Operatives Ergebnis der Öl- und Gasproduktion


Sie müssen Zugang für Bohrungen auf ihren Grundstücken erlauben, wenn sie nicht selber die Abbaurechte besitzen.

Tagesförderung von Dea verdoppelt sich


Deutsche Bank AG Deutsche Telekom AG So sehen Experten den Ölpreis Ausblick - Rohstoffe: Ölpreis schwankt - Was Anleger auf den Rohstoffmärkten erwartet. Öl- und Goldpreis steigen. Entwarnung von der Öl-Front. Ölpreise legen weiter zu. Verblasst der Glanz von Silber?

Gewinne von Jahresanfang verpufft. Darum sollten Anleger jetzt in Gold investieren. Darum geben die Ölpreise etwas nach. Ölpreis dürfte kurzfristig von Machtkampf in Venezuela profitieren. Technischer Ausblick auf So ist die charttechnische Lage und so geht's weiter.

Jobs - Alle Stellenangebote auf einen Blick. Dow Jones - ohne Akzente. Der Dollar stehlt dem sicheren Hafen die Show. Britisches Pfund auf Erholungskurs? Musik, Maut und W-Formation. Die Performance der Rohstoffe in in KW 3 Welcher Rohstoff macht das Rennen? Welche Aktie macht das Rennen? Warum Anleger jetzt einsteigen sollten. Die Aussichten, unsere Favoriten. Mit dem Start der Förderung ist im Jahr zu rechnen. Die Lebensdauer des Feldes wird auf 10 bis 15 Jahre geschätzt.

Mit der Bohrung Ebenthal Tief 1 konnte die. Nach intensiven Vorbereitungen - die ersten Auswertungen der seismischen Messungen erfolgten bereits - erreichte die Bohrung eine Tiefe von Meter. Das Gasvorkommen wurde in Dolomitschichten des Beckenuntergrundes bei rund 3.

Die der-zeitigen Reservenschätzungen ergeben rund 1,5 Mrd m3 bzw. Dies übertrifft die jährliche österreichische Erdgasförderung der OMV oder bedeutet rund ein Fünftel des jährlichen österreichischen Erdgasverbrauchs. Um den Fund abzugrenzen und zu entwickeln, also für die kommerzielle Förderung vorzubereiten, sind weitere beträchtliche Investitionen für zusätzliche Bohrungen, Leitungen und obertägige Produktionseinrichtungen erforderlich.

Das Erdgas kann nach Produktionsstart des Feldes voraussichtlich ab ins österreichische Versorgungsnetz eingespeist werden. Einsatz modernster Technik bringt höchstes Förderniveau in Österreich seit Insge-samt wurde dabei eine Bohrmeterleistung von Durch den Einsatz modernster Technologien ist es gelungen, in Österreich das höchste Förderniveau seit zu erreichen und dem natürlichen Förder-rückgang bei alten Öl- und Gasfeldern entgegenzuwirken.

Alle acht Bohrungen, die bis dato im Jahr abgeteuft wurden, sind wirtschaftlich fündig. Diese umfangreichen Investitionen und intensive Explorationstätigkeit in den österreichischen Aufsuchungs- und Gewinnungsgebieten der OMV schaffen die Basis für die langfristige Sicherung der wirtschaftlichen österreichischen Öl- und Gasproduktion.

In waren sogar alle 8 bisher abgeteuften Bohrungen wirtschaftlich fündig. Bereits wurde im Wiener Becken mit der Bohrung Gösting 1 der erste kommerziell nutzbare Ölfund Österreichs erzielt.

Vor und während des 2.