Perspektiven der Wirtschaftspolitik

Official website of Tourism Saskatchewan: travel planning, maps, vacations, camping, parks, accommodations, fishing, lakes & more.

Weck a , Bureaucracy und the shadow economy: Diese ist zwar keine juristische Person, besitzt aber in Teilbereichen rechtliche Selbständigkeit, indem sie beispielsweise selbst klagen und verklagt werden kann. Prices are subject to change without notice. Im deutschen Recht entspricht sie einer Kommanditgesellschaft. A rbeitnehmer und Selbstständige haben gleichen Zugang zum staatlichen Rentenversicherungssystem.

Most Downloaded Articles

 · Zwischen Banff und Lake Louise (Kanada, Provinz Alberta) liegt sehr einfach zu erreichen der bekannte Johnston Canyon. Ein ca. 1km langer Fußweg führt zu den.

G rundsätzlich stehen in Kanada drei Steuerhoheiten nebeneinander, nämlich die des Bundes, der Provinzen und der Gemeinden. Die Unternehmen unterliegen mit ihrem weltweiten Einkommen der kanadischen Steuerpflicht, wenn sie ihren Sitz in Kanada haben. Unternehmen, die keinen Sitz in Kanada haben, unterliegen mit ihren dort erzielten Einkünften ebenfalls der kanadischen Steuerpflicht.

Im Gegensatz zum deutschen Steuerrecht werden Gesellschaften in Kanada körperschaftsteuerrechtlich immer einzeln veranlagt.

Getrennt voneinander erheben der Bund und die einzelnen Provinzen Körperschaftsteuern auf in Kanada tätige Unternehmen. Daneben gibt es eine Reihe anderer Steuern, die durch das Unternehmen zu tragen sind. Dazu gehören unter anderem Kapital-und Versicherungsteuern, Lohngebühren, Grundsteuern und indirekten Steuern, wie die Mehrwertsteuer. Neun von zehn Provinzen erheben Umsatzsteuern und Vermögensteuern. Die Höhe der zu zahlenden Einkommensteuer richtet sich nach der Höhe des zu versteuernden Einkommens in dem Steuerjahr.

Die geschuldete Steuer kann entweder direkt vom Lohn abgezogen oder durch eine Ratenzahlung von dem Arbeitnehmer selbst gezahlt werden.

Ebenso ist es möglich, sie am Schluss des Steuerjahres in einem Betrag zu zahlen. August keine Steuern erhoben. Bei einem Einkommen zwischen Darüber hinaus erheben auch die Provinzen Einkommensteuern. Hier seien beispielhaft die Steuersätze der Provinz Ontario genannt. Einige Einkommensarten werden in Kanada nicht besteuert. Hierzu gehören unter anderem Geschenke und Erbschaften, Lotteriegewinne oder auch bestimmte private und militärische Pensionen.

I m Gegensatz zum deutschen Gesellschaftsrecht, durch das alle Firmen im Bundesgebiet die gleichen Rechte und Pflichten besitzen, unterliegt das kanadische Gesellschaftsrecht der Gesetzgebung des Bundes und der Provinzen. Bei der Sole Proprietorship handelt es sich um ein Einzelhandelsgeschäft, das nur auf Provinzebene und nur durch einen kanadischen Staatsbürger oder eine Person mit gewöhnlichem Aufenthalt in Kanada gegründet werden kann.

Die Gründung erfolgt durch Registrierung bei der örtlichen Behörde. Der Inhaber haftet persönlich und unbeschränkt für alle Verluste und Verbindlichkeiten des Unternehmens. Zugleich hat er aber auch das Recht auf die Entnahme aller Gewinne des Unternehmens.

Bei einer partnership handelt es sich um den Zusammenschluss mehrerer Personen, die mit Gewinnerzielungsabsicht gemeinsam ein Unternehmen führen wollen. Sie entspricht damit im deutschen Recht den Personengesellschaften. Die Gründung erfolgt durch Vertrag zwischen mindestens zwei Personen.

