflicht genommen werden. Denn genau das hat die Bundesregierung gerade beschlossen Die Beschäftigten des Klinikums Stuttgart erhalten künftig einen Zuschlag von 30 Euro, falls sie an einem freien Tag zur Arbeit gerufen werden. Infos zu der Dienstvereinbarung des Klinikums in Stuttgart.

Konsequente Interessenvertretung statt Krisenmanagement Aktiv werden für kämpferische und demokratische Gewerkschaften Mit dem Abschluss im öffentlichen Dienst haben sich die Arbeitgeber durchgesetzt und nicht die Beschäftigten. Flugblatt des Netzwerks zu dem Abschluss im Öffentlichen Dienst Nein zu diesem Abschluss! Streiken für wirkliche Verbesserungen!

Denn für die Beschäftigten bedeutet dieser Abschluss eine weitere Minusrunde. Dafür wurde nicht gestreikt. Dieses Tarifergebnis ist schlichtweg abzulehen. Das "Netzwerk für eine kämpferische und demokratische ver. Aufgrund des unversöhnlichen Interessengegensatzes von Arbeitgebern und Arbeitnehmern kann es keine unabhängigen Schlichter geben.

Die Arbeitgeber behaupten das sei nicht finanzierbar. Wir sagen, das ist locker finanzierbar. Kommunalpolitiker der Linken sollten Kürzungshaushalten die Zustimmung verweigern. Immer weniger Azubis werden ausgebildet und immer weniger übernommen. Die Bildungschancen werden verbaut. Die Jugend ist dabei sich zu wehren. Inzwischen entsteht unter dem Motto "Generation Krise schlägt zurück" ein Jugendbündnis. Dieses Bündnis hat einen Jugendaufruf formuliert, der u.

Dieser Aufruf sollte von möglichst vielen Gewerkschaftsgliederungen unterzeichnet werden. Auch persönliche Unterzeichner sind gefragt. Den Aufruf und weitere Infos gibt es hier. Juni Für die Vorbereitung eines eintägigen Generalstreiks gegen Kopfpauschale In den nächsten Wochen und Monaten finden in allen Fachbereichen im Rahmen der Organisationswahlen Mitgliederversammlungen und Delegiertenkonferenzen statt.

Wir sollten diese Versammlungen nutzen unsere Positionen reinzutragen und für Beschlüsse zu kämpfen, die Druck aufbauen für einen Kurswechsel in ver. Dieser gab den Mietern wertvolle Tipps.

Er erläutert, dass die Klausel unterdessen vom BGH für unwirksam erklärt wurde, da sie starre Fristen für die Ausführung der Schönheitsreparaturen enthält. Durch diese unwirksamen Fristen ist die gesamte Klausel ungültig. Mit der Folge, dass die Familie nun gar keine Renovierungsarbeiten mehr ausführen muss. Die derzeitigen höchstrichterlichen Richtlinien gelten also auch dann, wenn die Klausel bei Abschluss des Vertrages noch im Einklang mit dem damaligen Recht war.

Doch nicht nur die Fristenklausel darf im Mietvertrag unterdessen nicht mehr verwendet werden. Aufpassen muss man auch dann, wenn Muster Mietverträge die Schönheitsreparaturen ohne feste zeitliche Vorgaben an den Mieter übertragen.

Selbst renovieren will sie die Wohnung aber auch nicht. Wände und Türen sollen die neuen Mieter nach eigenem Geschmack streichen, denkt sie. Nach dem Umzug überlegen die Mieter es sich aber anders und renovieren gar nicht, weil sie sparen wollen. Frau Schulz erkundigt sich online bei einer Beratungsstelle und erfährt, dass sie schon wieder einen Fehler gemacht hat. Seit einem Urteil des BGH aus dem Jahre dürfen Schönheitsreparaturen gar nicht mehr auf den Mieter übertragen werden, wenn die Wohnung in unrenoviertem Zustand übergeben wurde.

Die Richter sahen darin eine unzumutbare Benachteiligung der neuen Mieter. Nur in Fällen, in denen der Vermieter den Mietern dafür einen angemessenen Ausgleich gewährt hat, kann der Vermieter noch Recht bekommen. Der Ausgleich kann etwa in einer Mietfreiheit für einen bestimmten Zeitraum bestehen.