Diese ist zwar keine juristische Person, besitzt aber in Teilbereichen rechtliche Selbständigkeit, indem sie beispielsweise selbst klagen und verklagt werden kann. Unterschieden wird zwischen der general partnership, limited partnership und der limited liability partnership. Die general partnership ist die am Weitesten verbreitete Personengesellschaft in Kanada.

Bei ihr haften alle Partner gesamtschuldnerisch mit ihrem privaten Vermögen für die Verbindlichkeiten der Gesellschaft. Im deutschen Recht ist sie mit einer offenen Handelsgesellschaft vergleichbar. Bei der limited partnership haftet mindestens einer der Gesellschafter unbegrenzt mit seinem gesamten privaten Vermögen general partner , während mindestens ein anderer Gesellschafter nur bis zur Höhe seiner Einlage haftet limited partner.

Im deutschen Recht entspricht sie einer Kommanditgesellschaft. In der Firmenbezeichnung muss der Name zumindest eines unbeschränkt haftenden Gesellschafters enthalten sein. Diese können in dieser Gesellschaftsform ihre Haftung beschränken. Als einzige Form der Kapitalgesellschaften gibt es in Kanada die Corporation. Sie entstehen auf der Grundlage eines Gesellschaftsvertrages zwischen mehreren natürlichen oder juristischen Personen oder durch den Gründungsakt einer Person.

Für Verbindlichkeiten der Corporations haftet allein das Gesellschaftsvermögen, wohingegen die Gesellschafter nur bis zur Höhe ihrer Einlage haften. Es gibt zwei unterschiedliche Formen der Corporation.

Neben der closely held bzw. Sie ähnelt im deutschen Recht einer Aktiengesellschaft. Gegründet werden können die Corporations auf Bundes- oder Provinzebene. Dies hat unterschiedliche Auswirkungen. Eine auf Bundesebene gegründete Corporation kann in ganz Kanada tätig sein, wohingegen sich eine auf Provinzebene gegründete Corporation in den anderen Provinzen zusätzlich registrieren lassen muss, um dort geschäftlich tätig werden zu können. Hierbei ist zu beachten, dass den Geschäftsführern nach der Bundesgesetzgebung und den Gesetzen einiger Provinzen, eine Mindestanzahl an kanadischen Staatsangehörigen angehören muss.

Über ihr Vermögen darf kein Insolvenzverfahren eröffnet worden sein. Unsere Leistungen ' ; Unsere Leistungen Leistungsübersicht. Hilfe bei Organisationsaufbau, Etablierung von Managementstrukturen Erstellung von Geschäfts- und Finanzierungsplänen Identifizierung von geeigneten Steuerberatungs- und anderen Dienstleistungen 2.

Unterstützung von Vermarktung und Vertrieb Marktpotentialermittlung z. Sozialversicherung, Krankenversicherung, Führerschein, Schulen, etc. Coaching und Unterstützung der Lebenspartner bei Jobsuche.

Chance Kanada D ie Wirtschaft Kanadas ist modern, dynamisch und leistungsstark. Die Gesellschaftsgründung Die Gesellschaftsgründung E ine Unternehmensneugründung in Kanada ist in der Regel genehmigungsfrei möglich, soweit dadurch nicht bestimmte Bereiche, wie der Verkauf von Zeitschriften, berührt werden.

Sozialversicherungsabkommen Das Sozialversicherungsabkommen zwischen Deutschland und Kanada bzw. Deutschland und Quebec W enn man eine Entsendung nach Kanada in Erwägung zieht, stellt sich die Frage, inwieweit das kanadisches Sozialversicherungsrecht greift.

Fördermöglichkeiten Fördermöglichkeiten I n Kanada werden verschiedene Fördermöglichkeiten für Unternehmer zur Verfügung gestellt, die besonders den Bereich Forschung und Entwicklung betreffen.