Das aber nur dann, wenn dieser mindestens den Kostenaufwand für die Renovierung deckt. Auf Basis dieser Informationen lassen sich gemeinsam mit dem Mieter anfallende Kosten realistisch und fair veranschlagen.

Im Zweifel sollte man im Vorfeld Informationen über das Recht eines angemessenen Ausgleichs einholen. Wenn es um die Vermietung von Wohnungen geht, dann sollte der Vermieter vor Vertragsschluss genau prüfen, wer als Partner des Vertrages fungiert. Die Kündigung eines Mietvertrages ist nur in bestimmten, gesetzlich definierten Fällen möglich.

Wenn der Vermieter einen Makler einschaltet, dann sollte der den Interessenten Formulare aushändigen, um Fragen zu deren Vermögensverhältnissen zu klären. Es sollten möglichst viele Informationen über den Mieter gesammelt werden. Eine Vermieterbescheinigung des alten Vermieters stellt sicher, dass es sich bei den Interessenten nicht um Mietnomaden handelt. Der Makler kann sich um diese Formalien kümmern. Wichtig ist jedoch, dass seit Einführung des Bestellerprinzips im Falle von Wohnungsmiete der Makler seine Provision nicht mehr vom Mieter fordern darf, sofern er den Auftrag für die Immobilie vom Vermieter erhalten hat.

Verwendet der Makler ein Muster nach altem Recht für den Vertrag zur Vermietung, dann sollte dieses geändert werden.

Doch selbst wenn der Vermieter einen vertrauenswürdigen Mieter gefunden hat, bedeutet dies nicht automatisch ein spannungsfreies Mietverhältnis. Finanziell gegen Schäden und Mietausfälle absichern können sich Vermieter bis zu einem gewissen Grad mit einer Kaution. Diese darf laut BGB allerdings nicht mehr als drei Monatsmieten betragen.

Dem Mieter der Immobilie muss zusätzlich die Möglichkeit eingeräumt werden, die Kaution in drei monatlichen Raten zu bezahlen. Verbreitet ist auch eine Absicherung durch eine Bankbürgschaft oder eine Elternbürgschaft.

Vermieter sollten individuell entscheiden, welche Sicherheiten für den individuellen Mietvertrag passend sind. Auf die Kaution kann der Vermieter nur in Ausnahmefällen während des laufenden Mietverhältnisses zurückgreifen. Erst nach Kündigung und Beendigung des Mietvertrages können ggf. Um die fehlende Miete auszugleichen, bedient er sich bei der Kaution und teilt dem Mieter das so mit. Mieter Meier verlangt, dass der Vermieter den entnommenen Betrages auf das Kautionskonto erstattet und bekommt vor Gericht Recht.

Denn die Kaution dient nicht zum Ausgleich streitiger Forderungen im laufenden Mietverhältnis, so das Gericht. Wie bereits erwähnt hat der Vermieter einer Wohnung nur in Ausnahmefällen die Möglichkeit zu einer Kündigung. Sie setzt voraus, dass der Vermieter ein berechtigtes Interesse an der Kündigung hat.

Im Kündigungsschreiben muss der Vermieter genau die Gründe für den Eigenbedarf aufführen und diesen für den Mieter nachvollziehbar begründen. Die Nutzung eines Formulars in dem Tipps zur Formulierung stehen, empfiehlt sich.

Steht eine vergleichbare Wohnung in seinem Haus leer, muss der Vermieter diese dem Mieter anbieten. Die Begründung muss immer der näheren Prüfung standhalten.

Zieht der Mieter aus und wird die Wohnung dann nach dem Umzug an eine andere Person weitervermietet, droht ansonsten ein Schadensersatzanspruch. Jedoch nur, wenn der Mieter nachweisen kann, dass bei Ausspruch der Kündigung bzw. Bevor das Arbeitverhältnis aber beendet werden kann, muss es noch bis zum Ende des laufenden Monats verlängert werden. Januar wird die Kündigung bis zum Februar ausgesetzt 30 Tage.

Die Kündigungsfrist von 1 Monat bleibt aber erhalten und gilt vom 1. Januar bis zum Nach den 30 Tagen Schutzzeit, d. Da der Monat jedoch bereits begonnen hat, muss der Vertrag noch bis Ende Monat Das Arbeitsverhältnis endet somit am März, auch wenn der Arbeitnehmer noch krank sein sollte.

Die Tatsache, dass der Vertrag nicht zur Unzeit gekündigt werden kann, bedeutet nicht, dass sämtliche Abwesenheiten gezahlt werden müssen. Hier ist das gleiche System anzuwenden, wobei der Kündigungsschutz die gesamte Zeit der Schwangerschaft und die sechzehn Wochen nach der Geburt abdeckt. Hier ist ebenfalls das gleiche System anzuwenden.

Der Kündigungsschutz beginnt vier Wochen vor dem Militärdienst und endet vier Wochen danach, vorausgesetzt der gesamte Militärdienst hat mehr als 11 Tage gedauert. Der Arbeitgeber ist verpflichtet, dem Arbeitnehmer eine Lohn- oder Gehalts-abrechnung zu überreichen, auf welcher Bruttolohn, Gratifikationen und ausgezahlte Spesen sowie alle Abzüge aufgeführt sind. Die Lohnabrechung wird dem Arbeitnehmer am Ende des Monats ausgehändigt, wobei nach dem ersten Monat keine Verpflichtung besteht, diese jeden Monat zu überreichen, sondern nur dann, wenn die Abrechnung einer Änderung unterliegt.

Die Lohnbescheinigung ist keine Lohnabrechnung sondern eine Bestätigung zu Steuer- und Rentenzwecken. Der Arbeitgeber lässt dem Arbeitnehmer diese Lohnbescheinigung am Jahresende oder bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses zukommen. Diese offizielle Lohnbescheinigung ist obligatorisch. Leitfaden zur Erstellung einer Lohnbescheinigung mit Formular pdf.

Ein Werkvertrag wird dann abgeschlossen, wenn ein Auftrag für ein genaues Resultat, ein Werk, vergeben wird. Ein Mandatsvertrag wird dann abgeschlossen, wenn eine Person ein Geschäft verwaltet oder abwickelt bzw. Im Gegensatz zum Werksvertrag, bei dem es um ein zu erstellendes Werk geht, deckt der Mandatsvertrag eine Dienstleistung ab.

Hier nachfolgend einige grundlegende Aspekte dieses Vertrages, der den Artikeln ff des OR unterliegt:. Berufsverband der Schweizer Tanzschaffenden Association suisse des professionnels de la danse Associazione svizzera dei professionisti della danza. Anstellung Arbeitsvertrag Sonstige Verträge. Worin besteht der Unterschied? Tänzer und andere Bühnenkünstler: In gewissen Fällen jedoch kann ein Künstler selbstständig erwerbend sein. Ein Musiker tritt in einer Vorstellung auf: Er hat seine Partitur selbstständig komponiert und geprobt und trägt diese zur Aufführung bei.

Selbst wenn ein Teil der Arbeit die Inszenierung als unselbstständige Tätigkeit beurteilt wird, kann, sofern der Hauptteil der Vorstellung autonom durchgeführt wurde, der Status des Selbstständigerwerbenden Anwendung finden und in diesem Fall ist ein Werkvertrag abzuschliessen.

Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Variante des unselbstständig Erwerbenden mit einem Arbeitsvertrag zu wählen. Für diese Tätigkeiten ist durchaus der Selbstständigenstatus anwendbar. Der Kostümbildner realisiert die Kostüme im eigenen Atelier oder in den Räumlichkeiten der Kompagnie; gleiche Arbeitsweise für den Dekorateur. Beide organisieren ihre Arbeit jedoch unabhängig bzw. Es ist jedoch auch in diesen Fällen nicht unmöglich, Arbeitsverträge einzugehen.

Hier wird die Unterscheidung etwas schwieriger. Während der kreativen Phase geht die Tendenz eher in Richtung einer abhängigen, also unselbstständigen Tätigkeit, während man im Rahmen einer Tournee durchaus eine selbstständige Tätigkeit in Betracht ziehen kann. Auch hier stehen beide Alternativen zur Wahl, je nach dem, wie die Arbeit organisiert ist.