Steuerrechtliche Behandlung Steuerrechtliche Behandlung G rundsätzlich stehen in Kanada drei Steuerhoheiten nebeneinander, nämlich die des Bundes, der Provinzen und der Gemeinden. Körperschaftsteuer Die Unternehmen unterliegen mit ihrem weltweiten Einkommen der kanadischen Steuerpflicht, wenn sie ihren Sitz in Kanada haben. Sonstige Unternehmenssteuern Daneben gibt es eine Reihe anderer Steuern, die durch das Unternehmen zu tragen sind. Einkommensteuer Die Höhe der zu zahlenden Einkommensteuer richtet sich nach der Höhe des zu versteuernden Einkommens in dem Steuerjahr.

Die Gesellschaftsformen in Kanada Die Gesellschaftsformen Kanadas I m Gegensatz zum deutschen Gesellschaftsrecht, durch das alle Firmen im Bundesgebiet die gleichen Rechte und Pflichten besitzen, unterliegt das kanadische Gesellschaftsrecht der Gesetzgebung des Bundes und der Provinzen.

Einzelhandelskaufmann Sole Proprietorship Bei der Sole Proprietorship handelt es sich um ein Einzelhandelsgeschäft, das nur auf Provinzebene und nur durch einen kanadischen Staatsbürger oder eine Person mit gewöhnlichem Aufenthalt in Kanada gegründet werden kann.

Partnership Bei einer partnership handelt es sich um den Zusammenschluss mehrerer Personen, die mit Gewinnerzielungsabsicht gemeinsam ein Unternehmen führen wollen. Hofmann International Consulting - Wir überwinden Grenzen! Electricity intensity and hidden economy in post-socialist countries, in: Pedersen , The Shadow Economy in Denmark Measurement und Results, Studie Nr. International Statistical Yearbook, Budapest. Congress Joint Committee Print, U. V, Troye und R.

Howell , Theoretic fit und empirical fit: Schneider , The decline of productivity growth and the rise of the shadow economy in the U. Studies of Illegal und Unreported Activity, W. Upjohn, Institute for Employment Research, Michigan. Foreign und underground demand for euro notes, Economic Policy: The European Forum, 26, S.

Can the causes be found und the obstacles be overcome? What do we really know? New estimates for countries, Economics, 9, Juli What are the driving forces?

Enste , Shadow economies: Enste , The Shadow Economy: Witte , Beating the System: Algina , Scale freeness in factor analysis, Psychometrika, 43, S.

Estimates und implications, Banca Nazionale del Lavoro, , S. Schneider , Beyond the veil of ignorance: Eine Möglichkeit zur Einschränkung der öffentlichen Verwaltung? Windebank , Black market work in the European Community: Windebank , Informal Employment in the Advanced Economies: Lansky , Informal employment in developed and developing economies: Rodgers , The role of informal economies in the post-Soviet world: The end of transition?

A survey concentrating on a recent US research, in: Here you can find all Crossref-listed publications in which this article is cited. User Account Log in Register Help. My Content 1 Recently viewed 1 Schattenwirtschaft und See all formats and pricing. See all formats and pricing Online. Prices are subject to change without notice.

Prices do not include postage and handling if applicable. Volume 18 Issue 4 Nov , pp. Volume 17 Issue 4 Dec , pp. Volume 16 Issue 4 Dec , pp. Volume 15 Issue 4 Dec , pp. Volume 14 Issue Aug , pp. Volume 13 Issue 4 Nov , pp. Volume 12 Issue 4 Nov , pp. Volume 11 Issue 4 Nov , pp. Volume 10 Issue 4 Nov , pp. Volume 9 Issue 4 Nov , pp.

Volume 8 Issue 4 Nov , pp. Volume 7 Issue 4 Nov , pp. Volume 6 Issue 4 Nov , pp. Volume 5 Issue 4 Nov , pp. Volume 4 Issue 4 Nov , pp.