Die Arbeitszeiten des Verwalters werden von der Kompagnie festgelegt, er arbeitet unselbstständig mit einem Arbeitsvertrag. Der Verwalter arbeitet in seinem eigenen Büro und verwaltet die Angelegenheiten der Kompagnie nach eigenem Ermessen: Er ist also selbstständig, mit einem Mandatsvertrag. Konsequenzen im Zusammenhang mit einer selbstständigen oder unselbstständigen Tätigkeit. Der Angestellte hat das Recht auf Leistungen der Arbeitslosenversicherung. Für einen befristeten Arbeitsvertrag: Beginn und Ende des Arbeitsverhältnisses.

Vertragsgegenstand Funktion oder Aufgabe des Arbeitnehmers: Tänzer für Werk X und Bühnenaufführungen. Anzahl der Arbeitsstunden monatlich, wöchentlich oder täglich. Falls eine Probezeit gewünscht ist, deren Dauer und Kündigungsfrist. Unterschrift der beiden Parteien Arbeitgeber vertreten durch eine vom Verein bestimmte Person und der Arbeitnehmer in eigener Person. Befristeter und unbefristeter Arbeitsvertrag: Er kann aber unter gewissen Umständen reglementiert sein: Im Falle von Gesamtarbeitsverträgen, welche im Allgemeinen nur bei entsprechend organisierten Arbeitgeberverbänden und Arbeitnehmern Anwendung finden.

Ein Lohn zwischen CHF 5' Ein Praktikant ist eine Person mit abgeschlossener Berufsausbildung, aber ohne Berufserfahrung oder mit einer Praxiserfahrung von weniger als 3 bis 4 Jahren je nach Beruf. Ein geringerer Lohn ist aufgrund der fehlenden Erfahrung einerseits und der Ausbildung, welche der Tänzer im Gegenzug erhält, andererseits, gerechtfertigt, auch wenn es sich nicht um eine Lehre oder Ausbildung im eigentlichen Sinne handelt.

Der Arbeitsvertrag für einen Praktikanten unterscheidet sich von anderen Arbeitsverträgen lediglich durch den geringeren Lohn, ansonsten ist es genau der gleiche Vertragstyp was nicht der Fall des Lehrvertrages ist, welcher aber innerhalb einer Tanzkompagnie nicht vorkommt.

Was beinhaltet der vertragliche Lohn? Die gebräuchliche Terminologie kann zu Verwirrungen führen, daher ist es wichtig, näher darauf einzugehen, was genau unter Bruttolohn und Grundlohn zu verstehen ist: Der Bruttolohn bezieht sich auf den für die Sozialversicherungen massgebenden Lohn: Der Bruttolohn ist also der Gesamtbetrag aller Vergütungen vor Abzug der Sozialversicherungsbeiträge und ggf.

Der Arbeitnehmer befindet sich in einer Notsituation. Die Vorauszahlung darf nicht höher sein als der Betrag, welcher der bereits geleisteten Arbeit entspricht. Der Arbeitgeber muss in der Lage sein, die Vorauszahlung zu leisten. Vertragsabschluss vor definitivem Budget. Die Bedingung ist aufschiebend: Der Vertrag wird nur dann in Kraft treten und gültig sein, wenn diese Bedingung erfüllt wird.

Die Bedingung ist auflösend: Der Vertrag verliert seine Gültigkeit, wenn diese Bedingung erfüllt wird. Auf welche hat ein Arbeitnehmer Anrecht? Nicht reglementiert, ausser in den Gesamtarbeitsverträgen. Wir empfehlen zwischen CHF Sich über die üblichen Aufwandsentschädigungen in Deutschland informieren. Muss eine Probezeit eingeplant werden?

Werden neue Tänzer engagiert und wurde vorher kein bzw. Sie bietet sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer die Möglichkeit, von der Fortführung des Vertrages zurückzutreten. Es ist jedoch zu berücksichtigen, dass der Arbeitnehmer während der Probezeit nicht gegen eine Kündigung zur Unzeit geschützt ist und die Existenz oder Nicht-Existenz einer Probezeit Auswirkungen auf das Recht zur Lohnfortzahlung im Falle einer Arbeitsunfähigkeit haben kann.

Bei unbefristeten Arbeitsverträgen wird der erste Monat automatisch als Probezeit gewertet. Beide Parteien können den Vertrag jederzeit mit einer Frist von sieben Tagen kündigen. Anderslautende Absprachen kürzere oder längere Probezeit und Kündigungsfrist während der Probezeit können schriftlich vereinbart werden, wobei die Probezeit jedoch nicht drei Monate überschreiten darf.

Der BAV sieht keine Probezeit vor, diese kann aber ggf. Da die Verträge im Bereich der Bühnenkunst oft nur vor kurzer Dauer sind, stellt sich die Frage nach der Verhältnismässigkeit zwischen Dauer der Probezeit und Dauer des Arbeitsverhältnisses.

Gesetzlich ist diesbezüglich nichts festgelegt, eine Probezeit von drei Monaten für einen dreimonatigen Arbeitsvertrag sollte jedoch nicht möglich sein, da solch ein Vertrag nicht nur nicht unwiderruflich sondern ferner auch für beide Parteien problematisch wäre, da er weder für den Arbeitnehmer noch für den Arbeitgeber die Sicherheit des Vertrages garantieren würde.

Aufgrund der Interessen beider Seiten, dürften die Parteien eine Lösung finden, welche einerseits genügend Zeit für eine korrekte Bewertung bietet, ohne dass andererseits die effektive Zeitspanne, in der das Arbeitsverhältnis garantiert ist, zu kurz ausfällt. Unter diesen Gesichtspunkten sollte die Probezeit bei einem dreimonatigen Vertrag nicht zwei Wochen überschreiten.

Sollte am Ende dieser Probezeit noch immer ein Zweifel bestehen, kann die Probezeit in beiderseitigem Einvernehmen verlängert werden. Es sollte nicht vergessen werden, die Kündigungsfrist innerhalb der Probezeit anzugeben: Die gesetzliche Frist von sieben Tagen ist für eine Probezeit von 2 Wochen unangemessen und drei Tage sind ausreichend.

Dies ist ausdrücklich schriftlich festzulegen. Die Tanzvorbereitung das Aufwärmen ist in der Arbeitszeit enthalten.

Die Mittagspause ist nicht enthalten. Die Pausen , während denen der Arbeitnehmer den Arbeitsplatz nicht verlassen kann, gelten als Arbeitzeit und werden bezahlt. Kleine Pausen zwischendurch sind Teil der Arbeitszeit. Allerdings kann bisweilen verlangt werden, dass sie auch nach den Proben und zu Zeiten, welche dem Arbeitnehmer genehm sind, unentgeltlich durchgeführt werden, allerdings dürfen sie den Arbeitstag nur leicht verlängern.

Administrative Formalitäten , welche der Arbeitnehmer zu regeln hat eine Behörde oder das Arbeitsamt RAV aufsuchen , sind, soweit möglich, ausserhalb der Arbeitszeiten zu erledigen. Diese Punkte können in das Reglement der Kompagnie aufgenommen werden. Muss diese im Vertrag stehen? In den meisten Branchen und Funktionen - und insbesondere für Bühnenkünstler - beträgt die maximale Arbeitszeit in der Schweiz 45 Stunden pro Woche.

Übliches Vorgehen der Branche: Für Tänzer wird die Arbeitszeit variabel gehandhabt. Manche Kompagnien wenden eher die Stundenwoche an, während andere die 40 Stunden pro Woche überschreiten. Es besteht hier eine gewisse Freiheit, wobei die Arbeitszeit im korrekten Verhältnis zum Lohn stehen sollte.

Falls der Arbeitgeber sich das Recht einer gleitenden und im Voraus nicht festgelegten Arbeitszeit vorbehalten möchte, muss er diese Möglichkeit schriftlich im Vertrag festhalten. So stellt sich das Problem der Überstunden nicht, solange das Total der geleisteten Arbeitsstunden innerhalb der Vertragslaufzeit nicht die vereinbarte Arbeitszeit überschreitet.

Allerdings darf die Arbeitszeit pro Woche nicht länger als 45 Stunden sein bzw. Es besteht die Möglichkeit, dass vereinbart wird, die Überzeiten ausschliesslich durch Freizeit auszugleichen.

In diesem Fall muss die Freizeit der Dauer der geleisteten Überstunden entsprechen und beide Parteien müssen im Vorfeld vereinbaren, wann diese Freizeit genommen werden kann. Solch eine Abmachung impliziert, dass Überzeiten, welche bei Ende des Arbeitsverhältnisses nicht mit Freizeit ausgeglichen wurden, als Lohn zum Normaltarif ausbezahlt werden.

In diesem Fall wird davon ausgegangen, dass im Lohn bereits eine Marge für mögliche Überzeiten enthalten ist. Dieser Punkt muss ebenfalls im Vertrag festgehalten werden. Solch eine Abmachung ist aber nur dann gültig, wenn der Lohn kein Schwellenlohn ist d. Mischlösung zwischen den Möglichkeiten 1 und 2: Da die kreative Arbeit, der Schaffungsprozess, verschiedene Phasen mit unterschiedlichen Rhythmen durchläuft und es oft notwendig ist, die Arbeitszeiten entsprechend anzupassen bzw.

Im Gegenzug sollte der Arbeitgeber einerseits einen entsprechenden Lohn zahlen und andererseits die für die Gesundheit der Tänzer und deren qualitativ guten Leistung notwendigen Erholungs- und Ruhezeiten berücksichtigen. Hierzu ist - ebenfalls schriftlich - festzuhalten, dass Überzeiten angemessen mit Freizeit kompensiert werden. Diese Freizeit ist so legen, dass sie den Realisationsprozess des Bühnenspektakels nicht beeinträchtigt.

Überzeiten nicht im Vertrag behandeln und den rechtlichen Rahmen anwenden, d. Eine andere Möglichkeit Überstunden zu vermeiden ist, im Vertrag etwas mehr Arbeitsstunden festzulegen als voraussichtlich benötigt werden und so über eine gewisse Marge zu verfügen und die Diskussion bezüglich der Überzeiten zu umgehen.

Die Branche der Bühnenkünstler kann ohne besondere Genehmigung arbeiten: Während der Proben und der für die Vorstellungen notwendigen Aktivitäten: Autorisierte Gründe und Recht auf Lohnfortzahlung.

Der Arbeitnehmer ist berechtigt, sich aus den folgenden Gründen frei zu nehmen, ohne dass er zwingend Anrecht auf eine Lohnzahlung hat: Heirat des Arbeitnehmers oder eines nahen Verwandten. Tod eines nahen Verwandten oder Freundes. Umzug, falls nicht anders möglich. Notwendigkeit, sich notfallmässig um sein krankes Kind zu kümmern, vorausgesetzt es gibt keine andere Möglichkeit.

Im Falle einer regelmässigen Vollzeitarbeit, wird das Recht auf Lohnzahlung für gewisse übliche Freitage wie folgt gewährt: Der Arbeitsvertrag muss für mehr als drei Monaten abgeschlossen worden sein, ohne dass eine vorherige Kündigung möglich ist: Falls der Vertrag innerhalb der ersten drei Monate gekündigt werden kann: Ein Jahr Betriebszugehörigkeit entspricht nicht einem Kalenderjahr.

Sie wird ab dem ersten Arbeitstag berechnet und nicht ab Vertragsabschluss. Für den vollen Lohnanspruch je nach Betriebszugehörigkeit ist es nicht zwingend notwendig, das entsprechende Dienstjahr komplett vollendet zu haben.

Für jedes Jahr Betriebszugehörigkeit steht dem Arbeitnehmer eine gewisse einmalige Zeitspanne für sämtliche kumulierte Abwesenheiten zu. Fallen also zwei Abwesenheiten, z. Braucht ein Arbeitnehmer seinen Zeitkredit in einem Dienstjahr nicht auf, kann dieser nicht in das nächste Dienstjahr übernommen werden.

Es ist möglich, in Gesamtarbeitsverträgen oder individuellen Arbeitsverträgen etwas anderes festzulegen, solange die Lösung für den Arbeitnehmer gleichwertig oder vorteilhafter ist. Im Falle der Mutterschaft gibt es einige Besonderheiten.

Aussetzen der Arbeit und Lohnanspruch. Vorteilhaftere Konditionen durch vertragliche Vereinbarungen. Der Arbeitgeber hat mindestens die Hälfte der Versicherungsprämien zu zahlen. Es kann eine Karenzzeit von drei unbezahlten Tagen angewendet werden. Aussetzen der Arbeit und Lohnanspruch? Pathologische Mutterschaft Als pathologische Mutterschaft gelten Auswirkungen anormaler Komplikationen im Zusammenhang mit einer Schwangerschaft. Mutterschaftsurlaub Es ist gesetzlich untersagt, dass Frauen in den 8 Wochen nach der Geburt arbeiten.

Naturalleistung Ziel des Urlaubes ist die Erholung. Kurzfristige Arbeitsverträge Bei befristeten Arbeitsverträgen mit geringer Laufzeit unter einem Jahr kann der Urlaub bzw. Ist eine bedingte Reservierung möglich?

Verzicht auf die Bildrechte. Was ist der Gerichtsstand? Falls keine Kündigungsfrist festgelegt wurde, sind gesetzlich folgende Fristen vorgesehen: Falls keine triftigen Gründe vorliegen: Der Arbeitgeber hat den kompletten Lohn zu zahlen, einschliesslich der im Falle einer ordentlichen Kündigung geltenden Kündigungsfrist, selbst wenn der Arbeitnehmer keine Arbeit mehr leisten muss.

Des Weiteren kann er zur Zahlung eines Schadensersatzes verurteilt werden, der bis zum Gegenwert von 6 Monatslöhnen gehen kann. Der Arbeitnehmer, welcher das Arbeitsverhältnis vor Vertragsablauf unterbricht oder seine Arbeit nicht wie vereinbart antritt, muss dem Arbeitgeber eine Entschädigung entsprechend einem Viertel des Monatslohnes sowie allfälligen zusätzlichen Schadensersatz zahlen.

Falls triftige Gründe vorliegen: Die Partei, welche den Vertrag bricht, ist hierzu berechtigt und die andere Partei kann gezwungen sein, ihr jeglichen Schaden im Zusammenhang mit den vertraglichen Ansprüchen zu bezahlen. Damit ein Kündigungsgrund als gerechtfertigt triftig gelten kann, muss ein schwerwiegendes Fehlverhalten vorliegen: Beispielsweise eine isolierte Tat, welche die Verpflichtungen im Rahmen des Vertrages derart verletzt, dass kein Vertrauen mehr möglich ist z.

Diebstahl, körperliche Angriffe , oder eine weniger schwere Tat, welche sich aber trotz Abmahnungen ständig wiederholt z. Verspätungen oder systematische, ungerechtfertigte Abwesenheiten. Die Insolvenz des Arbeitgebers ist für den Arbeitnehmer ein triftiger Grund zur fristlosen Kündigung.

Damit die Gründe als triftig anerkannt werden können, muss die Kündigung umgehend nach der als Grund angegebenen Tat ausgesprochen werden, d. Es ist jedoch nicht empfehlenswert, diese Art der Kündigung einzusetzen, da triftige Gründe den Umständen entsprechend bewertet werden und es unmöglich, von vornherein mit absoluter Sicherheit zu wissen, ob diese Gründe juristisch auch als triftig beurteilt werden.

Im Falle einer aussergewöhnlichen Kündigung ist es vorzuziehen, eine Vereinbarung auszuhandeln, nach der beide Parteien ein Zugeständnis machen. Diese Variante ist generell mit weniger finanziellem Aufwand verbunden. Der Arbeitgeber kann den Arbeitsvertrag während dieser Zeit des Kündigungsschutzes nicht kündigen: Der Auftraggeber, welcher die Bestellung auf- bzw. Der Auftragnehmer, welcher die entsprechenden Arbeiten ausführt, ist dem Auftraggeber in Bezug auf die Durchführung nicht untergeordnet, ist aber für das Ergebnis verantwortlich.

Das Werk kann abgelehnt werden, wenn es die bei der Auftragsvergabe vereinbarten Kriterien nicht erfüllt.